strymon El Capistan - Alternativen für Tape Delay?

MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Liebste Gemeinde,
ich schwöre ja auf meine Bandechos, aber die möchte man auch nur ungern durch die Gegend schleppen.
Das El Capistan scheint mir derzeit das flexibelste und authentischste zu sein, was mir die ganzen Demos so vermitteln.
Was wären eure Alternativen?
Ein RE20 von Boss hab ich übrigens schon.
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Nicht primär, aber auch. Bischen Berliner Schule noch und Drone.
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
O.K., dann ist mein Alternativtip nicht unbedingt etwas für Dich. Das El Capistan dann jedoch eher auch nicht denke ich mal.
In Deinem Fall wäre für die von Dir erwünschte Richtung wohl eher in Eventide Timefactor das Richtige.
Kenne kein anderes Delay, an dem ich z.B. neben 3/8 (können ja fast alle digitalen) auch genau 5/8 oder 7/8 Delay einstellen kann. Finde ich für BS sehr wichtig.
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
In Deinem Fall wäre für die von Dir erwünschte Richtung wohl eher in Eventide Timefactor das Richtige.
Ich hab schon ein strymon Timeline. Da ist ja auch ein halbes Capistan drinne und das finde ich schon sehr gut. Würde aber bei der Verwendeung des Timeline gerne etwas felxibler bleiben, als es immer auf Tapedelay fest zu pinnen...
Hier mal noch ein Soundbeispiel, Echo kommt ausschließlich von einem Dynacord Echocord. Diesen, ich sach mal Vibe, hab ich mit nem RE20 z.b. noch nicht hinbekommen.
Ansehen: https://soundcloud.com/macrodx/magnetfeld-disruptor

Nachtrag: Der Federhall-Mix vom Echocord trägt natürlich auch zum Sound bei. Wäre aber auch kein Problem, das Capistan noch durch einen Federhall zu schicken...
 
Zuletzt bearbeitet:
Lauflicht
Lauflicht
x0x forever
Beim El Capistan sind ja neben dem "Analog"-Delay die ganzen "Tonbandverschleiß"-Parameter auf der Second Page besonders interessant. Ebenso der eingebaute Federhall als nettes Extra. Damit geht instant Boards of Canada.
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Ebenso der eingebaute Federhall als nettes Extra
Ach guck an, das war mir jetzt neu. Hab ich nie drauf geachtet, danke!
Ja, genau die Second Page Parameter scheinen mir ein Eigenstellungsmerkmal des Capistan zu sein.
Von daher hab ich mich ja auch gefragt, ob das noch ein anderes Teil in der Preisklasse oder auch darunter noch so bietet.
 
Lauflicht
Lauflicht
x0x forever
Für "eiernde", ähh analoge, Sounds ist das Gerät top. Feedback lässt sich schön "analog-like" hochschrauben. ein Space Echo ist es nicht, hat aber schön eigenen Charakter. Auch das Performane Feature linker Schalter gedrückt lassen = 100% Feedback finde ich gut. Kostet halt einiges. Das Gerät arbeitet übrigens im Prinzip mono - die Erläuterungen auf der Herstellerseite fand ich ursprünglich ziemlich verwirred, daher noch mal erklärt: Man kann intern einen Schalter umlegen, um dann bei seriellem Anschluss das Original-Stereosignal vom Synth durchzulassen, wenn nicht 100% wet, aber die Eingänge werden intern auf Mono summiert und gehen so in den DSP. D.h. bei Mixer-Aux-Mono-Einsatz und 100% wet braucht man das nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Danke für die Erläuterungen! Hatte mich ja eh schon drauf eingeschossen, dachte aber vielleicht gibts ja was entsprechendes, dass ich noch nicht kenne...
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
Beim El Capistan sind ja neben dem "Analog"-Delay die ganzen "Tonbandverschleiß"-Parameter auf der Second Page besonders interessant. Ebenso der eingebaute Federhall als nettes Extra. Damit geht instant Boards of Canada.

Hmm, sehe ich eigentlich nicht so. Einer der Gründe dafür ist, daß man die Delaytime ja nicht auf 0 runterbekommt. Selbst wenn ich also auf 100% Wet drehe, habe ich zur restlichen (unmodulierten) Musik ein Delay. Großer Käse.
Ansonsten kann man da rumschrauben wie man will, so richtigen BOC Sound bekommt man damit nicht hin. Ich habe mal zwei Tage an dem Teil rumgeschraubt aber das Ergebnis war nicht zufriedenstellend.
Wenn Du evtl. mal ein Audiobeispiel hättest, wäre das toll.

