Steak oder Bratwurst(welcher analogsynth part 300

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 24. August 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey ho,

    Such noch nen 2. Hands on monophonen. Sollte nicht zu gross sein max 20 breit und 15 tief.
    Nen lancet hab ich schon. ein 2. war mein erster Gedanke. Die Alternativen sollten klanglich mithalten und der Bedienung ähnlich sein.
    mir fallen da nanozwerg, domino(ist noch nicht erhältlich) sem midi(wahrscheinlich zu gross) und dark energy(auf patchen habsch aber keinen bock). oder oder oder
    Musikalisch sollen eher klassische Sachen rauskommen. Acid, bass, sequencerplucks.
    Viel können steht nicht im Vordergrund aber was dann richtig gut.

    Kohletechnisch 1 Euro oder 2 DM bis open end.

    So meine Damen und Herren. Ihr Gedankengut bitte.
     
  2. Crabman

    Crabman bin angekommen

    Microzwerg
     
  3. dns

    dns Tach

    da gabs doch was für.....
    klein.....
    acid.....
    x??
    nee, sorry, fällt mir grad nicht ein.

    edit: jeweils 5 cm größer, shit.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nanozwerg klingt recht gut. Liegt knapp über einem Euro im Preis.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

  6. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Der Dark Energy ist super, auch für die von dir angepeilten Verwendungen. Lass dich nicht von den vielen Quietsch-und-Krach-Demos täuschen!
    Thema Patchen: Du brauchst dir eigentlich nur einmal die Zuordnungen der CVs zu den von dir gewünschten Zielen zu überlegen und zu verbinden (hab sogar ich hinbekommen), und dann kannst du die Kabel vergessen und hast einen prima Synthesizer.

    Ansonsten empfehle ich mal wieder den Shruthi-1 (allerdings ganz andere Bedienung - aber auch sehr "hands-on" und extrem vielseitig!) oder den Meeblip (ja, ist digital, klingt aber super und ist eine tolle Ergänzung).

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  7. fr777xs

    fr777xs Tach

    genau, so eine bassline von den acidlab(oren).
    gibt's auch manchmal gebraucht für nen kleinen thaler.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    ein paar cm breiter, aber der
    FR-777 wäre mein tip
    ideal für acid, bass und sequencersounds... viel besser geht es da nicht
     
  9. echoloze

    echoloze Tach

    :supi: kann ich nur zustimmen. unglaublich vielseitig auch ohne patchen
     
  10. fr777xs

    fr777xs Tach

    aber unbezahlbar bzw.da sold out sehr schwer zu bekommen.kann man in dieser liga auch nen little phatty oder einen as leipzig sich mal anschauen.aber da größe ein entscheidendes kriterium war denk ich eher es wird wohl ein technosaurus,vermona oder eben ein acidlab.sehr hohe klanggüte.bei der acidlab kommt ja noch die cv/gate/accent outs als plus dazu.so kann man den mono lancet oder andere synth dann noch anspielen.super auf jedenfall.

    geht auch alles mit der fr777 keine frage, aber das raumkonzept und der preis lassen einen diesen super synth, eher als studio denn als live maschine in betracht ziehen. :invader2: :invader2:
     
  11. Dark Energy würde ich auch sagen.der erfüllt deine Anforderungen,sieht gut aus und fühlt sich auch schön an.
    Und das bißchen Patchen schaffst du locker :mrgreen:
     
  12. Guest

    Guest Guest

    Dark energy ist gut, aber microzwerg ist besser.
     
  13. Guest

    Guest Guest

    Ich trauere meinem schon hinterher.

    aber ich hol mir noch mal einen.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich nutz den live...
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es wird wieder ein Lancet. Aber die Futureretro und Acidlab sachen behalt ich mal im Auge.

    Merci und :peace:
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    2 mal den selben synth, der gefählt dir wohl sehr...

    slim phatty, auch ein bisschen grösser und nicht voll beknopft, aber ein moog ist ein moog.
    [​IMG]
    schön
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Glaub ich dir gerne. Aber ich mag das Verhältniss Poti zu Taster nicht. Ging mir schon beim G2 so. Fand ich den 1er von der Hardware her besser.
    Ultranova schreckt mich auch ab obwohl das Konzept supi klingt.

    Naja Dual-Lancet Demos folgen :mrgreen:
     
  18. Na da könnste dann aber auch direkt den Perfourmer anpeilen :cool:
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Slim ist kleiner als er aussieht, daher definitiv interessant, nur damit nicht nur "+1" da steht einself!!!111
     
  20. xtront

    xtront bin angekommen

    Wie wäre es mit dem Technosaurus - Microcon II Midi?

    Der ist unglaublich knarzig in der Säge, liefert beim Puls ein fettes Fundament. Und mit dem LFO kann man 1a "Boulder Dash" Sounds nachbasteln. Grössenmäßig passt der auf eine Videocassette (VHS).

    Das ist quasi die Heckmann-Maschine füs Handgepäck. :D Midi-In, CV/Gate Out und Audio In zum Bearbeiten von externem very good und bombig verarbeitet.
     

Diese Seite empfehlen