Suche einen geeigneten Sampler

Dieses Thema im Forum "Sampler" wurde erstellt von Skibbie, 17. Oktober 2007.

  1. Also,
    er sollte über USB mit Soundfiles bespeist werden können und zwar so, dass er die sofort benutzen kann, ohen die nochma zu importieren und son ganzen krams.
    Außerdem will ich n Stepsequencer!
    Dann sollte er eben noch so sampler sachen können, real time editing, effekte...ihr wisst schon ;-)
    Gibts so einen Sampler?

    greetz Skibbie
     
  2. irgendeine MPC
     
  3. C0r€

    C0r€ -

    im schlaraffenland vielleicht
     
  4. ...oder bei "Wünsch Dir was" vielleicht ;-)

    Also per USB fallen mir jetzt nicht unbedingt welche ein, bei den Samplern der alten Riege konnte/kann man per SCSI Daten austauschen, mit Step Sequenzer fällt mir da jetzt aber keiner spontan ein...

    ...ansonsten sagt man der Electribe SX ja eine gute Live-Fähigkeit nach, hier müsste der Austausch aber über eine Smartmedia Card erfolgen...

    ...ein Softwaresampler vielleicht ? ... da bräuchte man noch nicht mal USB... ;-)
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sagen wir mal so: Instant -allekönn und nixtu- Sampling geht noch nicht, je nach Maschine unterschiedlich, fast immer muss entweder Importiert werden odeer geschnitten werden, der Tribe füllt man den Bauch mit Cards, die Samples sind idR bei allen USB Teilen irgendwie "einsetzbar",..

    Lauflicht und Sample: RS7000 und Electribe, MPCs haben kein Lauflicht.
    Vielleicht Tenori-On? Da ists aber auch nicht sofort und per Card halt.

    Real Time Editiing haben viele Sampler, was auch immer damit gemeint ist..
    Der neue Nord Wave ist auch ein bisschen davon, aber
    Samples reinladen muss man schon noch selbst oder sie beschneiden im Rechner, bestenfalls automatisch beschneiden wie bei Emu, aber das ist halt wieder nicht in den Grooveboxen und Co drin.

    Der Speckie hat auch Samplezugriff, sobald sie drin sind..

    Es ist also ein bisschen eine Frage, was wie und mit welchem Kompromiss ok ist.. ;-)

    Livetauglich und Tribe passt, aber je nach ART der Performance kann auch was anderes gut passen, es muss nicht tribe only sein.
     
  6. Ariba

    Ariba -

  7. Kaneda

    Kaneda -

    Akai Z4 und Z8 ?
     
  8. ok, die MC 808 und 909 sind ja nicht schlecht....

    Die Electribe SX find ich auch nicht schlecht.
    MPC würds auch tun.

    Welche Sampler habt ihr denn?

    Also vor Racksamplern schreck ich irgendwie zurück, weil die unübersichtlich und sicherlich nur mit display zu bedienen sind!?
    Außerdem hab ich kein Rack :lol:

    Danke schonma für die antworten

    Skibbie
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das ist ein Argument! ;-)

    Software tut´s nicht?
     
  10. also ich schwöre da auf meine mpc3000 . Ausgerüstet mit nem scsi cf card interface klappt auch der sampleaustausch mit dosen oder macs wunderbar. Wenn dann noch unbedingt n stepsequenzer zum tragen kommen soll, schließe ich über midi den sq16 von mam an. Allerdings liebe ich den seq von der MPC, is halt geschmackssache.

    Sound. Hm. Die einen mögen die etribes, die anderen nicht. Ich mag die mpc3000 und die sp12 :lol:
     
  11. Ein Mix aus Electribe und MPC wäre das richtige für mich glaub ich^^

    Ich kenn die ja kaum, kann man denn bei den MPC's nur per Hand einspielen, oder kann doch per Display die Samples setzen?
     
  12. C0r€

    C0r€ -

    Ich hab auch mpc und electribe sex.

    also steps bei der MPC kann man nur setzen/verschieben, wenn der
    sequenzer gerade nicht läuft, leider.
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    Stepeingabe gibts auch. Und es gibt das 3.rd Party OS für die MPC.
     
  14. reset

    reset -

    Elektron MachineDrum UW.

    www.elektron.se

    Zwar kann man sie nur ueber Midi laden, dafuer hat man Step Seq und man kann die Samples dann doch recht schoen manglen.
     
  15. Ist dann wohl, dass man auch bearbeiten kann, während er läuft?!?
     
  16. sushiluv

    sushiluv eingearbeitet

    3rd party Os akai

    da kannst du schon steps setzten während der sequenzer läuft. allerdings ist da halt nicht viel unterschied zum relatime recorden.

    generell würde ich das JJ OS immer gegenüber dessen von akai vorziehen.

    fast täglivhe updates wenn bugs auftauchen. extrem stabil und sehr viele ausgefuchste versionen, die paar euro amchen die mpc zur waffe.
     
  17. C0r€

    C0r€ -

    im sinne von record anschalten und auf die pads zum richtigen Zeitpunkt hauen. Man kann nicht einfach steps im TR modus setzen.

    z.B:
    [​IMG]

    kann man nur editieren wenn der Sequenzer nicht läuft. Wenn der sequenzer
    läuft rennt der cursor da wild durch und man kann in dem Screen nichts editieren.
     

Diese Seite empfehlen