Spectralis als Sologerät

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Zeikos, 21. August 2006.

  1. Zeikos

    Zeikos -

    Mich würde mal interessieren in wie weit man nur mit dem Spectralis alleine Tracks produzieren kann.

    Habe im moment:
    Korg MX
    Korg SX
    Jomox Xbase
    Technics WSA1
    Yamaha DX200
    Quasimid Rave o Lution 309

    Würde es sich lohnen (fast) alle Geräte zu verkaufen und sich dann einen Spectralis zu kaufen?

    Habt ihr Tracks die alleine mit dem Spectralis gemacht sind?
    Gibts irgendwo Videos wo man den Spektralis in Bedienung sieht?

    Komme aus Siegen, kommt jemand von euch der einen hat zufällig aus meiner Umgebung?

    Gruß
    Andree
     
  2. Hi Andree,

    mit dem Spectralis kann man durchaus komplette Stücke produzieren - aber es kommt schon darauf an, wie weit einem die Bedienung und die Arbeitsweise zusagt. Falls Du das in Ruhe mal testen willst, kann ich Dir empfehlen bei mir vorbeizukommen. Giessen ist soweit nicht weg von Siegen (um die 80 km) und ich glaube es gibt kaum eine Frage, die ich nicht beantworten könnte;-)
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    mx und sx ideell ja.. xbase teilweise, wsa: komplett was anderes, dx200: 6 OP FM, geht mit dem specki SO nicht .. aber durchaus FM.. das geht..

    309: das ding ist immer überflüssig, rein klanglich zumindest.. nicht steuertechnisch ;-)

    komplette tracks können in JEDEM FALLE gemacht werden, das würde ich so sagen..
    etwas sparsam sind nur die FX.
     
  4. dest4b

    dest4b aktiviert

    Tracks gehn auf jeden fall ... !!
    Wenn ich mich mal überwinde kannste welche auf myspace hörn. Oder schau mal im Forum vom Spectralis da haben schon einige ein paaar songs online gestellt.

    Öhm xbase, hab ich auch noch. Wenn du vernünftige sampels hast brauchst du die nicht mehr unbedingt. Wobei die Regelmöglichkeiten beim Speckie nicht die selben sind wie beid er BD der Xbase sind, denn du kannst ja "nur" die Sampels verdrehen, filtern und reversen. Naja meine Xbase hab ich auch behalten.
    Aber der Speckie rummst auch verdächtig mächtig :) und eigentlich hab ich die xbase schon länger nicht mehr rumsen lassen. trozdem xbase iss xbase.

    Ich kann die auch raten fahr mal zum elektro_lurch der kennt sich mit der kiste ganz gut aus :) und ein tipp schau ihm nur nicht auf die finger wenn er daran rumschraubt. nicht dass du deine Sehnerven verknotest ;-)
    Aber kurz um das ding ist so komplex, daß es dir eigentlich fast alles erlaubt. Dem entsprechend ist allerdings auch die Bedienung. Da steht man erst mal wie der Ochse vorm Berg. ( kenne ich aus meier ersten zeit noch ganz gut )

    aber fahr nach Giessen, es lohnt. !

    r..-
     
  5. Zeikos

    Zeikos -

    Danke für die Infos,

    also @Lurchy, auf dein Angebot komme ich gerne mal zurück.
    Mal schaun wann wir beide die nächste Wochen mal zeit haben.

    Meint ihr ich bekomme für meine Geräte genug Kohle zusammen für einen Specki.

    Bekommt man den auch irgendwie etwas günstiger als 2000€?
    Vielleicht 2A Gerät mit Kratzern oder so?[/url]
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ja, gebraucht, z.B. hier:
    www.Sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?t=9094

    Meiner ist aus ner Retouren-Sendung, ist zwar teurer als gebraucht, dafür aber in nem besseren Zustand mit mehr Garantie und man muss im Garantiefall nicht auf den Erstkäufer zurückgreifen.
    Und ich traue nem Musikinstrumentendiscounter bei den Geldbeträgen auch viel eher, als jemand Privatem, den ich nicht kenne. :cool:

    Edit: Den o.g. Specki aus Köln hätte ich aber auch genommen, nur da hatte ich leider schon einen. ;-)
     
  7. dest4b

    dest4b aktiviert

    ob du alle geräte loswerden solltest. Die blaue electribe brauchst duch sicherlich nicht mehr. die rote kann schon sachen die der speckie nicht kann. die xbase auch ... deine fm teilchen sind auch was anderes ..

    aach GAS ... iss schon übel ;-)

    aber speckie rockt .. spätestens wenn du beim elektrolurch warst wirstes wissen.

    http://profile.myspace.com/93419291
    schau doch schon mal da rein. ;-)
     
  8. und genau das ist auch meine Überlegung...

    Alles weg und den Spectralis her.


