Studiomonitore das Paar für 100 €

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von DrFreq, 21. November 2012.

  1. DrFreq

    DrFreq Tach

    Gibt es taugliche Studiomonitore für bis 100 €? Ich habe gerade bei den billigen Sudio Monitoren geshen das diese mit einem USB Interafce ausgestate sind, was ja nicht schlecht ist, weil man sich so ein weiteres Gerät spart. Ein zusätzliches Interface verbraucht zusätzlich Strom, insbesondere mit externem Netzteil. Auch die Boxen verbrauchen das Stück meistens 20 bis 25 Watt obwohl keine Musik raus kommt. Die kleinen Fostex Studiomonitore haben sehr wenig Watt, ich gehe mal davon aus das die dann nur 5 Watt Strom verbrauchen werden. Nur die Frage bei den 111 € Fostex, taugen die was? Die M Audio Bx5a deluxe habe ich schon mal gehört und die haben mich klanglich sehr überrascht, aber ich wollte eigentlich Studiomonitore für max. 100 € und am Besten mit integriertem Audiointerface das mit Linux gut funktioniert. Mir ist auch noch aufgefallen das die ganzen Studio Monitore für unter 100 € ein Schutzgitter haben, sowas ist ja auch ideal damit nichts kaputt gehen kann
     
  2. Booty

    Booty Tach

    Ich würd mir die 100,- Tacken sparen und noch ein paar Monate warten.
    Bei Monitoren sparst du mit Sicherheit am falschen Ende...

    Was man nicht hört, kann man nicht beeinflussen! :opa:
     
  3. DrFreq

    DrFreq Tach

    Ziel ist es nicht mehr Geld zu zahlen, sondern einfach ab und zu mal die Kopfhörer nicht zu benutzen. Die meiste Zeit benutze ich Kopfhörer aber ab und zu will ich mal so hören und grosse teure hole ich mir nicht mehr, weil das gibt nur ärger mit den nachbarn, ausserdem will ich sparen

    Du musst es halt mal so sehen.. Mein Laptop verbraucht beim Musik machen ca. 12 bis 15 Watt Strom, mit allem (incl. Kopfhörer und Akai MPK Mini)

    Nimm mal ein paar 5 Zoll Studio Monitore mit 70 Watt, die verbrauchen pro Stück im Leerlauf 20 bis 25 Watt... Das ist vollkommen Irre, wenn dann noch ien Interface mit 35 Watt dazu kommt... Dann verbraucht das Interface und die Boxen zusammen 85 Watt Strom, aber dein Laptop nur 12 Watt. Diese Grössenverhältnisse sind einfcah utopisch. Die Fostex PM0.3 haben pro Kanal 15 Watt Musik, also gehe ich mal davon aus das die ca 5 Watt Strom verbrauchen, wenn nicht sogar weniger.. Aber dann passt wieder das Verhältnis zu dem was der Laptop verbraucht, get me

    OK ein analoger Synth verbraucht auch so 7 Watt, anja :roll:
     
  4. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Nein
     
  5. DrFreq

    DrFreq Tach


    Ich finde die hier eigentlich gar nicht so schlecht. Ein Bekannter vo mir hat die in seinem Studio, er ist Bassist...

    [​IMG]


    https://www.thomann.de/de/behringer_ms16.htm
     
  6. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Wenn Du so sehr vom Gedanken des Stromverbrauchs belastet und blockiert bist wenn Du Musik machen willst, versuchs doch mal mit nem Xylophon.
    Das verbraucht garkein Strom und man kanns auch leise spielen. ;-)

    Brauchbare Studiomonitore wirste für 100 Euro nicht bekommen, hab welche für 150 als PC Brüllwürfelersatz und da ist so dermaßen der Bass hochgepusht das man den komplett rausdrehen muß und immer noch genug davon hat.
    Spar Dir lieber das Geld und schau Dich in der Einsteigerklasse ab 200-250 Euro pro Stück um, da kann man schon brauchbare Sachen finden.

