Spdif-Splitter: Kaufempfehlung

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von tr-808, 3. Februar 2009.

  1. tr-808

    tr-808 Tach

    Hallo zusammen,

    ich hab für meine Studioaufrüstung folgenden Signalfluss geplant:

    Mackie d8b (Spdif-out; alternativ: AES/EBU) -> T.C. Finalizer (Spdif-out) -> und hier das Problem: 1. soll das Signal wieder per Spdif ins Audiointerface zurück und 2. zum Wandeln für die Abhörer in einen RME ADI-2 Wandler. Hier zu bräuchte ich allerdings einen Splitter. Was könnt ihr mir empfehlen?

    Gruß,
    Christian
     
  2. ...also an Splittern kenne ich nur optische Lösungen wie z.B. hier sowas:

    http://www.amazon.de/Hama-Audio-Optical-Splitter-ODT-Buchse-Toslink-2x/dp/B00006JBA5

    Für Coaxial Stecker/Kabel habe ich das noch nicht gesehen.

    Aber ich sag Dir, mit dem Einstieg in die Welt der digitalen Verkabelung hast Du die Büchse der Pandora geöffnet ;-)
    ...spätestens beim nächsten Digitalen Gerät wirst Du feststellen, dass der Splitter auch nicht mehr reicht und Du am Liebsten X,Y und Z frei nach Belieben verschalten würdest, dann kommt eine digitale Patchbay ins Spiel...und noch ein digitales Gerät weiter muss man sich auf einmal mit so einem Blödsinn wie Wordclock beschäftigen...und wie bekomme ich dann auf einmal dass zu meinen Monitoren, was ich grad gerne hören würde...

    Nein, möchte Dich jetzt nicht entmutigen und muss für Dich ja auch nicht zutreffen, aber ich habe immer das Glück, wenn ich eine "Kleinigkeit" anpacke, dann zieht dass immer so einen Mega Rattenschwanz hinter sich...da weiß ich nie, ob ich das jetzt lustig finden oder eher verzweifeln soll... :cool:
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kannst du nicht einmal optisch, einmal mit Coax aus der Kiste rausgehen?
     
  4. tr-808

    tr-808 Tach

    Leider nicht.... der Finalizer hat nur einen Spdif- und einen AES/EBU-Ausgang. Was eine Möglichkeit wäre, ist ein Signal Spdif an den Rechner und das AES/EBU-Signal an den Wandler. Ich weiß allerdings nicht, ob beide gleichzeitig verwendet werden können. Vielleicht kennt ja jemand das Teil und weiß genaueres.
     
  5. Also normalerweise werden bei sämtlichen Geräten eigentlich immer alle Ausgänge parallel belegt, würde mich also wundern, wenn es beim Finalizer nicht so wäre.

    Es gibt auch Wandler von Coaxial auf Optisch, womit man wiederum auf den Splitter gehen könnten, ob so eine Konstruktion quallitativ was taugt, kann ich jedoch leider nicht sagen...wirkt für mich eher abenteuerlich ;-)
     
  6. tr-808

    tr-808 Tach

    Hm....Koax. auf optisch wandeln. Dann Splitten und dann beide wieder von optisch auf koaxial wandeln.... klingt interessant ^^
     

Diese Seite empfehlen