Für den wirklichen "Instant BOC"-Sound nimm ein Z.VEX Effects Instant Lo-Fi Junky (YT-Demo). Gibt es auch als Eurorack.

Ansonsten ist das El Capistan natürlich ein tolles Teil, keine Frage (abgesehen davon, daß man nur ein einziges Preset speichern kann und die Zweitfunktionen nicht auch noch (in Orange) auf das Gehäuse gedruckt wurden).
 
Jante Loven
Jante Loven
|||
Das Timeline hat halt nen Stereo-In. Für Keyboards doch häufig interessant.
 
peebee
peebee
||
Das El Capitan hat in der zweiten Version auch ein Stereo-In. Du brauchst nur einen entsprechenden Adapter.
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
Ein Y- bzw. Insertkabel halt. Zusätzlich musst Du intern noch einen Jumper umstecken, easy.
Ist aber trotzdem kein echter Stereosignalpfad.
 
ehco
ehco
can't compute
el cap klingt grossartig.
catalinbread macht auch gute pedale
belle epoch deluxe (maestro echoplex emulation)
echorec (binson emu)
adineko (oil can delay)

mir gefällt für einige anwendungen sogar der behringer em600 mit der tape flutter modulation.

wird mal zeit dass roland ein acb space echo rausbringt.
 
ehco
ehco
can't compute
oto bim kann übrigens auch ziemlich tape mässig klingen. fantastischer digital/analog delay
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Die Echorecs sind doch aber Scheibenechos, oder? Das ist ja recht weit weg von Bandeigenschaften, obwohl die bestimmt nicht schlecht sind...
mir gefällt für einige anwendungen sogar der behringer em600 mit der tape flutter modulation.
Ja find ich auch, aber mehr als diesen Parameter gibts halt auch nicht. Das ist dann vergleichbar mit den Eingriffsmöglichkeiten beim Timeline.
Eine der besseren Tape Emulationen ist finde ich ja das Tape Delay von NI´s Guitar Rig. Ist aber halt Software. Würden die das als Treter oder Rack rausbringen wär ich dabei.
 
ARNTE
ARNTE
Ureinwohner
Ich hab seit neustem ein BOSS DD500. Das klingt "aus der Box" erstmal echt nicht toll. Bietet aber wirklich viele Möglichkeiten. Und mit etwas Geduld und Feingefühl kann das auch wirklich großartig klingen. Ist also eher eine Schrauber Kiste. Dank der vielen Speicherplätze macht man da aber am Anfang so seine paar Grunddinger und kann die dann immer anpassen.

Das BOSS DD20 hab ich auch. Das klingt von sich aus erstmal besser (imo auch deutlich besser als das RE20). Bietet auch eine Menge Möglichkeiten aber sehr viel weniger als das DD500. Ist dadurch aber auch sehr viel leichter und intuitiver zu bedienen. Es rauscht leider ziemlich deutlich. Außerdem kann man, wenn man den Stereo Out nutzen will (und das ist SEHR sinvoll, nicht nur für Ping Pong Delays), das Dry Signal nicht lautlos stellen.
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Das BOSS DD20 hab ich auch. Das klingt von sich aus erstmal besser (imo auch deutlich besser als das RE20).
Ich hatte das DD-20 wieder verkauft und ein zweites RE-20 gekauft.
Mochte das DD-20 überhaupt nicht. Es ist zu glatt und sauber, ich fand es analytisch, kalt und ohne Seele.
Da sieht man mal, wie verschieden doch die Geschmäcker sind.
:)
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Und mit etwas Geduld und Feingefühl kann das auch wirklich großartig klingen.
Nach Vintage Tape Delay?
Mochte das DD-20 überhaupt nicht. Es ist zu glatt und sauber, ich fand es analytisch, kalt und ohne Seele.
Da sieht man mal, wie verschieden doch die Geschmäcker sind.
Das ging mir ähnlich. Hatte es zwar nicht selbst, aber bei ner Jamsession mal angetestet. Wirkliche Freunde sind wir nicht geworden...

