Soundtechnische Fragen

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Thx2, 1. Juni 2012.

  1. Thx2

    Thx2 -

    Hab heute ein wirklich geiles Lied gefunden.
    Genau das was ich unter geilem Trance verstehe.

    Calderone Inc. - This Is My Time (Club Mix)

    src: https://youtu.be/ra2r2YtJQuc

    Ich will dieses Lied mal aufgreifen und auf euere Erfahrung bauen um mir generell ein bisschen weiterzuhelfen (an diesem Beispiel).

    Soundtechnisch interessiert mich eigentlich alles.
    Vorallem das Lead (2:17), das Pad (dieses Emotionsvolle, Trance/Powerartige bei z.b. 1:27) und diese Synthvox (0:54) Wie krieg ich die hin soviele Details wie möglich bitte !!!
    Wie groß ist die rolle die die Effekte hier spielen bzw... welche liegen hier auf welchen Sounds? Viel Sidechain ?

    Bass ist denke ich relativ einfach und sollte mit dem SH 101 / Jupiter 8 hinhauen oder ? Ist wie ich das höre nen "einfacher" Electro / Hands Up Bass.
    Hab mir gedacht für das Lead nehm ich den JP 8000 (mich interessiert was hier wohl Original verwendet wurde), für das Pad nen JD 800 ??? und für die Synthvox ebenfalls den JD 800 ???

    Bin mal gespannt was ihr so dazu zusagen habt.
    Bin über jede auskunft / Hilfe dankbar.
     
  2. Standard JP8000 Supersaw. Das hast Du auch in Deinen eigenen Tracks hier schon verwendet.

    Das ist wirklich gute Arrangeurs-kunst. Das sind drei Elemente. Ein eher dunkler Synthpad, eine Melodie mit etwas Resonanz auf dem Filter und LFO-Modulation auf dem Filter, und zum Schluss kommt ein heller Stringpad dazu eine Oktave höher. Die Melodie spielt noten, die in dem dunklen Synthpad nicht vorkommen. Der Strinpad doppelt dann sowohl den dunklen Synthpad als auch die Melodie. Damit werden die vorher eher einzelnen Teile zusammengefügt und es geht Soundmäßig die Sonne auf. Trance ist nur bedingt meine Geschmacksrichtung, aber diese Stelle ist wirklich gut gemacht.


    Was für Synths das sind kann ich Dir hier nicht sagen. Die Filter selbst klingen ziemlich schlecht, deswegen tippe ich eher auf irgendwelche alten Plugins aus der Zeit.

    Das ist einfach ein Aaaah-Chorsample. ggf ein Sample eines RS505, oder eines Vocoder "Aaah", aber auf jeden Fall ein Sample.
     
  3. Thx2

    Thx2 -

    Najaso alt ist das ganze ja nicht. Ist von 2010.
    Hätte aber auch getippt das es älter ist von ner alten Dream Dance oder Future Trance, lag aber falsch...

    Jep ne Supersaw ist klar aber meine klingt doch anders, also nicht so Fett und "Raw" eher weich, hell und dünn. (sorry für die miese beschreibung).
    Tipps wie ich möglichst nah an den Lead sound mit meinem JP rankomme ?

    Wegen dem Vocal Sample, gibts da spezielle Sample CDs wo solche drauf sind ?
     
  4. Naja, Du vergisst, dass es EQs im Pult und Kompressoren und Exciter und was weiss ich gibt. Das kann Dir kaum jemand sagen, wie das Zeugs ausserhalb des Synthis aufgepeppt wurde. Man nennt das professionelle Produktion. Die bringt Dir niemand bei. Entweder Du lernst Sie im Lauf der Jahre oder eben nicht. Ersteres macht aus Dir Trevor Horn :adore: , zweiteres Florian Anwander :cry:

    ;-)

    Ich mein jetzt nicht Sample unbedingt von Sample auf einer Sample CD, sondern dass das aus irgendeinem Rompler kommt. Aber auch hier gilt: das ist nur der Basissound. Aber der ist nur die Hälfte. Der Rest ist Arbeit am Mischpult und der Studioperipherie (oder auf DAWs übertragen mit entsprechenden Plugins im Rechner).
     
  5. Thx2

    Thx2 -

    Klingt nach ner menge Arbeit. Mit EQ / Reverb / Delay kenn ich mich ja einigermaßen aus. Aber Kompressoren sind noch ganz neu für mich. Hau ich nur ab und an ein Preset drauf.
    Naja da werd ich wohl noch viel lernen müssen...

    Aber mein Grundsound ist doch trotzdem nicht die beste Ausgangsbasis oder doch ?
     

Diese Seite empfehlen