Stooges MagicBus -> Multiples im Gehäuse integriert

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von serenadi, 14. April 2005.

  1. Stooges MagicBus -> Multiples im Gehäuse integriert


    Me too.
    Hab' ja gerade angefangen mir ein Modularen zu bauen und diese Idee geklaut.
    Unter jede Modulreihe werden bei meinem System Multiples kommen, aufgeteilt in Gruppen, die entweder senkrecht oder waagerecht normalisiert sind. Dazwischen "normale" Multiples, und welche mit KOV/GATE.
    Ich möchte auf diese Weise auch überlange Kabel von links nach rechts oder von oben nach ganz unten vermindern.
    Soll nämlich ziemlich groß werden.
     
  2. Bernie

    Bernie ||||||||||||||||||||||

    [quote:bd250e71ed=*serenadi*][quote:bd250e71ed=*sonicwarrior

    Hmmm, das kenne ich doch irgendwo her
    :roll:

    [​IMG]
     
  3. [quote:4c549468c1=*Bernie*]Hmmm, das kenne ich doch irgendwo

    Na, ja, wenn man so anfängt durchs Internet zu wandeln, und sich dann sein eigenes Ding ausdenkt, ...

    keine Ahnung, Bernie, wo ich's her hab.
    Vielleicht sogar auf Deiner Seite gesehen (die tatsächlich 'ne Augenweide ist, wow!)

    Am Ende kochen ja alle nur mit Wasser.

    Muss allerdings sagen, daß ich so etwas ähnliches schon in abgespekter Form für meinen Formant (den ich im Wahn vertickt hab), vor 20 Jahren gemacht habe.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    aber sehr viele vergessen,wie wichtig die multiples sind.. b

    aber sehr viele vergessen,wie wichtig die multiples sind.. besonders bei den sehr sehr modularen konzepten http://www.sequencer.de/syns/moog Moog und http://www.sequencer.de/syns/ppg PPG etc..

    nicht ganz so schlimm bei http://www.sequencer.de/syns/roland Roland ,denn hier gibts viele schlaue routings schon intern..

    auch hier gibts aber super cabinets, das 100m hat unten multiples und sogar 6er auf 3.5er multiples.. absolut gut..
    schau mal hier:
    www.Sequencer.de/pix/roland/syn_roland_system100m.jpg

    so find ich das sehr sinnvoll..
    schade, das bei doepfer und co das nicht so gemacht ist.. http://www.sequencer.de/syns/roland Roland ist eh sehr smart..