[OnTopic] Symetrischer Lautstärkeregler/Mixer

telefonhoerer

||||||||||
Moin,
um ein Audiointerface bzw. prof. CD-Spieler mit symetrischen Ausgängen direkt an Aktivboxen / Amps anschließen zu können fehlt ja meist ein praxisgerechter Lautstärkeregler.

Nun ist meine Idee sowas zu bauen ,und mit Hilfe von Stereopotis pro Kanal das Ding auch komplett symetrisch aufzubauen.
Daher die Frage ob es ohne Klangeinbusen funktionieren würde das Ding passiv aufzubauen oder ob ich besser Ausgangsbuffer einbauen sollte,

oder ob so ein Teil für einen vernünftigen bereits käuflich zu erwerben ist und was dessen Bezeichnung wäre?
 

telefonhoerer

||||||||||
ach prima,
ich hab zu kompliziert gedacht. Man kann ja das sym. Signal einfach abschwächen wenn man cold auf hot mischt. :cool:
aber son 50KOhm mitten zwischen den Leitungen?. Solte eine symetrische Verbindung nicht definierte Abschlußwiederstände haben,
bzw würde der Wiederstand zusammen mit der Kabelkapazität als TP wirken (also eher bei längeren Kabeln zwischen Device und Big Knob?
und mögen das gegebenenfalls Trafoübertrager wenn man denen einen Wiederstand quer über die Wicklung setzt?

ich hab alle Teile da und baus mal .......und messe
 

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Sieht sehr gut aus! Respekt!
Kannst du mir auch ein intaktes Gehirn bauen das es schafft Liebe und Leben zu erfahren? ;-)
 

telefonhoerer

||||||||||
hier das Innenleben (die reason solidcore Kabel sind nicht audiophilem Voodoo geschuldet sondern der passenden farblichen codierung und der einfachen Verarbeitung ...abgesehen davon lag da Kabel grad im weg rum)

pmc_innereien.JPG
 

telefonhoerer

||||||||||
es war die Abkanntbank, hätte aber auch mit nem Schraubstock funktioniert da ich die inneren Biegekannten vorher mit nem 90° Kegelfräser auf die halbe
Materialstärke eingefrässt hatte (Bleche waren dummerweise eloxiert da gibts andernfalls leicht Risse auf dem Aussenradius)
 


News

Oben