SynMag #41 kommt am 21.11.2013

Moogulator

Moogulator

Admin
SynMag41_b58b1a3503.jpg


Maschinen
Clavia Nord Lead 4 – total oder nur ein bisschen anders?
Novation Bass Station 2 – Bist du mein Onkel Roland?
Akai MPX8 Minisampler / Pads – Sampler unter 150€
Roland - Jupiter Juno SH -> Die Filter der analogen Generation von Rolands Klassikern unter der Lupe. Vom SH1 bis zum System 700
Haken Audio Continuum Fingerboard – feinfühliger spielen können als auf einer Tastatur?
Controll Special – CME Xkey und Arturia Minilab – Sensoren, Tasten, Ideen unter der Haube!
Deutsches Museum Bonn – Vom ersten Mp3-Player Prototyp zum Trautonium

Weich und Hart
Ableton Push – Controller oder Groovebox?
Xils Lab V+ – Vocoder nach Roländerinnen-Art


Menschen
2Raumwohnung
Alobar
Individual Totem
Niconé
Bernd Kistenmacher Tourcheck

Sensationen
Electronic Circus Festival Überblick


Hier bekommt man das:
www.synmag.de
 
Moogulator

Moogulator

Admin
und mehr Poster sind ja nicht drin, aber Poser wäre noch frei. Macht das einer hier?
 
Jörg

Jörg

|||||||||||
Vielversprechend! Insbesondere der Artikel über die Roland-Filter interessiert mich.

Und sogar ein Artikel über den Electronic Circus! :supi:
Der hätte aber ruhig etwas ausführlicher ausfallen können.
 
T

TiAl

.
Heft ist heute bei mir angekommen. Und wie jeder normale Mensch hab' ich von hinten angefangen, es durchzublättern - Musiker mit echten Synthis, Keyboardposter und *AugenReib* Schaltpläne!

Die Hardwarevorstellungen dagegen gehen ja überhaupt nicht - ein Sampler für unter 150Euro, ein begeisternder Artikel über die Bass Station II - und das so kurz vor Weihnachten :twisted:
 
Tax-5

Tax-5

||||||||||
Jau. Wir arbeiten nun mal mit "echten" Geräten.
Warte immer noch auf mein Exemplar :)
 
Pepe

Pepe

||
Ich habe heute Post bekommen. Schönes Poster! Aber leider mitgeheftet. Sieht trotzdem klasse aus - ich denke mal, dass ich es nicht aus dem Heft rauslösen werde.
 
fanwander

fanwander

*****
Jörg schrieb:
Artikel über die Roland-Filter
Im Layout sind leider ein paar Bildunterschriften verloren gegangen. Auf Seite 35 oben, das ist das Filter vom SH-09 und das untere ist das vom SH-2.

Beim SH-2000 (Seite 30) ist das linke das spätere Filter (Dioden-Kaskade mit Transistoren), und das rechte das frühere Moog-Filter.
 
khz

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Background über Filter ist super!.
Mehr sowas (heutzutage brauch man nur noch :supi: machen, gelle? - omg) \o/
Juhu Poster: Bravo :fellseq: :mmoog: :apo:
 
fanwander

fanwander

*****
khz schrieb:
Background über Filter ist super!. Mehr sowas
Teil zwei ist ja schon geschrieben. Ich hab dann noch einen Artikel über die diverse String-Chorus'e und Stereo-Chorus'e in den diversen (Roland)Synths in Planung. Der ist es allerdings für mich nicht so einfach, da ich einige wichtige Geräte nicht selber habe, und zum Teil auch noch nie unter den Fingern gehabt habe. Und bei der Beschreibung nur von den Schaltplänen auf den Sound zurückzuschließen, ist etwas gefährlich.
 
Jörg

Jörg

|||||||||||
Wäre bestimmt auch interessant!
Deine Artikel sind in meinen Augen jedenfalls eine große Aufwertung des SynMags.
Du könntest dich ja, was den Klang angeht, mit ein paar der alten Hasen kurzschließen. Einen kurzen Verweis im Artikel auf hilfreiche Personen, fertig.
 
khz

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Welche Geräte fehlen dir noch füt Test? Evt. ist ja eins in deiner nähe ....
 
fanwander

fanwander

*****
khz schrieb:
Welche Geräte fehlen dir noch füt Test? Evt. ist ja eins in deiner nähe ....
Ich müsste v.a. ein RS101 ein RS202 und eine VP330 unter die Finger kriegen. Dabei geht es zudem darum, dass ich die Teile aufmachen muss und Sachen nachmessen muss, weil die Werte nicht in den Manuals stehen. Dazu müsste ich die Instrumente zu Hause haben (irgendwo in einem Studio ohne mir unbekannte Erdungsverhältnisse stochere ich nur ungern in fremden Geräten rum). Da kommen also defacto nur Münchner als Leihgeber in Frage.
 
khz

khz

D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run
Hrrr aufmachen, nachmessen ahhh ... ;-)
Na vielleicht ist ja einer in deine nähe ...
Hier (Darmstadt) wär ein svc-350 ...
 
andries

andries

..
interessant wie immer. auch die letzten seiten mit den musikern lese ich gerne.

eine "modular nerd ecke" irgendwo im heft wäre vielleicht eine feine ergänzung... :floet:
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
fanwander schrieb:
[...] Ich müsste v.a. ein RS101 ein RS202 und eine VP330 unter die Finger kriegen. [...]

