SynMag 77 - Das Synthesizer-Magazin

Waldorf STVC Vocoder mit Filterfahrtensampleaufnahme
Novation Summit Synthesizer
Korg Polysix erweitert
Eurorack: Erica Röhren-VCO2, Dual-Delay & Black Double Bass / Transient Modules DIY Selbstbau-Module / Radikal Swarm Oscillator vs Demon Core Oscillator
Black Corporation Deckard's Dream Analogsynth CS80 clone
Twisted Electrons hapiNES L 8Bit-Chipsound Mini-Sequencer
MakeproAudio Dino Park - Creamwares Erbe?
Masterlab Audio Dynaq Dynamischer EQ
Paris Phono Museum
Musiker-Tipps: Leben & Touren
Genesis Reunion: Brad Cole bei Genesis / Phil Collins
Alex Christensen - was kommt danach?
Nigel Stanford - Roboter machen Musik "Automatica"
Raus hier - How dare you!

www.synmag.de - Sicher bekommen 37€ im Jahr - immer und schnell.

SynMag77.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Finde es diesmal nicht so interessant... lass mich aber gerne überraschen.

Denkt nachhaltig und ordert das PDF-Abo - "Hochglanzmagazine" auf Papier sind dekadenter Unsinn in diesen Zeiten (und zum Thema Synthesizer ohnehin).

jm2c
 

electric guillaume

keine Information
Finde es diesmal nicht so interessant... lass mich aber gerne überraschen.

Denkt nachhaltig und ordert das PDF-Abo - "Hochglanzmagazine" auf Papier sind dekadenter Unsinn in diesen Zeiten (und zum Thema Synthesizer ohnehin).

jm2c
Ich spinne den Gedanken mal weiter.:

Denkt nachhaltig und kauft Softsynths - Hardwaresynthesizer aus Metall und Plastik sind dekadenter Unsinn in diesen Zeiten ( und Musik zu deren Erzeugung man Strom verbraucht ohnehin).

jm2c
 

ARNTE

Ureinwohner
Bei dieser Ausgaben Nummer kein SY/TG77 Spezial? Das hätte sich doch nun wirklich geradezu aufgedrängt ;-) ... und wäre in der Tat auch nett gewesen. Gerne mit Workshop. Würde mich aber auch freuen, wenn ihr das in einem späteren Heft macht :frolic:
 
Meiner ist jetzt kaputt, ich kann es nur noch theoretisch machen.
Dann aber nicht mit Einstellungen und Workshop, .. Würd ich gern, aber ist halt jetzt nicht mehr da. Ausgabe 99 dann SY99 - nur hab ich auch keinen.

Ich denke aber auch sehr wenig an so Nummernmagie - für mich war das ein Heft wie jedes andere auch. Ich hab nicht mal eine Autonummer mit 242,808 oder sowas..
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich spinne den Gedanken mal weiter.:

Denkt nachhaltig und kauft Softsynths - Hardwaresynthesizer aus Metall und Plastik sind dekadenter Unsinn in diesen Zeiten ( und Musik zu deren Erzeugung man Strom verbraucht ohnehin).

jm2c
Zu Ende gesponnen überhaupt kein schlechter Gedanke, ehrlich gesagt. Wobei jeder in seinem individuellen Mikrokosmos vielleicht an anderen Punkten ansetzen könnte… die Synthies sehe ich da eher am Ende der vielfältigen Möglichkeiten. Ist aber insgesamt OffTopic und deswegen halte ich jetzt auch das Maul :tralala:
 

Horn

*****
Wenn ich etwas lese, möchte ich Papier in der Hand halten und nicht schon wieder auf einen Bildschirm gucken.

Übrigens wird in Papier, sofern man es nicht wegschmeißt, doch nachhaltig CO2 gebunden. Also: Kauft Bücher für die Umwelt und sammelt fleißig Eure Synmag-Ausgaben! :)
 

ARNTE

Ureinwohner
Meiner ist jetzt kaputt, ich kann es nur noch theoretisch machen.
Dann aber nicht mit Einstellungen und Workshop, .. Würd ich gern, aber ist halt jetzt nicht mehr da. Ausgabe 99 dann SY99 - nur hab ich auch keinen.

Ich denke aber auch sehr wenig an so Nummernmagie - für mich war das ein Heft wie jedes andere auch. Ich hab nicht mal eine Autonummer mit 242,808 oder sowas..
Die sind in der Anschaffung ja nach wie vor recht günstig. Im Vergleich zur Gegenleistung sogar sehr. Ich nutze meinen leider echt zu wenig. Mir fehlt da ein schöner Editor für Mac OS. Werde mir wohl irgendwann mal ein IPad holen müssen...
Ein Workshop wäre aber trotzdem echt ne Wucht. Würde mich sicher motivieren da mal mehr mit zu machen. Kannst Du doch sicher auch jemand aus Eurem Schreiberkreis machen lassen. Oder hat da tatsächlich keiner einen SY77 / TG77?

Insgesamt fände ich mehr so Workshops interessant. Einfach an einigermaßen verbreiteten Kisten ein paar Sachen die cool aber vielleicht auch eher ungewöhnlich sind. FM allgemein wäre sicher eine Idee. Aber auch Casio vielleicht. Dank Arturia ja quasi in jedem Wohnzimmer. Meinetwegen auch Modulargedöhns. Ich kann mir vorstellen das so eine Ausarbeitung eines Workshops recht aufwendig ist. Bietet aber eben auch einen echten Mehrwert und sorgt dafür das Heft länger in der Hand zu halten.

Ansonsten bin ich tatsächlich aber voll der Zahlenfetischist. Mit 242 Kennzeichen und allem drum und dran ;-)
 

Audiohead

|||||||||||
Schade das ich keinen TG 77 mehr habe, ich hätte ihn Mic zur Vefügung gestellt für die benötigte Zeit...aber womöglich gibt es ja hier jemanden aus dem Forum oder Umfeld der das so machen würde?!
 
Wir hatten aber auch schonmal FM Workshops - da ging es dann auf den Blofeld und nochwas - einfach weil's geht und weil den damals rel. viele zu haben schienen.

Das kann man natürlich darauf ohne Probleme übertragen.
 
Die Testgeräte werden generell ausgeliehen und dann zurück gegeben, ebenso ist es nicht üblich diese zu behalten oder geschenkt zu bekommen.

gePEakst
 
Zuletzt bearbeitet:
Ab wann gibt es die Ausgabe als PDF? Ich kann die im Shop nicht finden, da ist bei 76 Schluß.

Ist das eine Grundsätzliche Vorgehensweise, daß Print vor PDF veröffentlich wird? Man könnte das doch gleichzeitig machen, oder haben die Abbenenten das nur "Vorzeitig" bekommen, wie bei vielen anderen Mags auch?
 

electric guillaume

keine Information
Die Testgeräte werden generell ausgeliehen und dann zurück gegeben, ebenso ist es nicht üblich diese zu behalten oder geschenkt zu bekommen.

gePEakst
Hätte vielleicht ein Smiley hinter meinen Beitrag machen sollen.
Eigentlich wollte ich nur bestätigt haben , dass ihr demnächst den Moog One testet, was das Bild ja vermuten ließ.
Dann freue ich mich schonmal aufs nächste Heft, auch wenn ich das aktuelle noch gar nicht gelesen habe. 🙂
 
das PDF ist ausgeliefert, sollte also auch da sein. Die Einpflege kommt tatsächlich immer zum Schluss - einfach aus Machbarkeitsgründen. Wir sind bekanntlich ein kleines Team.
 


Neueste Beiträge

News

Oben