Sudiologic Sledge

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von THEXCEE, 28. August 2014.

  1. Heute kam der Sledge bei mir an.
    Nach Anspielen fällt eines sehr schnell auf, und das sehr unangenehm, bei sehr kurzer Hüllkurve passiert nach Tastenloslassen ein zweiter "Attack-Knack"
    Also kommt die Taste wieder nach oben Triggert der Sledge nochmal mit deutlich zu hörendem kurzem "snakk"
    Alles an Einstellungen, denn daran denkt man ja als erstes, half nichts.
    Es war keine Effekte negativer Envelope amount , kein Rest des Noise, nein, gehen die Hüllkurven zu dann ist der zweite Triggerimpuls deutlich zu hören.

    ??Ein "Trick" seitens Waldorf die Knackigkeit des VA´s zu "erhöhen"??!

    Oder ein Fehler SOFTWARE/HARDWARE ?!

    Nun die Frage: habt Ihr selbiges auch festgestellt??!

    "mein" SLEDGE ging heute leider wegen Transportschadens retour...sollte dieses Triggerknacken am Schaden gelegen haben?
    wenn ja, dann kommt ein neuer, wenn nein, na dann wars das mit uns beiden.

    sG
    THEXCEE
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hat der Sledge Release Velocity? Der Blofeld hat das.

    Das solte dann aber ganz unterschiedlich sein je nach Patch.
    Klingt jedenfalls eher nach Software als Hardware für mich.
     
  3. Zwei Sachen.

    1) Habe heute mir dem Studiosonic Vertrieb SYNTHAX telephoniert, der Mitarbeiter kannte diesen Effekt bis dato nicht und probiert einen SLEDGE selber an.
    Rückmeldung wird erwartet.
    Er hat den Verdacht der Transportschaden hätte im Inneren des SLEDGE etwas verursacht.
    Aber er probiert den eigenen.

    2) Bei dieser Gelegenheit habe ich ihn auf die magischen !16-Stimmen" nach dem letzten SLEDGE UPDATE angesprochen.
    Auch da möchte er sich bei mir nochmal rückmelden.
     
  4. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Meiner macht das nicht.
    Soweit ich gehört hab kann man doch per Computer da irgendwelche Velocitysachen umstellen, vielleicht ist da wat falsch?
     
  5. Horn

    Horn ||

    Mein Sledge hatte das beschriebene Problem nicht und eine dynamische Stimmverwaltung mit bis zu 16 Stimmen hatte er von Anfang an, mit einem der letzten Updates hat das nichts zu tun. Die in einigen frühen Marketingmaterialien angegebene Zahl von 8 Stimmen ist allenfalls eine garantierte Mindeststimmenanzahl (oder schlicht ein Irrtum). In Wirklichkeit werden die 16 Stimmen praktisch immer erreicht.
     
  6. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    Angäblich soll die engine nicht gleich der, des blofeld sein (?)
    Ist dem so?
     
  7. Horn

    Horn ||

    Ja, das ist so. Der Sledge klingt anders als der Blofeld - mal ganz abgesehen davon, dass der Blofeld viele Synthese-Möglichkeiten besitzt, die der Sledge nicht aufweist.

    Sehr deutlich wird der klangliche Unterschied zum Beispiel bei den Chorus- und Reverb-Effekten. Aber auch der "Grundklang" des Sledge ist etwas "wärmer" als der des Blofeld - jedenfalls für mein Empfinden.

    Es gibt in diesem Forum schon einen langen und ausführlichen Thread zum Sledge, vielleicht sollte man da einmal nachlesen:
    viewtopic.php?f=3&t=64791&hilit=Studiologic+Sledge
     

Diese Seite empfehlen