    AllInOne Groovebox + Laptop mit live und ich hab eigentlich alles was ich brauche...
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die MX bringt ca. 500 Euro.
    Die Rave o Lution soweit ich weiss ca. 300 Euro.
    Die XBase würde ca. 350 Euro bringen, Tendenz
    anscheinend ansteigend. Den Druck kriegste aber mit den anderen Teilen nicht hin.
    Restliche Preise weiss ich nicht, das wären
    aber immerhin schon ca. 1200 Euro.

    WSA1 würde ich behalten, da das einzige Tastatur-Teil.
     
  10. Nur nix überstürzen! Erst mal in Ruhe vorbeikommen und die Lage checken. Wenn's am Ende doch nicht das richtige ist, ärgert man sich auch über ein Schäppchen. Ich kann mir das zwar jetzt nicht richtig vorstellen. Aber ich bin ja auch befangen;-)

    Bin übrigens gerade am Umziehen. Das Studio steht aber im Grunde schon fast wieder. (muss noch verkabelt werden. (siehe Gearlist)) Von daher ändert sich die Adresse.

    Jörg Schaaf
    Hauptstr. 87
    35463 Fernwald (Ortsteil Steinbach)
    Neue Telefonnummer poste ich noch. Zur Zeit geht aber noch die alte. Nächste Woche werde ich auf jeden Fall für eine Demo bereitsein. Vorzugsweise nachmittags;-)
     
  11. gute entschiedung

    ich habe meine EMX, MPC1k und mein nordmodular verkauft um an den specki heranzukommen. war die beste entscheidung meines lebens (geartechnisch gesehen). dann noch nen kaosspad2 für die direct outs besorgt und die basstation als billig 303-clone behalten (die jetzt vom specki Sequenziert wird) .... mehr brauch ich nicht

    und gebraucht gibts den auch schon um die 1500 herum...

    ps: und eine kiste braucht weniger platz als 3-4 kisten
     
  12. dest4b

    dest4b aktiviert

    Ja also der speckie hat mich auch ein wenig verändert ;-) das ist eben ein gerät an dem beide seiten lernen müssen mit einander klar zu kommen. aber es lohnt. Das ist ja immer so bei geräten oder personen mit charakter, das man sich anpassen muss. hehe ...


    @elektro_lurch .. sieht ja ordentlich aus dein studio räumschen. :)
     
  13. NOCH :D
     
  14. Der Speckie ist auch schon länger auf meine G.A.S.-Liste :roll:
    Allerdings habe ich (noch) so viele andere Sachen, dass mir immer meine Ratio gesagt hat, dass ich die Sounds auch mit anderen Geräten produzieren kann....aber who knows ? ;-)
     
  15. lfo-one

    lfo-one aktiviert

    jajaja, die gear nach gear hat sich nach dem specki erstmal erledigt hihi
    da hast ja gleich nen ganzen gerätepark in einem und der versteht sich untereinander noch so gut :D

    specki ist technisch gesehen meilenweit voraus jezt müssen nur noch die musiker hinterher kommen.

    es ist unglaublich aber selbst nach nem jahr ab spacken entdeckt man noch neues.

    und das mit den fx wird sich auch noch ändern, wobei einem ja keiner davon abhält ein zwei externe efx zu benutzen,......

    ich habe nie bereut das ich 2000 euro dafür ausgegeben habe.
    ich freue mich jeden tag aufs neue ;-)
     
  16. dest4b

    dest4b aktiviert

    ebenso .. :)
    geiles teil. Selbst heute gehts mir auch immer noch so das ich ab und zu dastehe wie der ochse vorm Berg. Bleibt aber nicht aus bei einem solchen funktionsumfang.

    r.-
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    gibt es denn schon mittlerweile eine lösung für das SM-Card problem?

    oder anders gefragt: wann gibt es einen specki mit "standart" USB anschluß, damit man evtl. gar herkömmliche speichersticks verwenden (draufstecken) kann? oder ist das gar undenkbar?
    so wie das in manchen autoradios teils der fall ist. was spricht denn da technisch dagegen eigentlich?

    jens
     
  18. lfo-one

    lfo-one aktiviert

    eh sorry, aber der spectralis hat usb2.o anbindung also von daher brauchst du dir keine gedanken machen,.... ;-)
     
  19. Bei USB Geräten gibt es Hosts und Clients. Die Geräte unterscheiden sich grundsätzlich in der Art der Datenverarbeitung. Nur ein Host kann aktiv Daten zur Verfügung stellen oder welche anfordern. Ein Client reagiert auf die Aufforderungen vom Host und stellt die Daten zur Abholung bereit. Aktiv schicken oder empfangen kann der gar nix. Normalerweise schaut der Host regelmässig nach, ob seine Clients Daten anfordern oder zur Verfügung stellen (polling). Ein USB Speicherstick ist ein Client. Den kann man nur mit einem Host verbinden. Der Spectralis ist auch ein Client. Von daher lässt sich ein USB Stick nicht am Spectralis betreiben. Man erkennt den Unterschied eigentlich bereits bei Bertrachtung des USB Anschlusses. Während PC's diese flachen Anschlüsse besitzen, haben Clients immer so eine viereckige Buchse.

