suche dreck-/knister-/rauschmacher

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von s-tek, 12. August 2007.

  1. s-tek

    s-tek -

    mojn leute,

    ist vielleicht etwas ungewöhnlich meine frage, aber ich suche als hardware und/oder software irgendwas, womit ich mein audiosignal mit schönem dreck, knistern und n wenig rauschen anreichern kann :D
    so im style von alten maurizio und basic channel sachen, wobei es mir erstmal nur um den rausch-dreck geht. :)

    müsste ja vielleicht sogar möglich sein sowas im DIY zu bauen?!
    oder vielleicht gibts ja schon was passendes in vst form.
    wobei mir sone kleine kiste die nur das macht, für meinen liveact kool kommen würde, die ich dann hinter meine Sx oder als insert ins pult hängen könnte.

    habe natürlich schon google und das forum als suche benuzt... ;-)

    ich danke im vorraus. :)
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    ansich wird das dort sicher mit synths gemacht, dreck im weiteren sinne:

    ringmod, xmod, fm: sherman, jomox neuron-filtersachen, ext. ringmod via rm1 von vermona oder nem moogerfooger?.. sowas? oder eben sherman aka superböse oder metasonix , sehr böse allerdings auch bisschen hässlich optisch..

    knistern: hmm, das ist dann ein ding wie der vsynth oder samples..?
    oder Fx nutzen a la kaoss pad oder nen kleines ineko von alesis, damit konnte man auch bisschen was machen..
     
  3. s-tek

    s-tek -

    hmm ja das is mir unter anderem bewusst, aber ich suche ja quasi ne möglichkeit das extern nur als einzelsignal zuzumischen und vorher zu erzeugen. :)

    also quasi sowas wie n vinylknistern nur etwas subtiler und selbst erzeugt.
    also sich auch verändernd ständig und in gewisser weise "lebend" ^^
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    vielleicht mit ner software a la crusher x ? Oder diese Kraakdoos (schreib ich bestimmt wieder falsch), sone sensorkrachdüse, quiekt und quietscht..

    sowas gibts natürlich auch.. und FX halt,--
     
  5. Vllt. sucht Du sowas, wie den GRUNQELIZER? Ich habe den im Cubase SE, der fügt Vinylknistern, Rauschen, Netzteilbrummen, Verzerrung u.ä. hinzu.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Bad Cable macht auch sowas.. Störungen
    und "Glitch" vielleicht auch..
     
  7. s-tek

    s-tek -

    der grungelizer von cubase ist zwar schon die richtige richtung, abre recht unkomfortabel und oll :lol:
    bad cable schau ich mal... danke
    glitch kann das leider nicht :)

    //EDIT: mhh...bad cable is ja leider nur für mac :sad:
    das kraakdoos scheint n lustiges teil zu sein...
    aber macht ja nur so quietch sachen. http://www.eam.se/kraakdoos/
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Live hat sowas an Board: Vinyl Distortion und Erosion.
     
  9. Hol Dir mal einen echten Compressor, also kein VST. Gibt es z.B. auch als Bodentreter für die Guitar-Fraktion recht günstig. Damit holst Du Dir pumpendes Rauschen rein.
     
  10. ueberhaupt n Bodentreter-Distortion - die RAT kann ich nur empfehlen - ohne Input erzeugt die rauschen, brummen, feedback - das kan man durch alleiniges beruehren des gehaeuses modulieren
     
  11. s-tek

    s-tek -

    hab ich mehr als nur einen :)
    allerdings keine billigmodelle...vielleicht hast du recht, werd mich ma umsehen... :D

    @verstaerker: danke werd ick mir auch mal ansehen.
     
  12. noch schoener wirds mit sherman und RAT - einfach die RAT als FM-Quelle benutzen - da geht die Lutzi ab
     
  13. s-tek

    s-tek -

    ich hatte ja gehofft, son dreckerzeuger auch im DIY bauen kann :)
     
  14. achso

    versuchs dochmal mit nem Radioempfaenger (am besten Mittelwelle oder Langwelle) - dann noch irgend ne Zerrstufe und fertig is
     
  15. Wäre dochmal eine nette Anregung: DIY CV Distortion Modul
     
  16. chikan

    chikan -

    Ich mach eigentlich kaum was anderes als Sounds möglichst mit Dreck zu beschmeißen.
    Bei Samples zunächst ohne zusätzliche Effekte die Samplerate und Bitrate runter. Dann bei bedarf noch intern digital übersteuern. Dann als Effekte Gitarrenverzerrer und/oder zusätzlich stark filtern.
    Außerdem am Mischpult übersteuern und dann solange mit den EQs des Mischpults rumdrehen bis es paßt.
    Da läßt sich schon was verunreinigen.
     
  17. kennst du die erwaehnten basic channel sachen? ich glaube deine Soundmodifikationen sind zu derb dafuer. ;-)
     
  18. chikan

    chikan -

    kenn ich jetzt zwar nicht (in nehm an, das ist was mit Beat?), aber man kann ja auch etwas dezenter....
     
  19. s-tek

    s-tek -

    hehe :)
    ja ist eine variante, aber ne übersteuerung und verzerrung des signals auf digitalem weg ist ja nur ne zerstörung und ich will noch das es tonal klingt :lol:

    mir gehts wirklich nur um dreck und knistern... halt ne unreinheit, das es klingt wie einfach nur scheiße aufgenommen...
    es liegt natürlich nahe, genau das zu tun, aber glaubt mir, das ist nicht so einfach :D
     
  20. chikan

    chikan -

    sicher, aber ich dachte einfach mal: Viel hilft Viel!
    Im ASR 10 läßt sich sowas auch sehr schön machen (und wenn man es nur ein wenig anrauht kann es auch noch eher nett klingen).
     
  21. s-tek

    s-tek -

    jo koole idee...bin über das teil schon paar mal gestolpert in den letzten jahren, aber habs nie für voll genommen...test ich mal ;-)
     
  22. den asr10 nicht für voll genommen? :shock:
    ich glaub ich werd nicht mehr!
    :P
     
  23. ASR10 :?:
     
  24. ich dachte
    war eine antwort auf
    wenn dem nicht so war, ist mir das aber auch egal :)

    ansonsten: he, verstärker, irgendwie reden wir heut nur aneinander vorbei, wa?
     
  25. ich wusste nur nicht was der ASR10 ist - hab mich aber schon schlau gemacht ;-)
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

  27. chikan

    chikan -

    Sampler mit dem sich, bei Bedarf, wirklich bis zur Unkenntlichkeit verbiegen, zerhacken und zerstören läßt - man kann aber auch anderes damit machen.
     
  28. s-tek

    s-tek -

    bezog sich auf das vinylplugin mein comment ^^
    asr10 schau ich jetzt mal bi googel....

    //EDIT:
    lol, wieder zu spät...dake mogulator ;-)
     
  29. altes röhrenradio volle lotte aufdrehen und mit einem alten diktiergerät aufnehmen, die kann man meistens pitchen. fleissig beim aufnehmen und abspielen am pitchrad kurbeln. allein schon, wenn im nachbarshaus der kühlschrank angeht, gibts ein zünftiges klicken, je nach geschwindigkeit des tapes wird daraus reinster bc-sound...
     

Diese Seite empfehlen