such HD-extern empfehlung für timemachine, so ca. die 4-5TB Ecke (mac)

siebenachtel

|||||||||||||
ich will ne neue extern HD rein für Timemachine. ( osx10.13.6 / bin an nem macmini 2012, ist dann wohl USB2 was ich hab)

Grund: ich hatte ne Seagate 4TB besorgt, extra für timemachine.
die kurzform: es gab viele probleme......schon beim einrichten.
Jetzt nach monaten des nicht gebrauchens klappen keine backups. ( habe timemachine wieder eingeschaltet)
ergo: ich werde mir (nochnmals) ne neue HD speziell für timemachine/backup zwecke besorgen. ca. 4TB evtl. auch 5 oder 6TB

Gibts ne empfehlung für was wo ich *sicher* nicht falsch liegen werde .....für mac?
Tipps für Hersteller ?




die gängigsten HD anbieter hier scheinen wohl Seagate und Western digital.
Seagate ist grad aktion, will ich aber eher nicht mehr. ( auf die 10-15% pfeiff ich dann)



edit: schreibfehler ( GB vs. TB ) ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jean Pierre

wie Waldi
Nutze am Mac für Timemachine seit Jahren Platten von WD (1TB), bisher keine Probleme.
In der Firma nutzen wir für Backups Festplatten von Toshiba (4TB), auch bisher keine Probleme.
Von Seagate bin ich nach den letzten Erlebnissen (Probleme mit USB-Platten, Komplettausfall von interner Festplatte inkl. aufwändiger Rekonstruktion) komplett abgerückt.
 

oli

||||||||||||
Seltsam, nutze seit ca. 8 Jahren ausschließlich Seagate-Platten aus dem Consumer-Bereich (sowohl 2,5 als auch 3,5 Zoll) für Backup- (sprich werden nur kurz an den Rechner gehängt) und Nutzungszwecke (sprich die hängen am Rechner und darauf wird gearbeitet) und ich hatte nie nen Fehler / Aussetzer. Vielleicht hatte ich bisher auch nur Glück, keine Ahnung?
Allerdings mache ich Backups doppelt, also jeweils auf zwei Platten parallel, für den Fall dass mal eine den Geist aufgeben sollte.

Es gibt auch noch Festplatten, die für den Servereinsatz optimiert sind. Vielleicht sind die sicherer?


 

xtortion

|||||||||
Western Digital 6 TB Elements Desktop externe Festplatte USB3.0 -WDBWLG0060HBK-EESN. Läuft hier am 2017er Imac ohne Probleme. Ist auch relativ leise.
Kostet ca. 120 Euro im externen Gehäuse.
 

oli

||||||||||||
Achso und noch paar Überlegungen von mir wie ich das mit dem Backup halte: das Betriebssystem bzw. meinen Rechner backupe ich nur gelegentlich, sprich so alle 6 Monate, da es mir nicht soooo wichtig ist, wie mein Rechner zuletzt eingerichtet gewesen ist, denn das lässt sich in der Regel wieder auf den Stand bringen.
Wichtig sind mir meine Projektordner - die werden häufig gebackupt. Und bei besonders kritischen Projekten arbeite ich direkt in der Cloud (entweder auf dem eigenen Server -> nextcloud) oder in der Dropbox. So sind die Daten permanent im laufenden Betrieb gespiegelt. Ist auch sicherer, falls mal die Bude abfackeln sollte... :)
 

virtualant

eigener Benutzertitel
Ich mach Backups mit Timemachine nur manuell wenn ich will, die Festplatte ist auch nur dann angeschlossen. Das ist im Schnitt alle 2,5 Tage.
Das Aussortieren von Backups mache ich auch manuell, also irgendwann sage ich Backup vom xy ab in die Tonne, natürlich mit TimeMachine. Nach längerer Zeit bleiben zuerst monatliche und noch älter Backups alle 2 Monate übrig.
Vor allem aber lösche ich nach einiger Zeit manuell Backups von bestimmten Ordnern, also "Alle Backups von..." löschen, und dann kommt mit dem nächsten Backup nur noch die aktuelle Version drauf. Vorteil: unglaublich viel Platz sparen. Das mache ich mit localhost (lokaler Webserver, brauche ich nur aktuell), mit Spielinstallationen (da interessiert nur die aktuelle Version), Browserinstallationen, und sehr viel anderer Kram.
Was hingegen ständig im Wandel ist aber immer mit älteren Backups archiviert werden soll bleibt auch in allen Backups. Das sind Sample Libs und Musikprojekte. Da will ich immer die Möglichkeit haben aus Versehen Gelöschtes wieder zurückholen zu können.

Resultat: 2 TB Platte mit Backups die bis Herbst 2018 zurückgehen, ca. 1.140 GB aktuelle Daten auf den Festplatten, aber 575 GB frei auf der Backup Platte, wo auch noch andere Backups drauf sind, MacBook und iMac von Freundin (letztere aber immer nur ein Backup).
 

siebenachtel

|||||||||||||
Danke, ich werde mir dann ne WD Elements holen.

.....das ist auch das was sie hier neben den Seagate am meisten ......in den vordergrund stellen und was ich schon auf dem Radar hatte.
Die WD ist halt ne nette ecke teurer.
........und ich trau fangs nichts mehr was "ge-featured" wird.......von daher die Fragerei ;-)



ja, ich hatte TM auch nur manuell benutzt.

ich brauch hier eigentlich auch nur ganz wenige ordner als regelmässiges backup,
die ziehe ich ab und zu dann manuell auf externe platten. und zwar auch auf zwei verschiedene.


Thanks !
 


News

Oben