Stehendes Feedback für Kunstinstallation

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von MvKeinen, 7. Mai 2007.

  1. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    Hi!

    ein Kumpel von mir will für eine Kunstinstallation ein stehendes Feedback in einem Raum schaffen. Mit mikro, Lautsprecher.

    Dieses Feedback soll durch das Knacken eines Geigerzählers welches auf die gleichen Lautsprecher geführt wird unterbrochen werden.

    Funktioniert alles bis auf ein problem: es gibt momente wo dasFeedback zu laut wird und das Knacken des Geigerzählers nicht stark genug ist um das Feedback zu unterbrechen.

    Wichtig ist, dass das ganze ein geschlossenes System ist welches von solbst funktioniert und nichts mehr justiert werden muss.

    Frage: was brauch er, um das Feedback nicht über eine gewisse Lautstärke kommen zu lassen. Mir ist da nur ein Limiter eingefallen.

    gibt es sonst was, was da nicht so teuer ist?

    Gruß und Danke
     
  2. Audiohead

    Audiohead engagiert

    *juuten moment* aufnehmen..loopen, cd brennen...cd inner schleife laufen lassen?!



    :lol:
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    So ein Feedback lebt - und reagiert auf das was im Raum passiert.
    => Günstigen Kompressor besorgen. (Das wird doch nicht ewig da rumstehen ggfls. irgendwo leihen oder was bei I-Bäh holen und hinterher wieder verticken...)
    Evtl. kannst du auch gezielt den Mic-PreAmp frühzeitig ins Clipping fahren(Gain-Regler voll aufreissen, Kanalregler weit zudrehen), oder eine Fuzz Tretmine(...) in den Mikro-Zweig einschleifen, haupsache der Zweig wird bei ausreichend geringer Lautstärke schon nichtlinear..
     
  4. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    genau so solls sein. Deswegen fällt CD brennen raus.

    OK da muss man wohl experimentieren.

    Leider kann ich keinen kompressor für so lange Zeit entbehren. Aber mal schauen auf E-Bay..

    Danke
     
  5. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    ich glaub allerdings, dass das richtige setting von mic <-> knackser wichtiger ist als ein kompressor. mir dem komp kanns sein, dass der geigerzaehler das feedback gar nicht mehr runterbringt.

    also mic-gain rauf, fader nicht zu hoch und drauf schauen, dass die knackser immer lauter drueberkommen als das stehende feedback.
     

Diese Seite empfehlen