Suche guten Compressor... Tips?

Syme0n
Syme0n
|||||
hallo leute
ich suche einen preisgünstigen Kompressor für Techno..
er sollte gut Punch reinbringen und ich möchte ihn an die Summe des Mixers hängen..

also keine subtilen Sachen oder akkustikzeugs etc..
was könntet ihr mir da empfehlen? Mein Budget wäre so bei 100-300€ für gebrauchtes Equipment
 
hairmetal_81
hairmetal_81
Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
  • Alesis 3630
  • den RNC "Really Nice Compressor" von FMR Audio
  • DBX 1066 vom Gebrauchtmarkt
 
Johann
Johann
...
  • Alesis 3630
  • den RNC "Really Nice Compressor" von FMR Audio
  • DBX 1066 vom Gebrauchtmarkt

Den RNC abe ich auch für einen ganz ähnlichen Einsatzzweck im Auge. Allerdings liest man auf Gearsluts öfters, dass der mit bassigen Signalen nicht so gut zurecht kommt. Das macht mich etwas stutzig. Kann da vielleicht jemand mehr zu sagen? Ist ja ansonsten ein beliebtes Gerät, was man so hört. Der RNLA (really nice leveling amplifier) wäre vielleicht auch eine Alternative. Den habe ich auf jeden Fall schonmal bei Techno-Livesetz auf der Summe im Einsatz gesehen.

Wie wär's mit dem JoeMeek MC2? Hat jemand mit dem auf der Summe Erfharungen?
 
S
schroerob
.....
Ich hab den 1773 hier und nutze den gerne für Parallel Kompression gerade auf dem Drumbus. Ich finde er hält selbst bei exstremsten Einstellungen das Bass Fundament schön stabil. RNLA ist auch sehr nett, färbt aber. Der 1773 ist transparenter.
 
Zuletzt bearbeitet:
A
acronym
Guest
ich würde etwas mehr ausgeben und einen ADT TM222 holen.. da hast du für wenig geld wirklich hi-end Gear.
 
P
Peter hates Jazz
Guest
Einen gebrauchten Klark Teknik DN500 aus den 80ern kann ich empfehlen, dem wird SSL Sound nachgesagt..hat den klassischen DBX VCA .
Der neue Square One Dynamic mit 8 Spuren ist auch nicht ohne.

Mehr Advanced ist ein Aphex Compellor mit einem Dominator danach... das Combo gibt Waves L ähnlichen Punch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Syme0n
Syme0n
|||||
Einen gebrauchten Klark Teknik DN500 aus den 80ern kann ich empfehlen, dem wird SSL Sound nachgesagt..hat den klassischen DBX VCA .
Der neue Square One Dynamic mit 8 Spuren ist auch nicht ohne.

Mehr Advanced ist ein Aphex Compellor mit einem Dominator danach... das Combo gibt Waves L ähnlichen Punch.

der eine ist ja ein limiter.. braucht man sowas? und wofür ?
 
hairmetal_81
hairmetal_81
Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
braucht man sowas? und wofür ?


Ein Limiter ist so gesehen ein Kompressor mit einer deutlich höheren Kompressions-Rate.

Die Übergänge sind dabei fliessend... üblicherweise 20:1 bis Unendlich:1 für einen Limiter und 2:1 bis ca. 8:1 für einen Kompressor.




ein Aphex Compellor mit einem Dominator danach


...das liegt jetzt weniger an den Geräten als an der Kombination "Subtiler Stereo-Compressor", "Stereo Enhancer" und "Multiband Limiter", gell?



Ich will gar nicht in Frage stellen, dass der Compellor kein professionelles Gerät ist (...sieht man schon am internen Netzteil, den XLR-Anschlüssen und der digitalen AES-Schnittstelle) ...aber ich habe selten so viel nichtssagenden "Marketing-Müll" und so wenig wirklich nützliche Information zu einem Produkt auf einer Hersteller-eigenen Webseite gefunden, wie jetzt bei Aphex mit ihrem "Wunderwerkzeug" namens Compellor.

Soviel dazu.
 
