Sub 37 verkaufen - Matrixbrute kaufen ?

Dieses Thema im Forum "Monophon" wurde erstellt von lenoxx, 30. Januar 2017.

  1. lenoxx

    lenoxx ......

    Hallo Leute !

    Der Sub 37 (für mich repräsentiert er den Nr. 1 Bass-Synth in meinem Setup) sollte eigentlich den Matrixbrute, den ich nicht haben wollte, ersetzen können bzw. den MB soundtechnisch mindestens ebenbürtig abbilden lassen.

    Dies war schlussendlich mein Hauptgrund ,für den 2 x vorbestellten und dann wieder 2x stornierten Kauf des MB.

    Nun habe ich jedoch 2 Youtube vids vom MB gehört, die mir echt gut gefallen und bin mir nicht mehr so sicher, ob der MB doch mehr kann..... :selfhammer: :lollo:

    VIDEO 1 : Fette Bässe - Decay geil ?!!






    VIDEO 2 : Flux302 vergleicht mit Sub Phatty.....ziemlich ähnlich = MB kann auch Moog ?! :roll:


    Plus Moog Sub 37:
    Moog Sound, Filter, Ästhetik, Editor, Modulationsmöglichkeiten, Looping Envelopes, Sequencer nette features

    Minus Moog Sub 37:
    Display zu klein, keine CV / Gate outs, Hüllkurven zu wenig zackig (Decay)

    vs.

    Plus Matrixbrute:
    Moog Ladderfilter + Steiner Parker kuule Kombi, Mod Matrix Übersicht, Analog FX, Ästhetik, 3 OSC + Sub OSC ziemlich fett, genügend CV in / outs

    Minus Matrixbrute:
    Sehr gross braucht viel Platz und schwer, Bugs werden über User Feedback gefixt, Arturia Support so la la, Preis für Mono Synth etwas teuer
    Aktuelle Bugs: Autotune, kein Arpeggiator bis Update kommt, Tuning generell




    Eigentlich möchte ich den Sub 37 nicht verkaufen, habe aber langsam akuten Platzmangel und kann nicht beide bewirtschaften. O zapft is. ;-)

    Jemand ne Empfehlung für mich ? Ansichten, Meinungen herzlich willkommen ! Dankööö !
     
  2. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||||

    Hast Du schon die ersten Posts zu den Bugs im Matrixthread gesehen?
     
  3. lenoxx

    lenoxx ......


    Meinst Du hier oder das Arturia Forum ??
     
  4. lenoxx

    lenoxx ......

    Kein Arpeggiator bis Update
    Autotuning
    Tuning generell

    was noch ?
     
  5. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||||

  6. lenoxx

    lenoxx ......

    Danke für den Link....habe ich zwar mitverfolgt, mich (noch) nicht nervös oder so machen lassen....

    Okay Minus Matrixbrute: 3 grosse Bugs aktuell

    Angenommen, dass nach dem Update diese Bugs verschwinden, wie sieht es dann aus ?

    :roll: :mrgreen:
     
  7. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||||

    Wobei 3 Bugs für so ne Riesenkiste wirklich gut ist. Bei den Beatsteps damals ging es einige Zeit und Updates bis alle zufrieden waren. Also ich kenne zwar den Sub37 aber weder den Matrix noch Deine Musik. Da mag ich dann ungern Tipps geben.

    Ich selbst find die Kiste auf jeden Fall spannend, mir selbst wäre sie allerdings zu sperrig.
     
  8. lenoxx

    lenoxx ......

    Ja die Kiste beansprucht enorm viel Platz......vielleicht kommt ja noch eine Desktop Version: Matrix Desk-Brute FS ? :selfhammer: :lollo:

    Aber genau, dass ist mein grosses Problemchen. Platzmangel.

    Und natürlich das abwägen, ob das nicht ein grober Unfug wäre......Soundtechnisch mag ich: alten EBM, Retro Wave, New Wave, Coldwave, Minimal Wave, etc..etc..

    Für Retrowave-Synthwave wäre der DSI Rev 2 oder der Deepmind 12 bestimmt besser, da polyphon......Von der Modular Seite, gibt's dann auch viele geile VCO's und Synthstimmen, die
    noch kommen......dann noch Dreadbox Nyx und Abyss.....etc...etc... verdammt so viel Wahl, so viel Qual :floet:
     
  9. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||||

    Ich hab lange mit dem Karp Odyssey geliebäugelt und mir auch vor einer Weile mal den Matrix durch den Kopf gehen lassen. Dann dachte ich mir: Hey, Du hast ein großes Modularsystem und jede Menge Monosynths, wenn schon Synth dann gleich ein Poly.
     
  10. lenoxx

    lenoxx ......

    ......und welcher Poly wäre für Dich auf Deiner Liste ganz oben ? *wundernimm*
     
  11. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||||

    Jetzt nach der NAMM (unter Vorbehalt) den DSI REV2 werde den bei Erscheinen gleich mal testen. Würde dem System 8 wenn ich den unter die Finger bekomme aber auch eine Chance geben.
     
  12. lenoxx

    lenoxx ......

