Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Interessant" klingt

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von keplinger, 30. September 2014.

  1. keplinger

    keplinger Tach

    Hallo Leute, ich bin auf der Suche nach einem älteren Sound Module (oder e.v. Synthesizer/Keyboard) 80 o. 90iger Jahre, das mehr so "Trashig" klingt.
    Das zwar Piano Sounds (Trompeten, Gitarren o.ä.) als Presets hat, die aber nur so ähnlich wie Echte Pianos/Klaviere klingen.
    Besser ich versuche es mal anders herrum, ich suche kein Sound Modul, dass mit den Werkpresets nahe an die Original heran kommt, sondern die nur so ähnlich wie z.B. wie ein Klavier klingt, aber irgendwie doch anders, interessant.
    Und Preislich unter 200€ liegen, besser unter 100€.
    Vielleicht so Sound Module/Synthesizer mit denen so die ersten Techno Produzenten rum gewerkelt haben?...
    Tips von Software Synths wären auch OK. Könnt ihr mir vielleicht weiter helfen?
    Der Sound kann ruhig Digital klingen, Synths die die alten Analogen kopieren gibt es ja ohne Ende...
    Auch Tips für SOFTSYNTHS sind willkommen!!!
     
  2. Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    Yamaha FB01
     
  3. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    Kawai K1R

    Hatte damals so ziemlich jeder im Studio und ist tatsächlich auch öfters zu hören.. soll angeblich auch für die Amiga ST01 Samplelibrary verwendet worden sein (teilweise)

    Oh... und ich hätte grad zufällig einen Kawai K1R zu verkaufen :floet:
     
  4. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    Die typischen Roland-Rompler wie D-110/U-220 und so weiter...
     
  5. keplinger

    keplinger Tach

    Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    Danke! Check ich. Hat das Yamaha FB01 auch Piano Sounds?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    kawai sx-1 ;-)
     
  7. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    Guck dir die Kisten genau an, der FB01 ist ein FM-Modul, die anderen Rompler. K1 hat zb keine Filter, die Roland D-110 hingegen schon..usw.
     
  8. monoklinke

    monoklinke Komme später.

    Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    Ein Beispiel wäre gut.
     
  9. Physical Evidence

    Physical Evidence er leuchtet fast

    Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    Die alten Wersi und Elka-Expander sind richtig Scheiße.
    Und der Quasimidi Quasar.
     
  10. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    und schau Dir auch mal die Casio-Tischhupen an, alle Std.-Sounds als Trash, oft für 'nen 10er in der Bucht....
    oder Yamaha. Das ist aber meines Wissens FM, ohne die Editiermöglichlkeiten des FB-01...
     
  11. Physical Evidence

    Physical Evidence er leuchtet fast

    Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    Jo, Casio CTK- und MT-Reihe und die Yamaha PSS-Modelle. Die größeren hatten teilweise auch MIDI.
     
  12. subsoniq

    subsoniq Tach

    Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    roland d 10
    klingt grausam
     
  13. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    Ach, du suchst ja tatsächlich Hardware. Gut, kann dir meine Dinger empfehlen:

    - Yamaha PSR-500 (Rompler)
    - Yamaha Portasound PSS-680 (FM-Synth mir 2 OPs)

    Klingen beide richtig schön billig und scheiße. Den Rompler würde ich verkaufen, ist in gutem Zustand. Wenn du Interesse hast, einfach melden.
     
  14. keplinger

    keplinger Tach

    Erst mal danke für eure vielen Tips. Ich habe mir jetzt etliche Demos auf YouTube angeschaut und "trashig" o. "billig" streichen wir jetzt mal und statt dessen schreibe ich ein dickes "soll INTERESSANT klingen" hin!
    Bitte ihr könnt auch mir auch Tips von SOFTWARESYNTHs nennen, muss nicht zwingend Hardware sein...
    Yamaha FB01 kling bis jetzt als einziges Modul für mich interessant.
    Die Roland Module (Roland D-110/U-220) klingen mir zu langweilig.
    Wersi und Elka-Expander habe ich eigentlich nichts gefunden (und wohl ZU trashig).
    Kawai xs-1 - Kawai K teilweise zu trashig o. billig.
    Und roland d 10 klingt wirklich grausam! :lol:
    Also wenn ihr mir noch eure Tips schreibt, dann lasst die wirklich "trashig" und "billig" klingenden Geräte/Namen jetzt weg.
     
  15. keplinger

    keplinger Tach

    Ach und für Keyboards, also Geräte mit Tastatur, habe ich eigentlich keinen Platz mehr.
     
  16. Neonlicht

    Neonlicht Tach

    Wenn man es programmieren kann, ist FM sicher mit das interessanteste, was es gibt, auch heute noch. Zum Beispiel den
    TX81z-Expander, ist oft auch so in der 100 €-Klasse zu bekommen und hat Features wie zB diverse Wellenformen auf Operatorebene.
     
