Soundtower Micro Q Fragen

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Infiltrator, 19. Oktober 2010.

  1. Hallo zusammen,

    bin mir nicht sicher ob dieser Thread in der richtigen Sektion ist, falls nicht bitte verschieben - danke!

    Ich habe Fragen an die Micro Q Gemeinschaft....

    bin am ueberlegen mir den Soundtower Editor fuer den Micro Q zu holen. Vorher wollte ich ganz gerne wissen ob man die Software auf einem PC ohne Internetzugang installieren kann und wie denn so die allgemeinen Erfahrungen mit diesem Editor sind. Ist das Ding stabil oder erzeugt es Crashes etc.?

    Danke !!!
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich fand die Testversion nicht so tolle.
    Ich möchte daher "mQ knobs pro" kaufen. Leider funktionierte in der Demoversion einiges nicht so ganz richtig. Ich habe daher erst einmal per eMail angefragt, ob das in der Pro-Version funktioniert. Wenn es damit keine Probleme gibt, fände ich das Tool irgendwie besser.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    na ja ...

    ich würde mich da wohl eher nach einem alten soundiver programm umschauen, falls du das am micro Q nicht magst ;-)

    ansich finde ich die bedienung direkt am micro Q sehr einfach, wenn man sich mal verinnerlich hat, wie das da abläuft im micro Q und ich hatte auch den Q = da war ich auch nicht so viel schneller ;-) :mrgreen:
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Sounddiver gibt es ja nun nicht mehr.
    Mit mQ knob pro hat man sofort auf einer Seite alle Soundparameter in der Übersicht. Dazu eine extra Seite nur für die Matrix, das ist am Gerät ja nun echt nicht so toll. Da brauche ich schon eine One page Übersicht. Drummaps sind auch fix erstellt. Dann gibt es noch eine extra Seite für den Arp auf der man sofort alles (sogar mit den Originalsymbolen) einstellen kann.
    Außerdem kann ich Bänke und Sounds verwalten - kopieren, verschieben oder umbenennen. Macht Dir das Spaß Sounds am Gerät umzubennen? Drei Minuten an den Reglern rumkurbeln anstat in drei Sekunden einen Namen auf der Tastatur einzutippen?
    Weiß nicht, aber mir macht das Arbeiten am Gerät nicht soviel Spaß, aber jeder Mensch ist ja halt anders.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    muss es denn neu sein :?: gebraucht geht der nach wie vor ;-)

    mQ knob kenn ich selber nicht :!: ich will dann lieber den Largo zu meinem blofeld :mrgreen:

    hast du nen link zu der software, das wäre super nett, denn ein kumpel hat direkt noch 2 micro Q und machtr alles immer nur am gerät = der weis da noch klein wenig mehr als iche im micro Q ;-)

    richtig, das only regler, das nervt und ist auch beim blofeld das aller größte manko = weis hier einer, obs fürn blo mittlerweile auch so ein programm gibt :!: :?:
     
  6. MQ knob klingt interessant.
    Ich habe normalerweise auch keine Probleme am Geraet rumzudrehen aber ich finde es beim Micro Q doch sehr anstrengend und langsam....

    ist MQ knob ohne Internetverbindung installierbar?
    Probleme mit XP ??

    Danke Leute!!
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    und ich möchte so ein prog bitte fürn blofeld :roll: :!: ;-)

    das andere fürn kumpel bitte auch :!:
     
  8. dns370

    dns370 Tach

    Internetzugang ist nicht erforderlich, die bekommst den "Freischalt-Code" dann per Email zugesendet. Einen Crash hat es bei mir noch nie gegeben. Einzig mit der Benutzeroberfläche bin ich nicht ganz zufrieden. Bestimmte Grund-Parameter werden nicht ordentlich angezeigt, wie etwa die Grundstimmung des MicroQ und noch ein paar andere Sachen ... also gelber Hintergrund und in den Feldern in denen beispielsweise etwa 440Hz angezeigt werden soll ist dann nur ein schwarzes Feld zu sehen .... das kann aber auch mit der Grafik zu tun haben auf meinem Rechner.

    Updates gibt es keine mehr.

    Der Support reagiert nicht - ich habe mal eine ganze Latte an Verbesserungen geschickt bzw auf die kleinen Fehler aufmerksam gemacht und nie auch nur ein einziges Wort zurück bekommen - ergibt ein sehr schlechtes Bild - die sind offensichtlich nur bei den neuesten Sachen wirklich dahinter (Moog, DSI).

    Zum Editieren und Knöppe-schonen ist es toll .... Patch-Verwaltung ist auch OK

    Soundgenetics kann es auch allerdings wie bei vielen Dingen: Garbage In - Garbage Out

    Lade dir die Demo runter und teste es mal aus ob du überhaupt damit zurecht kommst ..... die Benutzeroberfläche wirkt sehr 90er-mäßig .... Die Parameter der Hauptseite sind gut zugänglich, allerdings wenn du etwa die MODULATIONS-Seite aufmachen willst kannst du entweder nur auf der einen Arbeitsfläche arbeiten oder eben auf der anderen ..... das ist ein wenig holprig ... ich könnte dir jetzt noch viel erzählen .... aber ich muss auf eine Uni-Demo die jetzt gerade anfängt

    Ciao
     
  9. danke fuer die ausfuehrliche antwort..... hilft mir auf jeden fall weiter... super!!
    :)
     
  10. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

  11. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

  12. Wahrscheinlich bin ich zu doof aber micro Q knobs ist irgendwie sehr seltsam....
    ich habe es nicht hinbekommen jegliche Aenderungen an Oszillator 2 oder 3 zu machen die man dann auch HOEREN kann.... nur Aenderungen an Oszillator 1 haben sich bemerkbar gemacht....

    Weiss jemand wo ich Sounddiver herbekommen kann?
    Habe gegoogelt aber ausser einigen skurillen Download Links nichts gefunden.
    Kann man das noch irgendwo kaufen?
     
  13. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Hatte gestern das gleiche mit den Hüllkurven, komisch.
    Aber: reboot macht alles gut (Synth und PC).
     
  14. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Ein weiterer Editor für den MicroQ ist auch mqEdit:

    Freier Download hier *klick*

    Screeni hier:

    [​IMG]


    Grüße
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gibts den da eigendlich auch einen Controller in VST Form?
    Also sowas wie mQEdit als VST, der kann dann schön in der DAW geladen werden und die Parameter sind schnell im Zugriff und können einfach für die Automatisierung gemappt werden.
     
  16. marv42dp

    marv42dp bin angekommen

    Ja, VST-Editor gibt es von MIDIQuest. Man kann aber auch mal lieb bei http://ctrlr.org/ anfragen.
     

Diese Seite empfehlen