Spannungsversorgung Ein paar Fragen.

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von monoton, 1. April 2012.

  1. Ich benutze für mein Modularsystem ein Schaltnetzteil mit folgenden Anschlüssen. GND, +15V, -15V und +5V.
    Zwischen GND und +/- 15V liegen natürlich 15V an. Zwischen +15V und -15V natürlich 30V.
    Also wenn ich in einer Schaltung 15V und 30V brauche ist ein solches Netzteil ziemlich praktisch.
    Jetzt meine Fragen 1. Brauche ich die -15V auch noch für andere Anwendungen in einer Schaltung? Gibt es einen technischen Unterschied zwischen +15V und -15V ?
    2. Wie bekomme ich -15V? Oder besser gesagt wie kann ich mir eine negative Spannung vorstellen.
    Habe Google schon bemüht aber bin noch nicht ganz befriedigt.
    Wer kann helfen.
    Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt um was es mir geht.



    Gruß Micha
     
  2. Ich hoffe ich schreibe hier nichts falsches. Bei einer positiven Spannung erfolgt der Elektroden Fluss vom negativ zu positiv.
    Bei negativer Spannung genau andersrum. Jetzt entsteht ja bei jedem Elektronen Fluss induktiven und kapazitiven Störsignale.
    Durch die positive und die negative Spannung heben sich diese Störgrößen auf. RICHTIG? Somit hätte man weniger Störungen in seiner Schaltung.
    Ist das der einzige Grund oder gibt es gerade bei Synthesizern noch andere Gründe für eine solche Schaltung?



    Gruß Micha
     

  3. hallo nochmal

    also so gut kenn ich mich auch nicht aus das ich da mehr zu schreiben könnte... ich fuchs mich da selber grad mit ein in der synth elektronik...

    am besten ist ... ausprobieren ... messen .. lesen ... selber löten...und , jep leute fragen...

    schöne grüße
    mona ( the polygirl )
     

Diese Seite empfehlen