  17. Despistado

    Despistado bin angekommen

    Du hast es ja mittlerweile schon selbst erkannt: Nur weil das Gerät schon alt ist und der Klang nicht wirklich realistisch klingt, klingt das "unechte" daran noch lange nicht interessant sondern in den meisten Fällen eben einfach nur unecht und stinklangweilig...xD

    Es gibt aber eine gratis Version von E-MUs Proteus 2000 als (fast reine) Presetschleuder namens Proteus VX.
    Da sind über 800 Sounds dabei und viele davon klingen recht old-schoolig-interessant.
    Aber nicht interessant im Sinne von super-speziell sondern eher interessant weil doch sehr angestaubt.

    http://www.creative.com/emu/proteusvx/
     
  18. keplinger

    keplinger Tach

    Werde ich testen, mal schauen ob der Proteus VX unter WIN7 läuft, danke!
     
  19. Klangbasis

    Klangbasis Tach

    Würde auch den bereits erwähnten Kawai K1 anschauen - immer unter 100 EUR zu bekommen. Für ein bissl mehr Spaß den K4
     
  20. psicolor

    psicolor Busfahrer und Bademeister

    Diese billigen FM-Presetschleuder aus den 80ern gibts auch sehr kompakt mit Mini-Tastatur. Ich hab so ein Teil (ich glaub 50 Sounds mit so fantasievollen Namen wie Piano, Gitarre, usw, die aber alle nach 2-Operator-FM klingen) mal von meiner Freundin geschenkt bekommen. Trotz eingebauten Lautsprechern ist das Teil mit Tastatur etwa die hälfte breiter als so ein 19" Teil.

    Interessant sind bei den Dingern neben den Einzelsounds auch die witzigen Begleitautomatik-Styles.
     
  21. keplinger

    keplinger Tach

  22. keplinger

    keplinger Tach

    und wie heißt das Ding?
     
  23. Despistado

    Despistado bin angekommen

    Ich würde sagen beim ersten Beispiel liegt der "billige" Klang daran, dass es erstens sowieso nicht so toll ist und man zweitens auch deutlich hört, dass es im Sampler heruntergestimmt wird.
    Und ich würde auch sagen, das ist ein wichtiger Punkt: irgendwas zu samplen und das klingt dann durch die Transponierung mitunter sehr ungewöhnlich, sowas hat man in den 90ern sehr oft gehört.

    Beim zweiten Beispiel würde ich sagen, dass das "besondere" daran ist dass der sound sehr kurz ist.
    Vielleicht auch weil es sich nur um ein sehr kurzes Sample handelt?
    Kann durchaus sein.

    Und beim dritten Beispiel würde ich meinen, dass es sich um das M1 Piano handelt.
    Dafür brauchst du aber nicht gleich die ganze Kiste, das gibt's hier auch:

    http://www.failedmuso.com/blog/korg-m1-piano-samples/
     
  24. Front_by_Front

    Front_by_Front Im Rhythmus bleiben!

    So hat eine gewisse belgische Musikgruppe schon in den 80ern 'nen Hit gelandet ;-)
     
  25. Audiohead

    Audiohead bin angekommen

    Re: Suche Sound Modul das "Trashig" u. "Billig" klingt

    ..auf jeden Fall Sounds fürn Basic Channel Chord und Whigfield Bazz ;-)

    Pianoaehnliches geht damit sicher auch
     
  26. Audiohead

    Audiohead bin angekommen

    Tip:

    Es gibt für Ableton LIve den Sampler, wenn man da den Aliasing Filter ausschaltet (ja, das geht da sehr gut)
    dann kommt eigentlich immer was interessantes raus wenn du irgend einen beliebigen Sound n paar Halbtöne tiefer spielst..

    Beispiel:

    Mein Track Magma Marrhun ... z.B.

    src: http://soundcloud.com/audiohead/audiohead-magma_marrhun
     
  27. Despistado

    Despistado bin angekommen

    Eine belgische?
    Mir fällt da nichts ein....
    Aber klar, Sampling war ja auch schon in den 80ern erschwinglich(er mit der Zeit).

    Aber wenn man sich so Dänz, Tränz, Techno der 90er anhört dann fällt oft die Transponierung auf. Man kriegt diese Sounds anders gar nicht hin, weil der komische Klangcharakter eben von der "Verschlechterung" durch die Transponierung herrührt.

    Aber klar, in den 80ern war ds natürlich genauso möglich.
     
  28. kl~ak

    kl~ak Tach

  29. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Evolution EVS-1
    Keytec CTS 2000 (dazu gibt es auch ein Modul)
    Wersi Stage Performer (dazu gibt es auch ein Modul)
     
  30. Audiohead

    Audiohead bin angekommen

    Roland MT 32
     

Diese Seite empfehlen