    .......REV 2 sollte man auf jeden Fall testen.....bei Roland würde ich eher zum System 500 greifen, obschon das System 8 mit den Plug outs (gefallen mir richtig gut, da viel Bumms) auch nicht zu verachten wäre. Den Jupiter Sound würd' ich auch gerne mal abhören wollen !



    Hmmm....zu meiner Frage zurück: Ich glaube ich lass' es sein. Der Sub 37 bleibt. Mein Eurorack ist nun auch bald ready und da mach' ich eh mal weiter.....Dem Oberheim SEM-X lechze ich ja seit NAMM auch schon ziemlich nach :lollo: (wollte ja noch auf den Two Voice Pro sparen, aber das würde sehr lange dauern....bis dann sicher ausverkauft!)
     
  13. Dark Walter

    Dark Walter ||||||||||

    Ja, der Rev2 kann vermutlich musikalisch einfach mehr beitragen und ist in der 8 stimmigen Version sogar deutlich günstiger, da wäre fast noch Budget für nen handlichen Odyssey oder MS20 mini.

    Den SEM den ich leider nur von Videos oder Plug Ins kenne ist einer meiner Favoriten. Für mich ist es gleichzeitig traurig aber auch gut das es den nicht in der 8 stimmigen Version gibt ;-)
     
  14. Fr@nk

    Fr@nk ||

    Nur so zur Klarstellung: natürlich gibt es aktuell einen Arpeggiator und es gibt auch den StepSequenzer. Arturia hat lediglich den dritten Modus, den Matrix Arpeggiator noch nicht aktiviert. Der Matrix Arpeggiator ist eine Kombination aus Arpeggio und Sequenzer und ist deutlich komplexer als der normale Arpeggiator. Der wird demnächst nachgeliefert.

    Tuning: müssen wir noch verifizieren ... kann ich im Moment noch nix zu sagen. Unser eigenes Modell und auch unser Presse/Testgerät zegien solche Probleme nicht.

    zum Thema: Ich würde den Sub 37 behalten. Du hast doch schon im Vorfeld Zweifel (2 x bestellt, 2 x storniert) und das ist keine gute Ausgangsbasis für eine gute Beziehung. Wenn man unter diesen Bedingungen sich für ein Instrument entscheidet, dann werden da immer Zweifel bleiben und Du wirst mit dem Neuen (in diesem Fall dem MatrixBrute) nie ganz zufrieden sein. Wenn Du also mit dem Sub glücklich bist, dann belass es dabei.
    Just my 2 cent
     
  15. 6Slash9

    6Slash9 ||

    Hm...Klang....Bässe....Platz...Ergänzung zum Sub37...schon mal was vom GRP A2 gehört...?

    http://greatsynthesizers.com/test/grp-a ... haeubchen/
     
  16. 6Slash9

    6Slash9 ||

    ....wobei der REV2 auch ´ne geile Basskiste (jedenfalls nach meinen Erfahrungen mit meinem P08..) sein wird...
     
  17. V

    V Guest

    Da könnte der Hypersynth Xenophon gut passen (ist auch kleiner ... etwa so groß wie eine Elektron Kiste;-) )
    der Sound ist aber speziell - aber mit sehr großer Bandbreite an Möglichkeiten - und er braucht auch ein bisschen Zeit, sprich: antesten ist angesagt
    Aber es bliebe noch Geld für einen Poly übrig...
     
  18. PySeq

    PySeq ......

    Sind beide geil. Wenn Du den einen schon hast, würd' ich's dabei belassen.
     
  19. lenoxx

    lenoxx ......

    Der klingt echt gut, aus lauter Neuerscheinungen fast vergessen, dass es den noch gibt ! Guter Tipp Danke ;-)
     
  20. lenoxx

    lenoxx ......


    Wenn ich den Matrixbrute nicht kaufe, wird mir hingegen etwas wie fehlen. Das ist eben auch ein Zeichen ! Ist schon ein hübscher fetter Bolide :phat:
     
  21. lenoxx

    lenoxx ......




    GRP ist natürlich Oberklasse - Champions League wie auch der Two Voice Pro von Tom Obi !! Mag den Sound schon, obwohl ich nur den GRP4 auf Youtube und Test von Moogu Mic kenne. Hast Du einen GRP2 ?? Fat :phat:
     
  22. Ich persönlich halte vom Sound des Sub37 nicht allzuviel. Der klingt natürlich grundsätzlich richtig gut, m.E. aber nicht so nach Moog, wie ich mir das vorstelle.
    Der Voyager hat bei mir den Sub37 sofort weggeblasen.
    Den Matrixbrute hab ich jetzt mittlerweile 2 Wochen und bin gerade vom Sound total angetan. Für mich eher in die Soundqualität eines Voyagers tendierend als Richtung Sub37.
    Insoweit mehr als ein Ersatz. Auch wenn das ein oder andere noch gefixt werden muss.
    Großes Problem ist momentan auch noch, dass die Reglerstellung auf der linken Seite, außer natürlich im Patchmodus, sonst nirgendwo angezeigt wird. Ist aber laut Arturia wohl auch in der Entwicklung.

