suche Sequencer für Moog Minitaur

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von bohst85, 18. April 2015.

  1. bohst85

    bohst85 Tach

    Hallo Zusammen,
    ich habe einen Moog Miniatur und suche einen passenden Hardware Sequencer dazu, der auch ohne Rechner funktioniert.
    Welche könnt Ihr mir empfehlen ?!

    Danke
     
  2. island

    island Modelleisenbahner

    Da ich schon immer für's einfache war :selfhammer: Korg SQ-1 :floet: Macht Laune das paar.
     
  3. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    doepfer dark time
    mfb urzwerg pro
    snd sam-16
    sequentix cirklon
    manikin schrittmacher
    akai mpc 1000, 2500, 5000

    oder eurorack

    intellijel metropolis
    audio damage sequencer 1
     
  4. island

    island Modelleisenbahner

    Soso viele auf einmal :selfhammer: das wird aber kompliziert :mrgreen:
     
  5. citric acid

    citric acid aktiviert

    roland aira tb3 als sequenzer ;-)
     
  6. bohst85

    bohst85 Tach

    ok cool besten dank für die Liste, werde ich mir mal alle ansehen !
     
  7. bohst85

    bohst85 Tach

    das geht ?! einfach und tight über midi ?!
     
  8. bohst85

    bohst85 Tach

    preis top
     
  9. Fr@nk

    Fr@nk bin angekommen

    Arturia BeatStep
    Arturia BeatStep Pro
     
  10. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    War irgendwie klar, dass du die empfiehlst :mrgreen:
     
  11. Fr@nk

    Fr@nk bin angekommen

    Ich habe die ja nicht explizit empfohlen, sondern zu den anderen Optionen in die Diskussion geworfen.
    Ich frage mich, wie man bei so einer Liste die BeatSteps übersehen/vergessen kann und die Teile bisher keiner erwähnt hat?
     
  12. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    War nur spaßig gemeint, keine Sorge. :peace:

    Vielleicht hat der BeatStep keinen guten Ruf unter den "Profis"`? Ich meine, ich habe ihn auch recht schnell wieder verkauft - zum rumdaddeln ganz ok, aber für live doch zu sehr eingeschränkt.. insofern freu ich mich auf den Pro.
     
  13. bohst85

    bohst85 Tach

    danke für die Empfehlung.

    Jetzt kam direkt mal ein vielleicht interessante und wichtige Frage auf.

    Auf der einen Seite gibt es die Empfehlung Aira TB-3 als Sequenzen zu nutzen
    auf der anderen Seite der Beatstep. Beim Aira wird der Moog Miniatur ja über Midi angefahren, jedoch beim Beatstep wird mit CV gearbeitet. Wo liegen den die Vorteile und Nachteile beider Schnittstellen. Mir ist auch wichtig das ich den zukünftige Sequencer + Moog reibungslos (tight) mit anderen weiteren Maschinen zusammen nutzen kann (z.B. Roland Tr8 + Moog&Sequencer + Arturia Mircobrute)

    Desweiteren kam die Frage auf: könnte ich auch den internen Sequencer der Novation Bassstation 2 nutzen um den Moog anzusteuern ?! Und was ist mit der neuen Electribe von Korg ?!
     
  14. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Auch der Beatstep kann beides, MIDI und CV/Gate.

    Ich würde dir aber, grade als Einsteiger, zu MIDI raten. Ist einfacher zu konfigurieren und grad auch im verbudn mitanderen Geräten, die nur MIDI verstehen, sinnvoll.
     
  15. Hans Olo

    Hans Olo Lassen Sie mich Arzt, ich bin durch.

    Elektron A4 (CV)
    Elektron Octatrack (Midi)

    Grüße
    Hans
     
  16. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Zaquencer
     
  17. citric acid

    citric acid aktiviert

    also ich nutze die tb3 fast nur als Sequenzer für externes gear... minitaur , minibrute, bass Station 2 und System 1 müssen dann als slave herhalten... lediglich wenn ich an den pots der Tb3 drehe habe ich oft einen midfilter dazwischen ...bin zu faul zu schauen ob ich das midi cc sending ausschalten kann 1 ,-9


    den zaquenzer kann ich aber auch nur empfehlen!!!!!
     
  18. citric acid

    citric acid aktiviert


    DEN SEQ: DER bASS Station " HALTE ICH FÜR UNBRAUCHBAR BZW: FÜR ZU Limitiert !
     

Diese Seite empfehlen