Standalonesynth gesucht

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Psynthedelic, 15. Oktober 2007.

  1. Hi zusammen

    Also ich bin ein ziemlicher anfänger und habe bisher mit ZynAddSubFX gearbeitet, nunja ich möchte gerne meine Möglichkeiten erweitern und mir noch ein Programm zulegen, es gibt aber so viele daher weiss ich nicht welches.

    Also ich suche ein Freeware Softsynth, Programm, also kein VSTI , das ich mit der Tastatur spielen kann ( hab kein Midikeyboard) und das leicht zu bedienen ist, gibts sowas??

    Wichtig is mri einfach nru das es gute sounds hat gerade fr ambient chillout Musik etc.

    Ich hofe ihr könnt mir helfen

    Lg Psynth
     
  2. Hist

    Hist Tach

    Also wenn du mit zyn gearbeitet hast würd ich auch dabei bleiben.
    Benutze den für alles abgefahrene neue, vor allem für Flächen und Chillout und Ambient Sounds.
    Der hat doch auch nen eigenes virtuelles Keyboard drinnen damit kannst du über Tastatur spielen.
    Das einzige was mir an zyn fehlt ist nen midi sync Delay.
    Wenn du Probleme oder Fragen zu Zyn hast kannste dich ruhig an mich wenden :D
     
  3. Außer ZynAddSubFX fällt mir kaum irgendein Standalone-Freeware-Synth ein, der dann auch noch gut klingt !? :roll: :shock:

    Hmm, .... wie hieß der noch mal .... Soundlab ..... muss es denn unbedingt Standalone sein ....?

    Es gibt viele gute Freeware-Softsynths .... aber nicht Standalone ......

    Es gibt ein paar DrumSynths oder DrumComps, die als Software Standalone laufen und guten Klang haben.
     
  4. Hi zusammen

    Also ich möchte halt ein Synth für das ich kein extra Host brauche, sondern das ich so betreiben kann, ich glaubte halt das es Standalone heisst.

    Gruss ShilaEluah
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  6. tERMoBLUe

    tERMoBLUe Tach

    anfänger und zynaddsubfx - respekt, doppelt ;-) ...echt feinet virtuellet tontool :P ...standalone kann ik darüber hinaus allerhöhstens, aber wirklich nur subjektiv den crusher-x-live empfehlen...allerdings kost's wat, aber's lohnt :D ...cu

    <2°TRo²³
     
  7. more house

    more house Tach

    da gibts den orangator

    die NI instrumente kann man doch auch standalone benutzen! Raktor etc.

    und wenns kleiner sein soll und du noch ein lehrreiches buch mit dabei willst, dann gibts von peter georges "synthesizer programming" da ist ne cd mit nem standalone synthie mit dabei. ich find den irgendwie cool

    freeware hin oder her try before you buy ist das motto
     
  8. Hallo zusammen

    Danke für eure Tipps, wegen dem VSTI ich hab halt mal cantabile als host ausprobiert und das hat nicht geklappt.

    Werd mir die sachen mal anschauen.

    Greetings Psynthedelic
     
  9. Hallo zusammen

    Also ich nutze die Demoversion von Absynth und bin zufrieden bzw habs gestern erst installiert.

    Brauch also keinen Freeware Standalone synth mehr.

    Danke für die Antworten.

    Liebe Grüsse Psynthedelic
     

Diese Seite empfehlen