Sound & Recording

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Strelokk, 20. April 2009.

  1. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Ich hab 1x eine S&R gekauft, die 8/07 war das. Die hab ich neulich im Schrank wiedergefunden und vorhin hab ich mal durchgeblättert. Bei der Story über Jason Goldstein bin ich sogar hängen geblieben. Also mal nach "Jason Goldstein" gegooglet. Und siehe da:

    http://www.soundonsound.com/sos/apr07/a ... k_0407.htm

    Die Story ist absolut identisch. Selbst das Foto, wo Jason vorm Mischpult sitzt.

    Machen die das immer so bei S&R? Machen die anderen das auch so?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nicht immer, aber oft. Ist jedenfalls ziemlich üblich bei Zeitschriften. Steht und fällt mit der Qualität der Übersetzer. (Und natürlich der Originalartikel.)
     
  3. READYdot

    READYdot Tach

    Ja , das wird in allen Bereichen so gemacht. Bei uns hier in Luxemburg fallen solche Sachen besonders auf, weil es Magazine in verschiedenen Sprachen gibt. Mir ist das immer besonders bei Computerspiele-Zeitschriften aufgefallen, da wurde das sehr oft sogar gemacht. Wahrscheinlich sind verschiedene Redaktionen nicht besetzt genug und dann kuckt man halt bei den ausländischen Kollegen ob man da noch etwas findet... Glaube ich jedenfalls.
     
  4. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Zahlen die wenigstens dafür oder klauen sie's einfach?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist für die Zeitschriften natürlich eine zusätzliche Einnahmequelle.

    Teils wird sowas auch von vornherein zusammen produziert.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klauen nicht. Und der Anlass für eine solche Übernahme ist in der Regel eine Kostenersparnis. Für Interviews fallen oft erhebliche Reisekosten an, bei Mehrfachverwertung kann man das Budget dafür dann unter den Abnehmern der Texte aufteilen. Angesichts der recht übersichtlichen Zeilenhonorare geht das in manchen Fällen nicht anders. Was auf der Strecke bleibt ist die Exklusivität eines Interviews. Oder es wird umfangreicher Stoff gesammelt, der dann inhaltlich auf verschiedene Abnehmer verteilt wird. Mischkalkulation.
     

Diese Seite empfehlen