Suche befähigten Löter in Berlin

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von fanwander, 29. November 2011.

  1. Mal doch hier statt in Kontakt:

    Ich suche für einen Bekannten jemanden in Berlin, der ein Kiwitechnics Kit in einen JX3P einbauen kann. Das bedeutet vorallem: CPU sorgfältig auslöten. Entweder mit Entlötstation oder gekonnt mit Entlötlitze. Der Rest ist löttechnisches Kinderspiel.

    Versand ist leider nicht möglich, und die üblichen Verdächtigen (Werkstätten) in Berlin verlangen leider absurde Preise - oder wollen gar nicht.
    Nach meiner Einschätzung braucht man etwa ein bis eineinhalb Stunden inclusive auf und zu Schrauben. 100 Euro wären ein korrekter Preis.

    Bitte Kontakt als PN oder lieber per Mail.

    Gruß, Florian
     
  2. ich guck mir das mal an, ob ich das machen könnte.
    wenn nicht sollte der jenige mal beim 19" Stammtisch vorbeischauen und den Ron mal fragen.
     
  3. Es geht essentiell darum eine CPU (40pin DIL) sauber auszulöten, und dabei sowohl die CPU als auch die Platine am Leben zu erhalten. Kannst Du das?
    Wie geschrieben: entweder mit Entlötpistole (definitiv nicht mit einer normalen Federsaugpumpe) oder mit Entlötlitze und den Chip mit feuchtem Tempo kühlen.
     
  4. Hast Du eine Mailadresse von diesem Ron?
     
  5. Bruce

    Bruce -

    ... zwar etwas spät meine AW, aber guck mal dort (wenn noch nicht gefunden): http://www.facebook.com/19Zoll

    btw. wär es mein eigenes Gerät würde ich es probieren, aber für jemand anderen nicht. Da ist mir das Risiko (hab sowas - CPU auslöten - noch nie gemacht) zu groß.

    mfG Bruce
     
  6. Bruce

    Bruce -

    Und ganz vergessen: Der sich jüngst hier angemeldet habende Phil ist natürlich auch befähigt und in Berlin. Kenne allerdings sein Lohnniveau nicht .

    mfG Bruce
     
  7. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Die CPU ist kein Custom-Rom Chip, sondern wird mit externem EPROM betrieben.
    Der Chip wird nicht mehr gebaut, sollte sich im Notfall aber doch noch ausreichend beschaffen lassen.

    Insofern: alten Chip rauskneifen, Pins einzeln rauslöten, Löcher saubermachen (Litze/Pumpe), Sockel einlöten. Das ist mit moderaten Lötfähigkeiten und Standardwerkzeug zu bewerkstelligen.
     

Diese Seite empfehlen