Suche ich einen VA Synth den es nicht gibt?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von score-lab, 14. November 2013.

  1. score-lab

    score-lab aktiviert

    Hallo zusammen,

    Weihnachten steht ja bald vor der Tür und ich halte schon mal Ausschau danach, was der Weihnachtsmann bringen könnte.

    vllt. habt ihr ja Anregungen für meine Synthesizersuche:

    - um die 3 Oktaven Tastatur
    - Viele Regler fürs Schrauben - (keine Menüschleuder)
    - mindestens 4 fach multitimbral
    - mindestens 20 fach Polyphon
    - Effekte on board (zumindest Delay/Chorus)
    - Sequenzer wäre toll

    Bis auf die vielen Regler zum Schrauben würde ja der Nord Modular G2 perfekt passen,
    aber der ist wohl extrem rar.
     
  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert


    Bis auf den Sequenzer beschreibst Du komplett den Virus mit der kleinen Tastatur, den gibt es seit dem Virus B, C, Ti, Ti II.
     
  3. score-lab

    score-lab aktiviert

    An einen Virus hatte ich auch kurzzeitig gedacht - glaube aber irgendwo gelesen zu haben, das die Vieren trotz vieler Regler sehr Menülastig sein sollen.

    Kann das jemand bestätigen oder widerlegen?
     
  4. Indoozeefa

    Indoozeefa aktiviert

    viele direkt einstellbare sachen werden bloß visuell dargestellt. (parameterwerte die du gerade beeinflusst). es gibt auch menues aber ich würde behaupten das meiste lässt sich ohne oder mit sehr wenig menueaufwand umsetzen.
     
  5. score-lab

    score-lab aktiviert

    das ist doch schonmal ne Aussage.

    kann man die Bezeichnung so deuten?:
    virus b = indigo 1
    virus c = indigo 2
    virus ti= polar 1
    virus ti2 = polar 2

    etwas vergleichbares gibt es wahrscheinlich nicht, oder?
    Weil der Polar 1/2 mit über 2k schon recht kostspielig ist...
     
  6. Horn

    Horn ||

    Mit Sequenzer wird es schwierig, die Vorgaben alle zu erfüllen.

    Die restlichen Vorgaben erfüllt der Nord Lead 4.
     
  7. korg radias.
     
  8. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Der hat aber vier Oktaven :opa: Aber du hast recht: Der kommt am nächsten. So ein Jammer, dasser nicht mehr gebaut wird.
     
  9. CO2

    CO2 eingearbeitet

    Also ich hatte mal Virus B und C, beide haben mich relativ schnell aufgrund der Menüstruktur angenervt. Dazu muss ich aber auch sagen, das mich Menüs generell abturnen (finde auch den SlimPhatty schon nervig :selfhammer: ). Da würde ich auf jeden Fall ein Clavia empfehlen, die sind bedientechnisch super. Weiß aber nicht, in wie weit die zu deinen anderen Vorgaben passen......
     
  10. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Findet man m. W. aber gut auf dem Gebrauchtmarkt.
     
  11. sägezahn-smoo

    sägezahn-smoo aktiviert

    Der Arturia Origin bietet das alles. Der Sequenzer ist sehr gut. Hat zwar nicht wie der Radias Motion Capture, aber ist grundsolide und "kann viel". Klanglich siedle ich den Origin höher ein als der radias (habe beide). Virus ist anders, halt nicht mein Geschmack. Der Origin bietet einen recht guten Zugriff auf Parameter, die Oberfläche ich ok. Modulationstiefen einstellen (Der wichtigste Teil am programmieren, den viele Hersteller einfach vergessen) geht beim Radias etwas schneller. WEnn man wirklich Multitimbral arbeitet, ist der Origin evtl. etwas besser, er hat z.B. ein dezidierter Mixer dafür.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest


    kann das nicht auch der Orgin mit dieser Tastatur http://www.arturia.com/evolution/en/pro ... intro.html :?

    hihi drüber stehts schon mal :mrgreen:
     

Diese Seite empfehlen