Sollte es Dich in die Nähe von Bielefeld verschlagen -- wahrscheinlich nur durch einen dummen Zufall, sonst verirrt sich nämlich kaum einer hier hin --, dann könntest Du in meinen 202 (mit frühen BBDs) und den VP-330 (Mk. 2) hineinschauen.

Stephen
 
starmogul

starmogul

||||
Hallo an alle,

ich habe mal eine blöde Frage (Seite 21):
Welcher Sound von Yazoos "Don't Go" ist denn gemeint? Etwa der, der von Beginn an spielt? Laut Vince Clarks "analogue monologues" wurde dieser Sound nämlich mit einem Arp 2600 gemacht.
Ich bitte um Aufklärung :)

Vielen Dank schonmal.
 
starmogul

starmogul

||||
Alles klar, vielen Dank. Tut mir Leid, ich bin da so pedantisch, weil ich total auf diesen Sound stehe :)
Von dem, was ich bisher hörte klang die BS2 westlich "trockener/härter/knackiger" als ein Arp...

Jedenfalls noch von mir ein Lob an das SynMag-Team! Es ist schon, etwas gedrucktes für stromlose Momente des Lebens zu haben. Deshalb bin ich jetzt auch schon seit über zwei Jahren mit dabei. Daher: weiter so!
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Ich vergleiche die BS mit Roland, welche sich aber auch mit der SH Serie an ARP orientierten. Klanglich ist ARP aber nicht BS2. Klar.

ja, ich würde generell sagen, dass die BS2 am meisten mit dem Jupiter Sound zu tun hat, der eben fast drahtig ist.
Knackig kann der ARP2600 auch, wenn du die ADSR nutzt. und den richtigen Mode für den VCA, damit das schön schnappt. Allerdings nicht für den Yazoo-Lead

Daniel Miller hat eh alles erschaffen, also - da sind wir uns einig. ;-)
 
A

Anonymous

Guest
fanwander schrieb:
khz schrieb:
Background über Filter ist super!. Mehr sowas
Teil zwei ist ja schon geschrieben. Ich hab dann noch einen Artikel über die diverse String-Chorus'e und Stereo-Chorus'e in den diversen (Roland)Synths in Planung. Der ist es allerdings für mich nicht so einfach, da ich einige wichtige Geräte nicht selber habe, und zum Teil auch noch nie unter den Fingern gehabt habe. Und bei der Beschreibung nur von den Schaltplänen auf den Sound zurückzuschließen, ist etwas gefährlich.


Bin schon gespannt, der Artikel über die Roland-Filter war auch mein Highlight in diesem Heft. :supi:
 
snowcrash

snowcrash

||
Bin auch ein Fan von Herrn Fanwander :mrgreen:

Leider sind wiedereinmal im letzten Heft fuer mich so gut wie alle Moogulator Artikel unlesbar. Und wie immer: wuesste ich nichts ueber die Geraete oder wuerde ich mich nicht auskennen, waere ich nur verwirrt. ZT werden die Beschreibungen von zwei Geraeten durcheinandergeworfen. Fuer Anfaenger ist es unmoeglich zu erkennen welche Eigenschaft welchem Geraet zuteil wird. Meiner Meinung nach ein kompletter Fail in der Vermittlung und ganz sicher nicht die Intention dahinter. Weniger kompetente Leser verbleiben halt verwirrt/beeindruckt ob des scheinbar leichtfuessigen Name- und Begriffsdroppings zurueck. Aber lieber Moogulator: glaub nicht, dass du mit deinen Texten tatsaechlich Wissen vermittelst, meine Stichproben im Bekanntenkreis belegen das fuer mich ausreichend. Zumindest ist der Tatbestand des sympatischen Synthnerds garantiert erfuellt, vlt reicht dir das ja fuers Karma. :peace: ;-)
 
A

Anonymous

Guest
snowcrash schrieb:
Zumindest ist der Tatbestand des sympatischen Synthnerds garantiert erfuellt(...)

Na, das auf jeden Fall! :D

Ich finde Moogulators Artikel inhaltlich eigentlich immer interessant, muss aber auch oft Sätze zwei- bis dreimal lesen und dann manchmal immer noch raten, was mir der Autor genau sagen will.
Bitte nicht falsch verstehen, aber vielleicht wäre ein zweiter Korrekturleser (jemand, der wo den Kampf mit der Grammatik beherrschen tut ;-) ) nicht verkehrt.
 

Similar threads

Moogulator
Antworten
1
Aufrufe
1K
Moogulator
Moogulator
 


News

Oben