Strymon Volante

wirehead

||||||||
View: https://www.youtube.com/watch?v=kpE0TreydZs&t=16s


Hier noch gar nicht angekommen ? Falls ich´s übersehen habe, bitte wieder löschen...

Und ich bin gerade ein bißchen doll gar nicht so wenig begeistert !
Ja, klingt wie zu erwarten super - ein stark aufgepimptes El Capistan. Aber warum in aller Welt ist da bei so vielen Parametern und Möglichkeiten fast nichts speicherbar??? Ich vermute mal, dass man mit dem Favorite Button zumindest 1-2 Sound speichern kann, aber bei so vielen Möglichkeiten? Beim El Capistan fand ich das noch halbwegs ok, aber hier kann ich das nicht mehr nachvollziehen, zumal das preislich vermutlich in der 400-500 Euro Kategorie liegen wird oder?

Schade, es gab ja so ein Gerücht dass Strymon etwas vergleichbares zum Line6 Helix machen will. Hoffentlich kommt da noch ein bisschen mehr.
 

island

Modelleisenbahner
Ja, klingt wie zu erwarten super - ein stark aufgepimptes El Capistan. Aber warum in aller Welt ist da bei so vielen Parametern und Möglichkeiten fast nichts speicherbar??? Ich vermute mal, dass man mit dem Favorite Button zumindest 1-2 Sound speichern kann, aber bei so vielen Möglichkeiten? Beim El Capistan fand ich das noch halbwegs ok, aber hier kann ich das nicht mehr nachvollziehen, zumal das preislich vermutlich in der 400-500 Euro Kategorie liegen wird oder?

Schade, es gab ja so ein Gerücht dass Strymon etwas vergleichbares zum Line6 Helix machen will. Hoffentlich kommt da noch ein bisschen mehr.
Soll doch über MIDI gehen:
Core of your MIDI Rig.
With full MIDI control of every parameter plus 300 preset locations, Volante is designed to be the center of sonic expressiveness for your MIDI pedalboard. Let Volante provide the inspiration, and the possibilities are as unlimited as your imagination. Volante transmits and receives MIDI over 5-pin DIN, USB, and even the Expression jack (via 1/4″ to MIDI cable)—perfect for your pedalboard or in your studio.
EDIT: Wobei ich das gar nicht brauch :)
 

wirehead

||||||||
Soll doch über MIDI gehen:

Soll doch über MIDI gehen:
Ich sehe das eher so aus der Live-Perspektive wo das Ding ja bei der Saitenfraktion im Floorboard liegt und da wäre es schöner wenn man auch ein paar mehr Speicherplätze ohne MIDI abrufen könnte. Bei Big Sky / Time Line etc. kann man ja mittels zweier Tasten jeweil eine Bank rauf/runter schalten.
Na, vielleicht geht es ja da auch irgendwie - hauptsache erst mal bisschen rumgemoppert ;-)
 

CO2

|||||||||||
Im Prinzip Magneto als Bodentreter.
Der „Spacing“ Regler ist nett, würde ich mir am Magneto auch wünschen....
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Dachte ich auch erst, ist aber eben kein Magneto, noch nicht einmal ein halbes. Um ehrlich zu sein, wären die meisten Katzendarmquäler damit auch völlig überfordert. Selbst für Eurorackfreaks ist das ja teilweise eine kleine Herausforderung.

Es ist eben eher eine Mischung aus El Capistan, Timeline und Magneto Algorithmen mit einer simplen Bedienoberfläche. Ich weiß nicht, ob das wirklich etwas für Gitarristen ist.

Den Springreverb Algo haben sie ja mittlerweile in all ihren Delays glaube ich.
 

CO2

|||||||||||
Ja, sind schon weniger Knöpfe, einige Features sind unter der Oberfläche, die Lautstärke der Köpfe, Pan usw.
8 Presets über Favorite ist nicht viel, aber viele Stompboxen habe garkeine, insofern besser als nix.... oder halt über MIDI..
 

wirehead

||||||||
Es ist eben eher eine Mischung aus El Capistan, Timeline und Magneto Algorithmen mit einer simplen Bedienoberfläche. Ich weiß nicht, ob das wirklich etwas für Gitarristen ist.
Es ist ja als Bodentreter ausgelegt, was eher eigentlich die Saitenfraktion anspricht. Dass die Knöpfchendrücker nun auch die Bodentreter für sich entdeckt haben, seitdem es dieses ganze Highend-Zeugs dort gibt, ist ja eher ein Phänomen der letzten Jahre.
Aber scheint hier ja viele zu begeistern - mir ist persönlich der hörbare Unterschied zu dem was mit El Capistan geht zu gering.
 
Es ist ja als Bodentreter ausgelegt, was eher eigentlich die Saitenfraktion anspricht. Dass die Knöpfchendrücker nun auch die Bodentreter für sich entdeckt haben, seitdem es dieses ganze Highend-Zeugs dort gibt, ist ja eher ein Phänomen der letzten Jahre.
Aber scheint hier ja viele zu begeistern - mir ist persönlich der hörbare Unterschied zu dem was mit El Capistan geht zu gering.
letzterer kann kein Midi-Clock-Sync .. wenn dieser es kann, ist viel gewonnen
 

wirehead

||||||||
letzterer kann kein Midi-Clock-Sync .. wenn dieser es kann, ist viel gewonnen
Stimmt , das ist etwas was mich am El Capistan immer bisschen gestört hat da ich das auch eher für Synths einsetze. Aber zumindest bei dem Gerät habe ich mir das damit schöngeredet, dass es ja mit einem echten Tape Delay auch keinen MIDI-Sync gäbe ;-)

Bin auch mal auf den Preis des Volante gespannt - aber ich glaube da würde mich das Time Line dann doch aufgrund seiner Flexibilität und besserer Speicherbarkeit mehr ansprechen (habe ich dummerweise mal verkauft).
 
