Speak and Spell eigene Sätze sprechen lassen

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von fanwander, 20. August 2009.

  1. Hallo,

    gibts eigentlich beim originalen Speak and Spell die Möglichkeit eigene Phonem-Reihenfolgen einzugeben und abspielen zu lassen?

    Gruß, Florian
     
  2. username

    username Tach

    hi hi hi

    es gibt auf jeden fall midi-erweiterungen für dieses gerät, beispielsweise von highly liquid, weiß aber nicht, was man genau damit anstellen kann!


    http://highlyliquid.com/kits/midispeak/
     
  3. Ah, nein, sowas meinte ich nicht. Dafür könnte ich auch Apples VoiceOver nehmen.


    Ich will einfach auf der Bühne was reintippen und dann soll es das Sprechen. Es geht mir mehr um den "Echtzeit effekt mit dem lustigen Spielzeug gehäuse". Dann nehm ich halt dir vorhandenen Funktionen und verwende sie sinnfrei. Mit den Buchstaben kann man ja eh schon lustige Sachen machen.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sample die Phoneme und leg sie als Multisample an?
     
  5. Wiggum

    Wiggum Tach

    Ohne Erweiterung kann man den Speak & Spell meines Wissens nach keine eigenen Sachen sprechen lassen. Über genannte Midiinterfaces lassen sich allerdings Buchstaben oder Worte abspielen.
    Für den Showeffekt auf der Bühne würde ich 'nen Midiinterface einbauen und damit die Wortfolge steuern und dann per Circuit Bends diese verwursten oder im einfachsten Fall einfach nur die Tonhöhe ändern...
     
  6. snowcrash

    snowcrash Tach

    wenns um den show-effekt geht, dann mach das ganze einfach per playback ;-)
     
  7. Nur: wie kriege ich die Phoneme aus dem Speak and Spell raus? Ich kann nur entweder die Buchstaben buchstabiert bekommen (bei meinem französischen Sp&Sp z.B. "y" = "iiiihgreck" ;-) ) oder es werden ganze Wörter oder Sätze gesagt. Basiert denn das Teil ueberhaupt auf Phonemen, oder wurden da komplette Wörter aufgenommen?
     
  8. Da hast'e natuerlich eigentlich recht, aber nachdem beim mir alles live ist und nix aus der Maschine kommt (abgesehen von der 80:cool: wäre es mir zuviel Aufwand extra jetzt was fürs Playback mitzunehmen...

    Gestern wieder mit dem VoiceOver gespielt. Eine englische Installation Deutsch sprechen lassen sieht sehr lustig aus:
    "Hullo Phlorian, whee gates deer? - Meer gates gooht." :D
     
  9. haesslich

    haesslich Tach

    soweit ich weiß, funktionieren alle sprechenden TI geräte gleich (ich habe ein tipp&sprich: "wo ist der bauer? drücke die kuh!" :D ):
    es gibt eine tabelle mit phonemen, in denen die einstellungen der klangerzeugung für jeden phonem gespeichert sind, und es gibt eine tabelle mit den worten, in der die reihenfolge der phoneme für jedes wort gespeichert ist.
    das gerät hangelt sich dann jeweils durch die tabellen; diese tabellen liegen fest im rom, weshalb man auch bei DIESEN geräten erstmal ohne weiteres keine eigenen worte ergänzen kann.
    aber die wiedergabe ist ja relativ "statisch". wenn du nur genügend worte samplest, kannst du dir eine komplette phonembibliothek herausschneiden...
     
  10. Für Bastler gibt es ein ASCII to Speech Chipgespann auf http://www.speechchips.com:

    TTS256 Text to Code IC und den passenden SpeakJet IC für die Sprachsynthese
     

Diese Seite empfehlen