Spannungswandler von Amiland auf Deutschland gesucht:

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von dns370, 12. Dezember 2007.

  1. dns370

    dns370 Tach

    Empfehlungen?

    Danke

    Robert
     
  2. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Du hast ein amerikanisches Gerät mit 110V und möchtest es in Deutschland oder Österreich mit 230V betreiben?
    Da reicht ein 10€-Teil aus dem Elektronikladen (weiß ich aus mega-reichhaltiger Erfahrung mit ganzen drei Geräten, davon ein blinkender Plastiktannenbaum aus den 60ern).

    Nur bei Hammonds geht das nicht so einfach...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Manchmal reicht auch Hirn für 20 Cent... viele Geräte kann man (intern) umstellen.

    Und bei Wandwarzen würde ich (fast) immer einfach eine passende neue besorgen.
     
  4. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    1. Habbich nich.
    2. Stimmt!
     
  5. dns370

    dns370 Tach

    @ fetz

    hirn für 20 cent

    nur? ;-)

    müsste mal das Teil auseinandernehmen, habe aber angst da irgendetwas zu zerstören

    @ Feinstrom

    ist ne Variante
     
  6. Je nach Gerät kann die Umstellung ganz einfach sein. Habe z.B. mal zwei ARP Odyssey in den USA gekauft. Da ist es ganz einfach, nur die Kiste aufmachen und reingucken. Am Netzteil gibt es dann einen Stecker und zwei Laschen. Auf der einen steht 110 V drauf und auf der anderen 220 V. Einfach von 110 V auf 220 V umstecken, das war's.
     

Diese Seite empfehlen