Was mi übrigens auffällt: Mittlerweile haben die meisten Beiträge hier wenig mit der Intention des Thread zu tun (siehe auch Schlagworte). Vieles geht eher in die Richtung "dieses Delay kann auch Delay" :mrgreen:. Ich glaub ich pass mal noch den Titel an... (Edit: Wo geht das denn in der neuen Software?)

Ich glaube fast man kann festhalten, dass es als Tapeemulation aktuell kaum eine Alternative zum Capistan gibt.
 
ehco
ehco
can't compute
also ich hab ja auch recht lang nach einem dtape delay gesucht und ein paar kröten ausgegeben. was viel besseres als den elcap gibts zur zeit einfach nicht. mir war halt auch der lofi aspekt wichtig. ein bisschen dreck und das mans schön wowen und fluttern lassen kann und das haben die meisten anderen einfach nicht drauf. ein simpler filter im feedback und ein eier vibrato reicht da halt nicht.

das belle epoch wär wahrscheinlich meine zweite wahl gewesen.
Ansehen: https://youtu.be/6P8veo0AdJ4?t=2m59s


gefolgt vom wampler faux tape
Ansehen: https://youtu.be/zOujOLZbaRo?t=2m42s



oder hier Pete Cornish T.E.S. - Tape Echo Simulator kostet ca 2500 aber du hast ja kein budget genannt :mrgreen:
Ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=jTrb0ZbX7UU



was auch verdammt cool ist, chase bliss tonal recall.
zwar kein tape, aber viel dreck und modulationsmöglichkeiten
Ansehen: https://youtu.be/NiMgd_a1O7k?t=52s



((was mich übrigens schon immer genervt hat sind gitarren demos :mad: dann spielen diese deppen noch schön über die delays drüber, weil die leute wollen ja unbedingt die tolle gitarre und ihr gewi*e hören und nicht die delays.))
 
ehco
ehco
can't compute
eine andere variante wär natürlich ein beliebiges delay pedal durch ein tape simulator zu jagen. sowas wie strymon deco, chase bliss warped vinyl oder instant lo-fi junky.
 
P
Peter hates Jazz
Guest
Amtech Age one... hat Kopfkombinations Wahl, und einen Gleichlaufregler... BBD...und relativ selten... gibt noch ein Pro..
Amtech%20AGE-1%20Guitar%20Echo%2001.jpg
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
was auch ganz gut kommt und sogar stereo ausgelegt ist, wäre das Echo von Space Bug eowave. Gibts aber nur noch gebraucht.
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Tape Echo Simulator kostet ca 2500 aber du hast ja kein budget genannt :mrgreen:
So nicht ganz richtig! :fawk: :
Von daher hab ich mich ja auch gefragt, ob das noch ein anderes Teil in der Preisklasse oder auch darunter noch so bietet.
War aber fies versteckt, geb ich ja zu :mrgreen:
eine andere variante wär natürlich ein beliebiges delay pedal durch ein tape simulator zu jagen. sowas wie strymon deco, chase bliss warped vinyl oder instant lo-fi junky.
Wenn man sowas schon zur Hand hätte vielleicht, denke aber nicht, dass das nachträglich beim Delay den entsprechenden Effekt hat...
BBD...und relativ selten...
Dufte Kaufempfehlung für eine Bandechosimulation :rofl:
 
P
Peter hates Jazz
Guest
Dufte Kaufempfehlung für eine Bandechosimulation :rofl:

Ka was du meinst, ist aber von meinen BDD,s das wo am nächsten an mein Spaceecho herankommt...
Ist ja ein modernes Gerät 1998, war sauteuer 2300.- DM und ist heute Holygrail...
Es hat 4 Köpfe und regelbaren Bandgleichlauf.... kenne sonst kein einziges Analoges mit diesen Features.
Es ist auch heute noch gebraucht erhältlich .. hier die alte Version mit Flutter hinten am Gerät..

https://reverb.com/item/3501291-amtech-age-1-guitar-echo

Neuere Version

http://www.ebay.co.uk/itm/Amtech-Age-1-Guitar-Echo-19-Rack-Unit-VGC/332349497145?_trkparms=aid=222007&algo=SIM.MBE&ao=1&asc=45731&meid=12dbdff6a446410b81ad02b66fc7e782&pid=100011&rk=1&rkt=4&sd=332334686169&_trksid=p2047675.c100011.m1850
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Similar threads

P
Antworten
25
Aufrufe
2K
microbug
microbug
 


Neueste Beiträge

News

Oben