    vg
     
  7. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Sowas eignet sich als PC Lausprecher, vielleicht auch als Beschallungsbox für Wartezimmer aber das hat weder was mit Studio noch was mit Monitor zu tun.
    Lass Dich nicht von Werbesprüchen einlullen. Von wegen 4-Zoll Bass-Lautsprecher und hoch auflösende Hochtöner die von 2 leistungsstarken Verstärkern ANGETRIEBEN werden.
    Ey, das ist Murks, selbst wenn die 80Hz erreicht werden (was ich auch nicht glaube) Von Bassdrum-Sounds kannst Du Dich dann schon fast gänzlich verabschieden, dazu sollten schon mindestens 60Hz drin sein.
    Mir wäre das Geld zu schade, lieber etwas länger sparen
     
  8. DrFreq

    DrFreq Tach

    vor allen Dingen auch noch Plastikgehäuse
     
  9. s-tek

    s-tek Tach

    man, egal was du nimmst, nimm gegen abend weniger :D :D :D
    die threads sind irgendwie nur noch lustig.

    ansonsten passiv. einzige alternative. aber ohne moos nix los. linear und fähig bestimmte frequenzen überhaupt erst akkurat abzustrahlen(größe der tweeter) is wichtig ;-)
     
  10. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    wie alt bist Du? 12?

    Plastikgehäuse müssen nicht schlecht sein, es gibt sehr gute Boxen die aus Plastik sind und nicht aus unter Wasser mundgeschnitztem Marmor.
     
  11. bendeg

    bendeg Tach

    Ich suche auch ein schnell fahrendes, zuverlässiges und bequemes/komfortables und geräumiges Auto als Neuwagen für max. 1000€ Anschaffungspreis mit nur 1,5 Liter Benzinverbauch pro 100km...
     
  12. dns

    dns Tach

    :lol: :selfhammer: :lol:
     
  13. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    …es gibt doch bestimmt auch ein Monitor-Plugin, dann kannste dat im Rechner machen :mrgreen: ...
     
  14. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

  15. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Ja, perfekt :supi: !
     
  16. CO2

    CO2 bin angekommen

    ..der ist gut :lol:

    und drfreq, überleg dir mal, wieviel energie verblasen wird, den schrott herzustellen, den du dir kaufen willst. aber DAS scheint dich ja nicht zu interessieren.... :floet: du willst doch sparen?? also mach das doch auch!!
     
  17. DrFreq

    DrFreq Tach

    da denkt man aber wirklich nie dran, co2 austoss und so dinger. auch interessant zu sehen ist wie viele industriezweige mit da hinten dran hängen und aus welchen ecken der welt die bauteile dann zusammen geauft werden und zum schluss das ding fürn paar € auf dem tisch steht

    Da kann man mal wieder sehr gut sehen wie klein das individum eigentlich ist... da bildet sich einer vielleicht sogar etwas darauf ein eine bestimmte position zu bestezen die ihm ein status symbolisiert, dabei ist die welt so wahnsinnig gross und es interessiert zum schluss absolut niemanden ob ich mir einen mfb dom x kaufen werde oder nicht
     
  18. Booty

    Booty Tach

    Du musst ja nicht voll aufreißen, nur weil du es kannst mit großen Monitoren!

    Mit "guten" Monitoren kann man nämlich auch ganz leise hören und man bekommt alles mit...
    Wie gesagt: Sparen bei den Boxen ist Sparen am falschen Platz.
     
  19. s-tek

    s-tek Tach

    wieder mal nicht zu ende gedacht und etwas beschränkt im denken...

    du kannst genauso mit kleinen pups-pc-speakern deine nachbarn ärgern. die größe hat damit erstmal weniger zu tun ;-)
    je nach aufstellung und gegebenheiten...

    bei größeren wird die wahrscheinlichkeit auch im leisem abhören akurat die frequenzen wieder zugeben halt besser
     
  20. Neo

    Neo bin angekommen

    @DrFreq
    Für jemand der in jeden Thread springt um sein reichhaltiges "Fachwissen" weiterzugeben, ist die Frage schon mehr als seltsam. :mrgreen: Um einfach nur etwas zu hören, kann man dann auch Hifiboxen nehmen, allerdings hat das nichts mehr mit Studiomonitoren zu tun. Ich dachte du hättest die Adam A5X gehabt ? Die sind doch nicht schlecht.
     