Stimmt , das ist etwas was mich am El Capistan immer bisschen gestört hat da ich das auch eher für Synths einsetze. Aber zumindest bei dem Gerät habe ich mir das damit schöngeredet, dass es ja mit einem echten Tape Delay auch keinen MIDI-Sync gäbe ;-)

Bin auch mal auf den Preis des Volante gespannt - aber ich glaube da würde mich das Time Line dann doch aufgrund seiner Flexibilität und besserer Speicherbarkeit mehr ansprechen (habe ich dummerweise mal verkauft).
ich meine 399$ auf der Strymon-seite gelesen zu haben
https://store.strymon.net/volante

wird das 1:1 übersetzt , wäre es fast als billig einzustufen
 
Zuletzt bearbeitet:

Lauflicht

x0x forever
Sehr gut.

Wegen Bodentreter außerhalb der Gitarrenfraktion habe ich eine einfache Theorie: Hardware-Leute wollen ein Effektgerät mit unmittelbarem Zugriff. Ist ja der Sinn Hardware einzusetzen. Letztendlich sind es wieder die Technoleute, die den Trend setzen und damit auch den Markt. ;-)
 

Lauflicht

x0x forever
Ich denke ich hole mir dieses Gerät. Bin mit dem Cap happy aber das hier kann deutlich mehr. Wann das Binson Echorec reissue kommt, steht ja in den Sternen.
 
Sehr gut.

Wegen Bodentreter außerhalb der Gitarrenfraktion habe ich eine einfache Theorie: Hardware-Leute wollen ein Effektgerät mit unmittelbarem Zugriff. Ist ja der Sinn Hardware einzusetzen. Letztendlich sind es wieder die Technoleute, die den Trend setzen und damit auch den Markt. ;-)
als ob Gitarren-Leute Direktzugriff brauchen ... die stellen doch nur einmal im Leben n schönes Preset ein und fertig is....
ist ja auch nicht so optimal am Boden rumzukrauchen. ums feedback 5% zu erhöhen
 

studio-kiel

||||||||||
Wer noch kein Strymon Delay hat, sollte allerdings wirklich mal über diese Trampelkiste nachdenken.
das el capistan ist ein traum! das timeline ging jedoch nach ein paar tagen testen wieder zurück. das hat mir soundtechnisch gar nicht gefallen, obwohl einige effekte vom ding her sehr cool waren. schwer zu beschreiben - irgendwie sehr lebloser & kalter klang. zudem bedientechnisch so gar nicht meins, bei so vielen parametern und dem kleinen display sowie den sich schrecklich billig anfühlenden endlosreglern. dagegen klingt das tc flashback für 99€ mega warm und cremig...
 

wirehead

||||||||
das el capistan ist ein traum! das timeline ging jedoch nach ein paar tagen testen wieder zurück. das hat mir soundtechnisch gar nicht gefallen, obwohl einige effekte vom ding her sehr cool waren. schwer zu beschreiben - irgendwie sehr lebloser & kalter klang. zudem bedientechnisch so gar nicht meins, bei so vielen parametern und dem kleinen display sowie den sich schrecklich billig anfühlenden endlosreglern.
Hmm, seltsam - hatte den Timeline und fand den klanglich auch richtig gut, war mir für meine Anwendung bloß zu viel. Das TapeDelay darin fand ich auch sehr gut. Die Endlosregler sind verschraubt und die Kappen aus Metall - also billig find ich das ja nicht. Die Plastikknöpfe vom Volante oder auch El Capistan sind natürlich mehr vintagemäßig.

dagegen klingt das tc flashback für 99€ mega warm und cremig...
Das ist allerdings ein guter Tipp!
 
A

acronym

Guest
Ob das Teil das TimeLine ersetzten wird oder denkt ihr die laufen parallel im Sortiment?
 

Lauflicht

x0x forever
Würde immer noch gerne wissen, ob es in True Stereo prozessiert. Gibt noch keine Anleitung. Das El Cap mischt ja auf mono und schleift Stereo nur durch.
 

6Slash9

|||||||
Das mit dem Audioweg habe ich auch noch nicht verstanden. Es gibt ein Quickstart, da wird aber auf das Manual verwiesen,welches noch nicht zur Verfügung steht.

Bisher sieht´s aber so aus, daß sowohl ein Mono- als auch Stereoeingangssignal Stereo ausgegeben werden können.

Was mir auch unklar ist : Sind direkt am Gerät 1 oder 8 Presets speicherbar ?

Vom Preis her tippe ich auf 499,00Euro. Die 399,00 Preorder sind Dollar dort, da kommen in der Regel bei uns im Markt dann brutto ca. 100 mehr raus.
Kann mir auch nicht vorstellen, daß es nicht mindestens 100-150Euro teurer als das Capistan ist.
 


News

Oben