Soundbeispiele Clavia NordWave

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Der Operator, 16. Juni 2011.

  1. Hallo Leute,
    weiß jemand von Euch, wo es Soundbeispiele bezüglich der FM und Wavetable Möglichkeiten des NordWave zu hören gibt? Bei Youtube habe ich nur Videos gefunden, bei denen irgendwelche nervigen 08/15 Kitsch Electro/Techno Sounds auf dem Teil gedaddelt werden.
     
  2. android

    android | ► | ■ |

    Man sollte sich da nicht von den Angaben des Herstellers täuschen lassen, der Nord Wave hat in Wahrheit überhaupt keine Wavetables, zumindest keine solche wie man es der Bezeichnung nach erstmal vermuten würde, das sind ganz einfach ein paar digitale Wellenformen, diese sind zwar ganz gut gewählt, jedoch keine Wavetables im Sinne von Microwave, Blofeld, Ultranova, Virus TI usw., ich hatte eigentlich auch erwartet das der Nord Wave nun Wavetable Synthese könne, da ja ausdrücklich mit Wavetables geworben wurde/wird, aber beim antesten hat sich das dann schnell als kleiner Etikettenschwindel herausgestellt! Soundbeispiele in denen die Wavetable Möglichkeiten des Nord Wave aufgezeigt werden wirst du demnach vermutlich nicht finden, da ja nunmal leider keine Wavetable Synthese vorhanden ist ;-)!
     
  3. Oha, das ist aber bitter - frage mich warum Clavia sowas nötig hat... ganz schön traurig...
     
  4. tompisa

    tompisa bin angekommen

    Clavia sagt doch an keiner Stelle, dass der Nord Wave die Wavetable Synthese beherrscht. Er beinhaltet Wavetables als Basismaterial für OSC1 Inhalte . insofern ist das korrekt geschrieben und bar jeder Verdächtigung. Ansonsten müsste man schon alle Synthhersteller verdächtigen, die Wavetables als OSC Futter nutzen. Behauptet aber wie gesagt eh keiner. Bitte selbst an Die Nase fassen, wenn man den Unterschied nicht kennt.

    Von Wavetable Synthese spricht Clavia hingegen eindeutig beim Nord Stage 2.
     
  5. Sorry, aber was soll die in diesem Zusammenhang sinnlose Phrase "selbst an die Nase fassen" - ich bin schließlich kein Synthesizerhersteller...

    Clavia schreibt: "By having two oscillators capable of producing a vast array of sounds from classic analog waveforms (with sync), FM synthesis, wavetables, sampled waves (single cycle waveforms with attack) as well as noise and other miscellaneous waveforms, the Nord Wave has an unprecedented pallet of sounds for you to use as foundation"

    Die explizite Erwähnung von "Wavetables" lässt (semantisch sicherlich korrekt) - vermutlich nicht nur mich - an Wavetablesynthese denken - vorallem in Kombination mit dem Namen "WAVE"! Für mich ist das schon irreführende Werbung!
     
  6. tompisa

    tompisa bin angekommen

    Du kannst gerne weiterhin darauf beharren, dass die bloße Erwähnung von Wavetables die Wavetable Synthese suggerieren will. Auch kannst Du eine im Zusammenhang sinnvolle Phrase als unsinnig bezeichnen. Es ändert sich dadurch aber nichts an der Tatsache, dass die Wavetableverwendung als pures OSC Futter nichts mit der Wavetable Synthese zu tun hat. Unterstellungen gegenüber Clavia bleiben somit Unterstellungen. Ist ja nicht schlimm, wenn man sich verschaukelt fühlt, aber einer Schaukel sollte es schon bedürfen.
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Rein rechtlich ist das sicherlich ok, aus meiner Sicht ist die Erwaehnung von Wavetables im Zusammenhang mit einem Synth (und kein Rompler oder Soundkarte) der keine Wavetablesynthese beherrscht, schon sowas wie 'ne kleine Mogelpackung.
     
