Starmogul / Besser spät als nie...

Dieses Thema im Forum "Gemeinschaft" wurde erstellt von starmogul, 17. September 2014.

  1. starmogul

    starmogul aktiviert

    Hallo alle zusammen!
    Da ich hier schon ab und zu mal etwas geschrieben habe, bin ich jetzt wohl dran, mich mal kurz vorzustellen:
    Ich bin der Phil und lese hier im Forum schon ganz lange mit, aber erst in letzter Zeit schreibe ich hier und da ein paar Worte. Das Musikmachen ist für mich eigentlich ein Hobby... obwohl es sich so anfühlt, als sei eher alles andere Nebensache, denn Musik ist mir schon verdammt wichtig. Das ist tatsächlich schon immer so gewesen. In meiner Grundschulzeit habe ich beispielsweise CDs auf Kassette aufgenommen und diese dann in der Geschwindigkeit variiert und auf einem kleinen Casio Keyboard herumgedrückt solche Sachen.

    Philosophie:
    Meiner Meinung nach sollte alles erlaubt sein, was Töne macht. Ich persönlich mag es aber, wenn Dinge genau steuerbar und rekonstruierbar sind. Deshalb benutze ich selber keine Bastelsachen. Außerdem mag ich es nicht, irgendwelche akustischen Instrumente mit Synths zu imitieren, denn die Originale sind ja immer noch am besten. Von daher bleibe ich relativ puristisch in der elektronischen Ecke. Auch ist es so, dass ich eigentlich nie fremde Presets benutze, da fühl' ich mich so schmutzig... Und seit ich meinen ersten Hardware-Synth habe, bin ich auch komplett weg von Softsynths.

    Musikalische Einflüsse:
    Das könnte eine lange Liste werden. Angefangen mit Jarre (mit 4 Jahren oder so - na da kann man ja nicht ganz normal werden :D ), dann über Kraftwerk zu Schulze, daneben noch ein wenig Oldfield. Und ein bisschen Tangerine D. und Vangelis dürfen ja auch nicht fehlen. Ich interessiere mich aber auch für Industrial, EBM, Darkwave, E-Pop, das ein oder andere Stück klassische Musik...

    Equipment:
    Blofeld, Radias, ESI4000, Wavestation, T2, dazu noch ein Axiom, Digitech S100, Behringer Mixer, Kawai Q80, EMU 0404 Soundkarte und ein alter PC mit Cubase Elements 6

    Wie hört sich meine Musik an?
    Noch sehr... bescheiden. Ich mache zwar seit fast 10 Jahren gezielt Musik, aber eine richtige Ausbildung in der Hinsicht habe ich nicht. Dafür entwickle ich mich nach und nach, doch das dauert. Ich füge einfach mal mein letztes Album als YouTube-Playlist an:

    http://youtu.be/bRaQl5IMW6o?list=PL0hst ... RmpqZWCEXo

    Der Klang sollte so "rau" sein. Ich habe mich hier ein wenig an den ersten Soloalben John Foxx' (also Metamatic und Garden) orientiert. Der Gesang, das bin ich - das sollte nicht so sein, aber niemand mag für mich singen, deshalb... naja. Ich verspreche noch zu üben.

    Eine Webseite habe ich auch, das ist aktuell http://curious-electric.de.

    Ansonsten freue ich mich darauf, hier noch ein wenig aktiver zu sein und bedanke mich für die gute Atmosphäre, die mir schon zu Teil wurde!
    Wenn es noch Fragen gibt, dann immer her damit!

    Viele Grüße an alle,
    Phil
     
  2. Re: Besser spät als nie...

    Klingt gut was du da machst, gefällt mir sehr. Von wo kommst'e?
     
  3. Re: Besser spät als nie...

    Die Bilder/Videos finde ich zum Teil ganz großartig (zB. Blind Rivet). Auch die Konsistenz des gesamten Erscheinungsbild ist sehr gut.

    Ach ja, und den Gesang find ich jetzt nicht so schlimm. Die Engländer stehen auf sowas.
     
  4. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Re: Besser spät als nie...

    Musik ist schick. Gesang ist OK. :supi:
     
  5. starmogul

    starmogul aktiviert

    Vielen lieben Dank an alle für die freundlichen Worte! Das kann einen schon sehr motivieren :D

    Im schönen Unterfranken bin ich beheimatet.

    Vielen Dank, das hat auch einiges an Arbeit gemacht und ist wohl das aufwendigste, was ich bisher gemacht habe. Zu der Musik und den Videos gibt es auf der Webseite ja auch noch Kurzgeschichten, die noch dazugehören.
    P.S.: Vielen Dank für das Buch - jedes Mal, wenn ich darin lese, bekomme ich sofort Lust tausend Sachen selber auszuprobieren und es zieht mich zu den Geräten!
     

Diese Seite empfehlen