    Der Spectralis unterstützt zur Zeit xD Cards bis 128 MB und demnächst bis zu 512 MB. Für 7-8 Euro bekommt man einen Smartmedia zu xD Card Adapter, den man in den Slot des Spectralis einführen kann. Somit hat man bei Unterstützung von 512 MB grossen xD Cards den Direktzugriff auf 1GB samples. Das sollte dann auch für anspruchsvolle Gigs ohne Card-Wechsel reichen.
    Wenn uns eine mechanische Lösung für das Problem einfällt, werden wir wahrscheinlich sogar für ältere Spectralis Nutzer eine Umrüstung auf xD Card anbieten. Vor kurzem gab es noch Combislots für Smart Media und xD Cards, aber irgendwie sind viele Bauteile mit der Bleifrei Einführung anscheinend verfrüht vom Markt genommen worden. So wird es vermutlich nur eine entweder/oder Lösung geben.

    Bei Amazon gibt es aber auch nach wie vor Smartmedia Karten von Sandisk zu kaufen:

    http://www.amazon.de/gp/product/B00005Y ... n=11052861

    Eine Aufrüstung des Spectralis mit dem Zweck diesen als USB Host auszuführen ist nicht geplant. Das ist auch technisch wesentlich aufwändiger (vorallem auf der Firmware-Seite). Das Hauptproblem bei einer USB Lösung wäre aber die Inkompatibilität mit bisher schon ausgelieferten Geräten. Deswegen ist uns eine Lösung, von der auch jetztige Kunden profitieren können, wesentlich sympatischer. Die Unterstützung von 2x512MB xD Cards erfordert keinerlei Hardware Änderungen, wenn ein Adapter zum Einsatz kommt. Eine Ausführung als USB Host, um USB Sticks betreiben zu können, würde eine neues Digital-Board notwendig machen. Eine solche Umrüstung würde den User ein paar Hunderte kosten und nicht umgerüstete Geräte wären von einem Tag auf den anderen nur noch die Hälfte wert. Eine solche Politik kommt für mich von daher ohnehin nicht in Frage.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich mag diese Firmenpolitik... sehr sympathisch.
     
  21. lfo-one

    lfo-one aktiviert

    hi
    @ elektrolurch


    ja klar das ist mir bewusst,... ich wollte nur drauf hinweisen das ein usbanschluss vorhanden ist um seine daten (pattern,songs,samples usw.)auf einen rechner auslagern zu können.

    @ idealist

    zur firmenpolitik,.... ja da kann ich nur fragen hat schon mal jemand als kunde den direkten draht zum entwickler eines produktes gehabt????

    das ist hier ja der fall und es gibt keine hotlines mit endlosschleifen und werbesprachansagen,... was in der heutigen zeit schon fast einmalig ist.
    ich glaube bei abletonlive, nativeinstruments gibt es noch einen rechtguten support und bei yamaha,... aber an sonsten wars das schon.

    wenn man dann noch ins speckiforum schaut, sieht man das der administrator täglich online ist und was auf jede frage eine antwort und odewr lösung findet. was will man mehr,...

    ok version 1.0 was wohl auch nicht mehr all zu lange dauern wird.

    :P

    greetz lfo[/quote]
     
  22. dest4b

    dest4b aktiviert

    ach öhm hab auf myspace mal n spectralis virus minimaltechno stück geuppst :)

    der Sequencer iss echt n schönes spielzeug .. das waren 5 minuten spectralis gewurstel ...
    also jörg das mit den haupteinstellungen für notenhöhe, das iss mal was .
    lauter so schöne veränderungen die ich die ganze zeit schon vermisst habe :)

    dönke
     
  23. Warum bekomme ich bei dem Myspace Player nur immer einen "XML Error" anstatt mal Musik zu hören?
     
  24. Moogulator

    Moogulator Admin

    bei myspace kommen immer mal komische sachen, haste flash 9 drin?..
    einfahc bissle warten, da ist manchmal einfach zu viel traffic bei denen..
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    na danke der aufklärenden worte !
    hab ich so noch gar nicht gesehen bzw gewusst.

    naja geld müsste man haben, dann hätte ich wohl auch einen specki :roll:

    jens
     
  26. Sobald ich mal mehr Sachen verkauft habe, ist der Speckie definitiv auf meiner Liste. :roll: HPL sei dank! :twisted:
     
  27. dest4b

    dest4b aktiviert

    ja das ding iss schlimm ..
    hätteste dir den besser nich angeguggt.
    das war dein nächster urlaub ;-)
     
  28. Urlaub kenne ich schon seit 4 Jahren nicht mehr! :? Ich "liebe" das G.A.S. :lol:
     
  29. lfo-one

    lfo-one aktiviert

  30. Anonymous

    Anonymous Guest

    na ich werde dafür wohl noch meine gemoddete MX verhöckern. ich seh das noch so kommen, will eh platz schaffen.

    komme leider erst etwas später zum lauschen...freu mich drauf.
     

Diese Seite empfehlen