Suche preisgünstigen Sequenzer- oder -workstation

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Fluxus Anais, 25. April 2011.

  1. Ich suche als Logic-Alternative fürs Zweitstudio einen preisgünstigen Sequenzer, der Midiakkorde aufzeichnen kann. Es ist sowohl eine Groovebox als auch Hardware-Sequenzer denkbar.
     
  2. hab noch ne mc 909 ^^
     
  3. Kann die Akkorde aufzeichnen und grafisch Noten editieren?
    Schade, nur ein Midi out!
     
  4. die kann sogar mehr als akorde aufnehmen ;-) noten kann man auch bearbeiten
     
  5. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...denn Sequencer die auch Akkorde/Polyphonie bieten sind ziemlich rar gesäht.
    Habe auch den RM-1X, ist günstig und sogar klangtechnisch brauchbar.
    Monomachine kann das auch noch, gibts aber Einschränkungen, mußte mal hier im Forum nachschauen.

    Wenns aber auch ne Workstation sein kann(von der Größe her) da gibts bestimmt noch einiges...
     
  6. Jockel

    Jockel Tach

    Ansonsten ja noch den Yamaha QY-700 ... Gut Klangerzeugung kannste knicken, aber ansonsten macht er das, was du suchst, relativ komfortabel.
    Oder halt die billigere Variante mit dem QY-300.
     
  7. Möbius

    Möbius bin angekommen

    Wie wärs mit nem guten alten ST und Cubase Lite (freeware)?
    Ist preislich wohl nicht zu schlagen. Die gehen teilweise bei ebay für 10,- mit Monitor über den Ladentisch.
    Allerdings wohl nicht so kompakt, aber dafür in Monochrom-Optik!
     
  8. Ja, stimmt. Der Preis ist unschlagbar.
    Ich hatte zwar schon meinen Atari verkauft, aber wer weiß?
    Leider gibts die Midi-Expansions nur mehr selten. Kann man beim Cubase Lite Noten editieren?
     
  9. Möbius

    Möbius bin angekommen

    Na klar kannst Du Noten editieren. Im Arrangement-Window gibts die üblichen Tools: Cut, Paste, glue, Quantisieren, usw. Als Edititor ist allerdings nur ein Score-Editor vorhanden. Aber Noten oder ganze Parts editieren - kein Problem.
    Zu den Midi-Erweiterungen: Da muss man mal genau in der Bucht schauen. Ich habe damals mein Midex+ für 1.50 oder so ersteigert.
    Wenn Du es komfortabler willst mit Key-Editor, List-Editor, usw dann schau mal nach Cubase 3.1. Sollte ja auch nicht mehr die Welt kosten und da geht dann alles was heutige Sequencer auch so können.
     

Diese Seite empfehlen