Suche Rackwagen oder ähnliches fürs Studio

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Mork vom Ork, 11. Februar 2012.

  1. Guten Morgen :)

    Ich hab mir zwar letztes Jahr erst noch so n ollen Thomann Rackrollwagen (https://www.thomann.de/de/millenium_rw2001.htm) zur Ergänzung meines Adam Hall Rackrollers geholt,allerdings nutze ich bei den Dingern effektiv nur die oberen 12 HE und hab jetzt grade mal wieder etwas Platzprobleme :selfhammer:

    Gibts denn auch Rackrollerwagen (oder irgendwas ähnliches) die nach oben hin mehr Platz haben (vielleicht so 20 HE?!) damit man da bequem davor sitzen kann?

    Ich hab so gut wie nix gefunden,außer dem hier:
    http://www.ebay.de/itm/Quik-Lok-RS-654- ... 519c3338bf
    Allerdings hab ich grade mal ausgerechnet,dass die unteren 10 HE da wohl auch schon wieder auf einer Höhe von 45 cm beginnen und das ist dann halt auch wieder ein bißchen niedrig,hmpf.

    Oder doch gleich son Riesending hinstellen? https://www.thomann.de/de/thon_studiorack_30he.htm
    Aber besonders ergonomisch ist das dann auch wieder nicht,argh.

    Hat irgendjemand vielleicht noch irgendnen Geheimtip oder ne fixe Idee ? :kaffee:

    Danke :nihao:
     
  2. a.xul

    a.xul -

    hey mark. ich hab mir letztens erst das hier bestellt: http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame-W-228-Studio-Rack/art-REC0006713-000

    das teil haette unten sogar eine moeglichkeit rollen drunterzuschrauben. da ist zwar was fuer vorgesehen, jedoch im lieferumfang nicht enthalten.
    an die unteren HE kommt man nicht so super ran, da kommt bei mir eine rackschublade fuer manuals etc rein.
    ganz oben ist bei mir das patchbay, in der mitte dann die raeudigen racksynths. wolltest du deine xbase nicht verkaufen? was kommt denn bei dir wieder rein, dass du von platzproblemen sprichst? :D
     
  3. Ja,das hatte ich schonmal und war ziemlich enttäuscht,weil das Ding komplett falsch gebohrt war und man somit nix reinbauen konnte :selfhammer:
    Direkt wieder abholen lassen dann.

    Nundenn aber streng genommen ist das so höhenmäßig genau das,was ich suche,vielleicht probier ichs einfach nochmal und hoffe,dass die fleißigen Stahlarbeiterbienchen diesmal genauer gearbeitet haben :selfhammer:
     
  4. a.xul

    a.xul -

    hm. meins steht hier wie eine 1.

    evtl wirklich ein montagsgeraet erwischt? oder hatte gar ich ausnahmsweise mal glueck?
     
  5. Bestimmt ne Mischung aus beidem :D

    So dann auf deine Verantwortung,bestell ich das jetzt nochmal !

    :twisted:
     
  6. a.xul

    a.xul -

    bestell doch 2 stueck. dann auswaehlen und das schlechtere zurueckschicken. :agent:
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

  8. Danke!

    Den hab ich auch schon durch :)
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Für mich hat sich der gezeigte als die brauchbarste erwiesen, gibt es andere Wünsche oder so? Aber es stimmt schon, die nutzbare Höhe steigt nur, wenn die Synths mit Überhang eingebaut werden. Das klappt recht gut, zB mit 3HE Synths, die oben und unten etwas heraus ragen.
    Finde das wegen der Anschrägung gut zu bedienen, habe selbst lange damit gut arbeiten können.

    Wenn du genau bis zur Kante gehst, wirds natürlich schneller eng.
     
  10. Der den ich hier schon habe ist dummerweise oben und unten durch je eine (nicht entfernbare) Stange fixiert und somit fällt Überhang leider flach :selfhammer:
    Ich find die Dinger eigentlich auch am besten - ich befürchte nur fürn dritten hab ich keinen Platz mehr :sad:
    Daher will ich eigentlich was,was noch ein bißchen mehr in die Höhe geht,aber außer dem hier schon angesprochenen Musicstoredingens gibts da ja leider wenig.
    (und so richtig praktisch ist das halt auch nicht).

    Hmpf !
     
  11. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Dass mit der Ergonomie bei dem Teil ist gar nicht so schlimm (finde ich).
    Je nach dem wie du arbeitest, Platz hast usw. bietet es ja viel HE.
    Man kann solche hohen Racks mit 30HE, die durchgehend bis auf den Boden sind,
    eigentlich gut planen, z.B. Endstufe nach unten, Mixer Netzteil nach unten,
    Midiinterface auch nach unten, MulitFX in die Mitte, Racksynth etwa weiter nach oben
    usw. usf.


    Gruss
     

Diese Seite empfehlen