    Just my 2 cents.
     
  23. lenoxx

    lenoxx ......

    Sehr gut! Danke Dir für die 2 Cents!

    Genau das Boaah Gefühl kommt mir beim 37 auch nicht auf. Vielleicht liegt es ja auch an mir, dass ich kein zählbares Patch basteln konnte....? Wobei die Werkpresets so ziemlich alle scheisse klingen, so nebenbei.

    Die Hüllkurven sind Mittelmass. FX hat er auch keine an Bord.

    Und kostet soviel wie der REV 2.....Hmmm...vielleicht muss ich die Sweetspots noch mehr herauskitzeln versuchen.

    Sonst noch jemand der beide kennt, wie Düsseldorf64 ?
     
  24. fanwander

    fanwander ||||||||||

    Ich habe den Matrixbrute nur mal bei der Vorstellung durch Fr@nk hier bei Hieber-Lindberg eine Stunde in den Fingern gehabt, den Sub 37 habe ich des öfteren bei einem Bekannten gespielt (und den Sub Phatty hatte ich einige Zeit für den Test zu Hause).

    Soundmäßig sind sie nicht identisch, aber keiner fällt gegenüber dem anderen ab.

    Was mich am meisten am Matrixbrute abschreckt, ist das drei geteilte Bedienkonzept. Das ist meines Erachtens bereits vom Grundkonzept inkonsistent und erschwert die intuitive Bedienung maßgeblich. Im Matrixbrute-Thread hab ich das mal zusammengefasst. Das ist natürlich völlig subjektiv und geht von meiner Art aus, Musik zu machen und Sounds zu erstellen. Aber da ich mich auch immer schon mit User-Interfaces beschäftige, stößt mir das einfach immer wieder auf.
    Der Sub 37 ist zwar nicht bis ins aller letzte Detail perfekt, aber er ist zB ein Synth, den man mit ein bisschen Grundverständnis für die verwendeten Bedienprinzipien (und Basiskenntnissen der Subtraktivsynthes), komplett ohne Bedienungsanleitung benutzen kann. Da ist der Matrixbrute leider Meilenweit davon entfernt. (sorry Fr@nk)
     
  25. 6Slash9

    6Slash9 ||

    Da kann man sehen , wie unterschiedlich die Empfindungen sind... Ich wüßte nicht, wozu man beim Matrixbrute ein Manual brauchen sollte, gerade sein Konzept empfinde ich als absolut genial !

    Nur klingt er nicht so, wie ich´s wirklich mag...
     
  26. 6Slash9

    6Slash9 ||

    "GRP ist natürlich Oberklasse - Champions League wie auch der Two Voice Pro von Tom Obi !! Mag den Sound schon, obwohl ich nur den GRP4 auf Youtube und Test von Moogu Mic kenne. Hast Du einen GRP2 ??"

    Hab doch ´nen Link mit Vorstellung Klangbeispielen verlinkt ?

    Ich kläre gerade mit GRP bzw. warte auf Antwort, ob ich noch einen bestellen kann. Für mich ein bemerkenswertes Instrument, und der Bass....
     
  27. bitte nicht den moog weggeben - der funktioniert und klingt edel ohne ende und ohne mühen! glaube nicht, dass sich der "klang" mit dem matrixbrute reproduzieren lässt. und zudem - der arturia support ist nicht gerade vorbildlich, was firmware-updates und co angeht. beim sparkle wars ne katastrophe und beim drumbrute gibts auch kaum rückmeldungen von arturia selbst - im eigenen forum :sad:
     
  28. lenoxx

    lenoxx ......

    Danke zunächst mal!

    Da müssen wir denke ich differenzieren:

    - Produkt
    - Support

    Hier punktet der Support von Moog eindeutig. Schnelle Response Zeit. Updates stabil. Arturia hat eine längere Response Zeit und Updates könnten schneller implementiert werden.

    Mir ist jedoch der Sound des Geräts das Wichtigste.

    Die kleinen sympathischen Hersteller (Dreadbox, Erica Synths) bauen auch schon richtig gute Synths.

    Neben dem 37 hab ich noch den Domi 1, Leipzig-S, MS20 mini und den Karpfn. Den 37 benutze ich wirklich immer weniger, nur den MS20mini noch weniger....Also subjektiv sind die beiden letztgenannten für mich eher enttäuschend nach dem Rausch der Renaissance der modern Analogen.

    Der Mix von Steiner Parker und dem Ladder Filter ist meiner Meinung nach ein bisschen knackiger.....

    Findest Du denn die Hüllkurven des Sub 37 wirklich gut ? :floet:
     
  29. Dann eher noch den SUb 37 verkaufen und auf den RME upgraden...ein OB6 währe doch auch vielleicht was feines..
     
  30. lenoxx

    lenoxx ......

    Ich werde mich mal ne Weile mit dem Sub 37 auseinandersetzen, einen Dialog führen.

    Mal schauen wohin das Gespräch führt ? :lollo: :mrgreen: Vielleicht werden wir ja doch noch Freunde.

    Danke Euch für die Denkanstösse, cheers!