  8. tompisa

    tompisa bin angekommen

    Jetzt kommt auch noch "Mogelpackung" dazu. Na, was soll man da noch machen. Dann bleibt halt 1+1 = 3 , hpts man fühlts ;-)
     
  9. Ich finde, allein durch den Namen "Wave" haben die ne ganz schön große Schaukel gebaut...
     
  10. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Beim Evolver ist das mit den Wavetables eine ähnlich Sache wie hier vermutlich.
    Ich hätte mich über eine built-in Microwave sicherlich nicht geärgert ;-)


    Gruss
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Gibt auch weniger missverstaednliche Bezeichnungen, PCM, Multisamples etc...


    Synthesizer + Wavetable = Wavetable Synthese, waer' an sich logisch, wenn man sich nicht gerade die Anleitung etwas genauer anschaut. Von daher ist 1+1 bei Nordwave eher 'ne 1 1/2 Loesung :P
    Kann man denn wenigstens die Samples per LFO etc. durchfahren (z.B. den Loop verschieben), um auf diese Weise etwas zu erzeugen was sich ein klein wenig nach Wavetable-Synthese anfuehlt?

    Was hat der Nord Wave mit dem High Performance Transaction System zu tun? ;-)
     
  12. Das erinnert mich irgendwie an Speiseölhersteller, die ihre Pflanzenöle explizit als Cholesterin-frei preisen... das ist mindestens genauso sachlich richtig, wie lächerlich...
    Vielleicht sollte man den NordWave hier mal anprangern :mrgreen:
    http://www.abgespeist.de/
    naja - die beschäftigen sich leider nur mit Lebensmitteln...
     
  13. Evolver: also bei DSI wirbt man mit
    - das ist doch völlig ok, oder?
     
  14. Und ääääh - wieso kann son Live Teil wie der Nord Stage 2 eigentlich Wavetable Synthese und der NordWAVE nicht??
    :selfhammer:
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    Da: Nordwave Demöchen. Erst nett, dann Frickel-Jam. Keine Beats.
     
  16. Und wenn man mal ein wenig googelt: na, da fühlen sich wohl noch mehr Menschen durch die Bezeichnung "Wavetable" verarscht...
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Begriff wurde auch von anderen Herstellern verwendet, obwohl es gefühlt nur ein Sample ist.
     
  18. android

    android | ► | ■ |

    Nein er kann leider nichts dergleichen!
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was man dafür (neben anderen Dingen) machen kann: Modulation des ersten Oszillators durch das in Osc2 geladene Sample. Hier kann man, die erforderlichen Sample-Spezifikationen beachtend, alles an Geräuschen in Form von anwenderspezifisch vorbereiteten Samples, mit oder ohne Loop, als Modulationsquelle verwenden.
    Der Nord Wave hat schon einige Optionen für Waves/Wavetables/Samples, aber er beinhaltet keine Wavetable-Synthese, mit der auch wirklich nirgendwo geworben wird.
     
  20. serge

    serge ||

    Auch der Nord Stage 2 bietet laut Anleitung nur Wavetables, aber kein Wavetable Scanning.
    Sprich: Es gibt einen Speicherbereich für "Single Cycle Waveforms" (die Wavetable), aber keine Möglichkeit, über Modulationsquellen in Echtzeit zu bestimmen, welche der "Single Cycle Waveforms" zu hören ist.

    Technisch lässt sich diese Bezeichnung vielleicht noch rechtfertigen, da Clavia aber bereits von "Analog style waveforms" spricht, hätte man die "Wavetables" auch einfach als "Digital style waveforms" bezeichnen können – das hätte Missverständnisse vermieden und wäre daher kundenfreundlicher gewesen.
     
  21. tompisa

    tompisa bin angekommen

    @ operator. Mea Culpa !

    ich habe selbst ein Stage EX und Clavia spricht selbst hier ausdrücklich von WT Synthese. Ich hab ja nie darauf geachtet, aber im Zusammenhang mit diesem Thread hab ich bei Clavia nachgeguckt. Verdammt.
    Meine Nase ist schon ganz rot.

    Ich lag falsch, Du liegst richtig !
     
