Solid State Disc Tipps

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von drop it, 7. Juli 2011.

  1. drop it

    drop it Tach

    hi, bin gerade am überlegen, mir eine SSD zuzulegen, nachdem man immer wieder liest, dass es sich auf jeden fall auszahlt. meinen pc hab ich mir ca vor einem jahr zugelegt, hat auch genug power (i5, 4gb ram). möchte jetzt aber mal aufräumen und bei der gelegenheit würd sichs anbieten, gleich eine zusätzliche festplatte in betrieb zu nehmen.
    mich würds jetzt interessieren, wie ich eine ssd idealerweise einsetze. nur das betriebssystem drauf oder auch programme wie eine daw und plugins? die projekte, samples etc auf die normale festplatte speichern? wie groß sollte die ssd sein, damit sich alles schön ausgeht, das von den vorteilen einer ssd profitiert? welche hersteller bzw spezifische ssdiscs würdet ihr empfehlen?

    danke schon mal für eure hilfe und tipps :)
     
  2. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Ja, es lohnt sich auch die Programme auf eine SSD zu packen. Ich habe hier eine 80er für's System und eine 60er für Programme, aber man kann auch beides zusammen auf eine 120er legen. Es wird empfohlen bei der Partitionierung 10 % der Kapazität ungenutzt zu lassen, da sonst die Schreib-Performance mit der Zeit stark sinken kann.

    Hersteller: Intel, Kingston, Corsair, OCZ. Für mein Notebook habe ich gerade eine 120er Intel 320 bestellt.
     
  3. drop it

    drop it Tach

    hm, mal überlegen wie ich das dann mache, billiger kommt sicher eine 120er als 2 kleinere... aufgeräumter würds wahrscheinlich bleiben, wenn ich 2 getrennte verwende. die intel 320er hab ich mir auch schon angesehen, dann hab ich meinen favoriten schon mal :)
     
  4. Neo

    Neo bin angekommen

    mal eine Frage
    lohnt sich eine SSD unter Win XP ? Soll angeblich kompliziert sein.
     
  5. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Ja, das ist vom OS unabhängig. Unter XP kann aber der Einsatz eines Trim-Tools (gibt's bei den Herstellern) nötig sein, kompliziert ist das aber nicht. Ein bestehendes System kann man auf die SSD klonen (auch, wenn die Quell-Partition größer ist als die SSD, nur die Datenmenge muss passen) - wenn man sowas noch nie gemacht hat, ist es nicht ganz trivial.
     
  6. aliced25

    aliced25 C64

    ich habe mir vor ein paar wochen eine ocz 60gb in meinen audiorechner gebaut, läuft super schnell unter xp. upgrade hat sich sehr gelohnt für mich. mir reichen auch die 60gb, da ich den rechner nur für audiozwecke nutze und nicht viel an software installiert habe, system, live, und eine hand voll plugins, editoren und tools. sind gerade mal 35gb belegt. samples, projekte und die ableton library habe ich auf einer eigenen platte, recorden und temp files liegen auch auf einer eigenen platte.
    da das ganze im ahci modus läuft musste ich mit nlite meine sata treiber in meine xpcd einbinden, ansonsten gab es keine probleme unter xp
     

Diese Seite empfehlen