  21. bendeg

    bendeg Tach

    ich weiß nicht ob es ggü der Umwelt besser vertretbar ist ein paar kostengünstige China-Plastiktröter zu kaufen wo es in der Herstellfabrik kaum Umweltauflagen gibt und welche dann per Kerosin- oder Dieseltransport über tausend Kilometer erst zu uns kommen müssen und aus HH oder Ffm umverteilt werden oder ob es verträglicher wäre die Monitore aus kontrolliertem Anbau (Holz) von nebenan zu kaufen (ME Geithain) :fawk:
     
  22. Ich weiß nicht, was genau es an meinen Aussagen auszusetzen gab - jetzt sind sie weg und die Welt ist wieder in Ordnung
     
  23. Ich weiß nicht, was genau es an meinen Aussagen auszusetzen gab - jetzt sind sie weg und die Welt ist wieder in Ordnung
     
  24. andreas2

    andreas2 Tach

    Gesunder Stuhlgang ist Gold wert, damit macht man
    sich das kaputt :mad: Als Autowerkstatt- oder Bau-
    beschallung vielleicht tauglich ... :heul:

    @ Dr.Freq
    Wenn es denn unbedingt billich willich sein soll, nimm
    diese: https://www.thomann.de/de/ion_audio_desk ... system.htm
    https://www.thomann.de/de/alesis_m1_active_320_usb.htm
    Nur "Nahfeldmonitore" sind das natürlich nicht, auch eher fürs Klo geeignet :lollo:

    LG, Andreas
     
  25. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Ich sicher nicht, da sind schon die Control-one in der Hifi Version verbaut (ebenso in Küche und Bad)
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

  27. a.xul

    a.xul Tach

    bekannte verbrauchen zu viel strom. analog braucht man die sowieso nicht. heutzutage sind die mit der wartung extrem aufwending und wirtschaftlich gesehen nicht tragbar. ich rate dir die gegen virtuelle softwareloesungen auszutauschen.
     
  28. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Ich wollte mir mal (passive) Hifi Boxen kaufen für 100 Euro. Hab lang gesucht, schlussendlich ein super Schnäppchen gemacht und für meine Zwecke auch ausreichend, aber ich brauch die auch nur wenn bei uns in der Küche Bier gesoffen wird oder wenn ich Musik zum Duschen höre. Ergo: Für 100 Euro kriegst du normalerweise nicht mal Hifi Boxen, mit denen das Musikhören wirklich Spass macht.

    Möglicherweise gibts ja auf dem Gebrauchtmarkt komplette Systeme (Amp + 2 Passive Monitore) für 100 €.
    Andererseits kann ich mir kaum vorstellen, dass jemand ein gutes System für 100 Euro verscherbelt, nur weil aktive Systeme gerade in sind.

    Nur um das klarzustellen: Ich hab keine professionelen Ansprüche! Mir gehts nur um den Spass an der Sache, aber den will ich mir ungern durch übertriebenen Geiz vermiesen lassen.
     
  29. DrFreq

    DrFreq Tach


    Hier war doch letztens einer, der wissen wollte wie man sounds macht die sich so anhören als ob man unter wasser ein kloo abspült :lollo:
     
  30. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Wie wäre es denn mit einem halbwegs vernünftigen älteren Hifi-Verstärker und einem gebrauchten Paar Tannoy PBM 6.5?
    Das wirst du nicht unter 100€ kriegen, aber der Sound ist wirklich gut (hatte ich jahrelang), und du lägest immerhin bei deutlich unter 200€.

    Schöne Grüße,
    Bert
     

Diese Seite empfehlen