  22. serge

    serge ||

    Von http://www.nordkeyboards.com/main.asp?tm=Products&clpm=Nord_Wave:
    "The Nord Wave gives you traditional analog sounds that interact and coexist with pretty much anything you want; by combining analog, FM synthesis, wavetable and sampled waveforms (…) By having two oscillators capable of producing a vast array of sounds from classic analog waveforms (with sync), FM synthesis, wavetables, sampled waves (single cycle waveforms with attack) as well as noise and other miscellaneous waveforms, the Nord Wave has an unprecedented pallet of sounds for you to use as foundation."
    (Hervorhebung von mir)

    Erst in der Anleitung http://www.nordkeyboards.com/downloads/manuals/nord wave/Nord Wave Manual v2.x (eng).pdf geht es in Details:
    "Wavetables (WAVE) are available in OSC1. These are single cycle sampled waveforms that provides rich and interesting timbres with various tonal characteristics. There are 62 wavetables."

    Wenn ich mich richtig erinnere, war damals in den PPG Wave Prospekten vom "Wavetable Scanning" die Rede, was die Veranstaltung doch wesentlich zweifelsfreier beschrieb.
    Die Waldorf-Prospekte verkürzten dies bereits zu "Wavetables".
    Warben nicht auch zahlreiche Soundkarten fernöstlicher Herkunft aus den 90er Jahren mit "Wavetables", boten aber nur Single Cycle Waveforms?
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für die Hervorhebung, aber wo steht Wavetable-Synthese?

    Die Aussage von serge unterschreibe ich voll und ganz, so verstehe ich auch "Wavetable", die andere Bezeichnung hätte es deutlicher gemacht und keine falschen Assoziationen bei einigen Lesern hervorgerufen!
     
  24. serge

    serge ||

    Nirgendwo, ich wollte nur zeigen, wie Clavia die Angelegenheit darstellt.
     
  25. android

    android | ► | ■ |

    Ich schrieb ja auch nicht das mit Wavetable Synthese geworben wird, ich schrieb es wird mit Wavetables geworben, das in Verbindung mit einem Synthesizer der dann auch noch Wave heißt..., sagt was ihr wollt aber da sind Missverständnisse einfach vorprogrammiert :?!

    Wavetable bedeuted doch Wellenformtabelle oder, wieso werden nun einzelne Wellenformen also die Waves im Nord Wave als Wavetable bezeichnet?
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gut.
    Die Single Cycle Waveforms befinden sich unter der Bezeichnung SWAV am Osc2 und werden dort als Attack Samples verwendet, die Wavetables (mit Loops versehene Samples ohne explizite Startphase) befinden sich als WAVE am Osc1. Natürlich sind auch die SWAV mit Loops versehen, allerdings erst nach dem Ablauf der für die Klangerkennung so wichtigen Attack-Phase (z.B. E-Piano).
    So schaut die Clavia-Begrifflichkeit am Nord Wave in Bezug auf intern gespeicherte Samples aus. Übliche Einflussnahme wie Bestimmung einer Startwave u.ä. findet hier nicht statt, wird aber auch nirgendwo versprochen.
    Die Begriffsverwendung diverser Hersteller (nicht nur Clavia) mag da etwas verwirrend wirken, wenn man schnell zu Assoziationen neigt, ohne diese dann zu hinterfragen. Ich habe da in diesem Leben auch schon einige Male gestutzt, aber beim Nord Wave hatte ich nie eine Wavetable-Synthese wie bei PPG/Waldorf assoziiert.
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wavetable kann auch Schwingungsformspeicher oder Schwingungsformdatei (SQL-technisch ist ein table auch eine quasi-Datei innerhalb der Organisationsform Datenbank) in diesem Zusammenhang bedeuten.
     
  28. Moment mal - kann der Nord Stage etwa auch keine Wavetable Synthese?
    Hier spricht Clavia allerdings ausdrücklich von WT Synthese:
     
  29.  
  30. Nochmal zum NordWave: Sehr schade, dass das Gerät keine Wavetablesynthese (Gerade bei dem Namen WAVE - also mal ehrlich - hier denkt doch der Großteil der Interessenten an PPG, oder?) kann - in Verbindung mit Sampling und der Möglichkeit am Rechner vielleicht eigene Wavetables zu erstellen und die dann noch mit FM verwursten zu können - das wäre für mich ein riesen Kaufanreiz gewesen.
     

Diese Seite empfehlen