SynMag 75 - Das Synthesizer-Magazin - kommt Ende des Monats.

Ein großes Lob für den tollen Artikel zur Schallplattenproduktion bei Duophonic! Ich bin dort seit Jahren Kunde und die Hintergrund-Informationen waren für mich daher doppelt interessant.

Für mich waren auch die Artikel zum Microfreak und Tanzbär sowie zur Arturia V-Collection sehr interessant. Insgesamt eine runde Sache, das Heft, finde ich. Natürlich hoffe ich, dass auch der ein oder andere Leser sich für meinen bescheidenen Beitrag interessiert.
Artikel ist interessant... Danke dafür.

Obschon es in dem Artikel nicht darum ging: Ich finde den Klang des Pulse 2 definitv besser als den des Vvorgängers Pulse 1. Konnte das vor Jahren mal vergleichen.... mag aber auch eine Frage des Geschmack sein.
 

Horn

*****
Obschon es in dem Artikel nicht darum ging: Ich finde den Klang des Pulse 2 definitv besser als den des Vvorgängers Pulse 1. Konnte das vor Jahren mal vergleichen.... mag aber auch eine Frage des Geschmack sein.
Selbstverständlich, das ist Geschmacksache. Der Pulse 2 klingt sicher gut, aber eben nicht identisch.
 

Cello

|||||||
Meins ist heute auch angekommen. Noch ein „Schnitzer“ im HK Text: Mein Clavia war kein Nordlead, sondern in Nordwave ;-)
 
Meins ist heute auch angekommen. Noch ein „Schnitzer“ im HK Text: Mein Clavia war kein Nordlead, sondern in Nordwave ;-)
Mist, zudem mag ich den weil der ne richtig gute Idee war - ein Jammer, dass man da Arper weggelassen hat und so - aber der Weg war richtig und gut, G2 mit Samples - nooooch besser, NL4 Sampler - tja, sowas wäre schon was..
Wobei ja durchaus möglich wäre, dass man bei den 4 Slots bleibt, dann kann man damit schon fast ein komplettes Set spielen mit zB einer Groovebox oder so - ich mag smart.

Das mal noch ergänzend zu unserem Fehler, ist in dem Falle sogar MEINER, shame on me.. *bimmel*
 

Horn

*****
Mist, zudem mag ich den weil der ne richtig gute Idee war - ein Jammer, dass man da Arper weggelassen hat und so - aber der Weg war richtig und gut, G2 mit Samples - nooooch besser, NL4 Sampler - tja, sowas wäre schon was..
Wobei ja durchaus möglich wäre, dass man bei den 4 Slots bleibt, dann kann man damit schon fast ein komplettes Set spielen mit zB einer Groovebox oder so - ich mag smart.

Das mal noch ergänzend zu unserem Fehler, ist in dem Falle sogar MEINER, shame on me.. *bimmel*
Bei Clavia ist es ein ewiges Hätte/Würde/Wenn. Ich kenne keinen Hersteller, der so tolle Ansätze hatte und sie derart vermasselt hat. Von denen erwarte ich nichts mehr.

Die alten Synths sind trotzdem gut. (NL 1 bis 2x & 3, NM, NM G2, Wave)
 

Cello

|||||||
Mist, zudem mag ich den weil der ne richtig gute Idee war - ein Jammer, dass man da Arper weggelassen hat und so - aber der Weg war richtig und gut, G2 mit Samples - nooooch besser, NL4 Sampler - tja, sowas wäre schon was..
Wobei ja durchaus möglich wäre, dass man bei den 4 Slots bleibt, dann kann man damit schon fast ein komplettes Set spielen mit zB einer Groovebox oder so - ich mag smart.

Das mal noch ergänzend zu unserem Fehler, ist in dem Falle sogar MEINER, shame on me.. *bimmel*
Ohne jetzt vom Magazin ab zu lenken zu wollen, der N-Wave ist wirklich intuitives Arbeitspferd. Ich finde es sehr schade wurde er nicht weiterentwickelt.
4 Slots
5 Oktaven
LFO und Delay sync
und echt mehr sample Speicher hätten dem Teil wirklich nochmals einen Schub gegeben
 
4 Oktaven find ich ja gut, 3 noch besser - weil schön für Unterwegs.
Das macht nichts, wenn das hier steht - das stimmt ja einfach.

Sampling war beim ersten NL noch durchgestrichen, ham'se auch eingesehen, dass das Quark ist. Zusammen mit "Virtual Analog" braucht man das eigentlich so nicht, die Welt darf mehr können. Analog ist vielleicht auch schon gut bedient worden.

Nur den G3 wird's nie geben, bestenfalls von Apple oder Heckler & Koch.Dann auch nur Vintage.
 


Neueste Beiträge

News

Oben