Zuletzt bearbeitet:
A
acronym
Guest
der eine ist ja ein limiter.. braucht man sowas? und wofür ?

du solltest erstmal lernen was kompression ist.. dann wüsstest du auch den unterschied zu einem limitier.
bevor du hier irgendwelche analogen billig kompressoren kaufst.. dann kannst du lieber ITB bleiben.
denn de facto gibt es im bereich 100-300€ keinen kompressor der dir einen mehrwert gegenüber plugins verschafft.. bei 1000-3000€ schon eher
 
Syme0n
Syme0n
|||||
der eine ist ja ein limiter.. braucht man sowas? und wofür ?

du solltest erstmal lernen was kompression ist.. dann wüsstest du auch den unterschied zu einem limitier.
bevor du hier irgendwelche analogen billig kompressoren kaufst.. dann kannst du lieber ITB bleiben.
denn de facto gibt es im bereich 100-300€ keinen kompressor der dir einen mehrwert gegenüber plugins verschafft.. bei 1000-3000€ schon eher

wie ein comp funktioniert weiss ich einigermassen.. nur die limiter funktion erschliesst sich mir nicht ganz im studio verbund .. der compressor komprimiert ja das signal. der limiter ist ja eher was für die bühne/club oder?

Nee Plugins will ich nicht.. ich atbeite nur mit Hardware
 
P
Peter hates Jazz
Guest
der eine ist ja ein limiter.. braucht man sowas? und wofür ?

Der erste Compellor komprimiert lässt aber wie jeder Kompressor die Peaks durch.. der Dominator holt die Peaks weg, nennt sich auch Mastering.
Es gibt auch in anderen Kompresorren nachgeschaltete Peaklimiter.. aber nie so effizient... Aphex wurde / wird in dieser Kombination viel im Broadcast Bereich verwendet.
Neu kostet das Combo auch 5000.- gebraucht zum Teil unter 100.- pro Gerät. Was noch essenziell ist.. der VCA von Aphex.. ist ca. 100000x schneller als übliche DBX That usw. VCA,s.
 
P
Peter hates Jazz
Guest
der eine ist ja ein limiter.. braucht man sowas? und wofür ?

Der erste Compellor komprimiert lässt aber wie jeder Kompressor die Peaks durch.. der Dominator holt die Peaks weg, nennt sich auch Mastering.

also schliesst man die hintereinander an? signal erst in vompressor dann in den dominator?

Ja hintereinander.. zuerst Kompressor dann Peaks... Achtung ist sehr transparent, man hört das ganze fast nicht.. darum auch viel im Broadcast.. Thema Doppelmaster...

If, after the average levels have been corrected by a Compellor, it is felt the PPM or dBFS
indications should be made more consistent, you can use an Aphex Dominator “Precision
Multiband Peak Limiter” after the Compellor. The Dominator will not act on the average
levels but will transparently control the peaks and bring the program closer to having consis-
tent peak levels without disturbing the average levels. The Compellor and Dominator are
designed to work together and no other peak limiter will perform with equal transpar-
ency to the sound quality.
 
hairmetal_81
hairmetal_81
Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor
Gut, das war jetzt die "Werbebotschaft" aus der Compellor 320D Bedienungsanleitung des Herstellers.
 
P
Peter hates Jazz
Guest
Gut, das war jetzt die "Werbebotschaft" aus der Compellor 320D Bedienungsanleitung des Herstellers.
Na und...es wird so empfohlen... ich persönlich habe ein Rudel von denen.. V1 und 2... und kann die "Werbebotschaft" bestätigen... kenne nichts anderes analoges wo so transparent ist... und sauber arbeitet...
Der Orban färbt.. und der Combinator MDX8000 ist auch nicht ganz das gleiche.
Was ist deine Erfahrung mit Aphex ?
 
P
Peter hates Jazz
Guest
DBX... 160A... 2x Mono...aber die Peaks bleiben... gebraucht eher 4/500.-
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R
Rastkovic
Guest
wie ein comp funktioniert weiss ich einigermassen.. nur die limiter funktion erschliesst sich mir nicht ganz im studio verbund .. der compressor komprimiert ja das signal. der limiter ist ja eher was für die bühne/club oder?
Mit einen Kompressor reduziert man die Dynamik (Lautstärke Schwankungen), mit einen Limiter erhöht man die maximale Lautstärke ohne das Clipping entsteht. Der Limiter sitzt meistens im Masterkanal an letzter Stelle.

Also: Kompressor -> Limiter

Es kann dich aber niemand davon abhalten einen Limiter auch auf Einzelspuren einzusetzen. Ab und zu mach ich das auch.... :cool:
 
Syme0n
Syme0n
|||||
also zusammengefasst.. einen compressor und danach einen Dominator? der Compellor ist momentan zu teuer für mich..

Was ist mit Sachen wie 1066 die compression und limiter haben.. ist das auch ok`? und wie stellt man den limiter da ein?
 
P
Peter hates Jazz
Guest
Kompressor > Limiter.. es muss nicht von Aphex sein.. preislich halt gut auf dem Gebrauchtmarkt suchen, Compellor und Dominator sollten für 300.- möglich sein.
 
 


News

Oben