Synth umbau / Moog LP

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von newmaster, 23. Dezember 2007.

  1. Ich habe ein umgebauten Minimoog Model D gesehen ...

    Und da ich Interesse an dem Moog Little Phatty habe , der mir aber "nur" vom klang gefällt , und nicht immer alles mit Tastatur brauche ... würde ich den gerne umbauen lassen wie diesen hier z.b :



    [​IMG][/URL]



    Wo könnte ich den Umbau machen lassen und was würde das ca. kosten ?
    Oder hätte da Adressen ... um anzufragen...

    Habe EMC angeschrieben die meinen das Moog USA bieten für den Little Phatty keinen Umbau an...

    (SORRY BOB ;-) :roll: )
     
  2. herw

    herw -

    Warum ist jeder blödsinnige Link mit völlig unnötiger Reklame verbunden? Eigener Webspace ohne Reklame sollte doch wohl Angesichts des häufig ausufernden Modular-Hobby-Etats dransitzen?

    Jetzt kann ich wieder herangehen und 20 Cookies von Hand löschen.

    :evil:
     
  3. sorry , den link habe ich so nicht gesetzt ... Leider gibt es hier öfters Probleme wenn Bilder mit "imageshack" gepostet werden ...

    So ist es auch diesmal ...


    MFG
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nimm am besten Twango. Geht immer!
     
  5. @ Scaff Danke ....


    habe nun den Beitrag ediert ... werde nun nurnoch mit Twango Bilder Posten ;-) ist auch besser so ... Eine kurze Anmeldung lohnt sich damit ...
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Vielleicht einfach nen vernünftigen Browser benutzen, mit dem man Cookies für bestimmte Sites manuell aktivieren und deaktivieren kann? (Firefox z.B.)

    Warum sollte jemand nur für Dich einen kostenpflichtigen Webspace haben?

    (Das ist jetzt bewusst etwas provokativ gestellt, aber nicht böse gemeint, soll nur ein bißchen zum nachdenken anregen)
     
  7. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ein professioneller Umbau vom LP ist bestimmt so teuer, da kannste auch gleich einen Voyager/Rack nehmen.
     
  8. herw

    herw -

    ich benutze als professionellen Browser SAFARI und selbstverständlich habe ich diese Umstellmöglichkeit. Aber soll ich bei jeder post hier vorher die notwendige cookie-Benutzung wieder ausschalten müssen?
    Meine Kritik war auch nicht persönlich gemeint; es nervt nur.
     
  9. nihil

    nihil -

    safari ist mal alles bloss nicht professionell ;-)
    leider auch die version 3 nicht, man muss nachwievor auf firefox bzw camino ausweichen, damit man nicht entnervt das inet verlässt
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Cookies löschen? Also man kanns auch übertreiben..

    Aber wegen des Moogs: Also ein anständiger Umbau ist immer machbar, aber kostet, da ihn ja jemand machen muss, wenn du das also in Auftrag gibst, so wird das sicher nicht sooo billig, du brauchst ein Moog Rack? Wieso nicht dann einen V'ger nehmen? Ansonsten ist das ansich garnicht sooo schwer, man muss ja beim LP das KB nicht zwingend nutzen für eine bestimmte Funktion, daher kann man faktisch das Keyboard absägen bzw. das ganze in ein anderes Gehäuse umsetzen, jeder halbwegs begabte "Mechaniker" sollte das hinkriegen, da kann es nur mit der Breite evtl nicht mit den 19" passen, SOWAS könnt teuer und umständlich werden, wenn die Originalelektronik breiter ist als 19"! Dann wird es auch aufwendig. Und teuer..
     
  11. Ermac

    Ermac -

    WARUM?! Ich verstehe wirklich nicht wieso jemand seinen Minimoog absägen (!) will. Viel Platz spart man dabei auch nicht und der Moog hat ja auch Gefühle.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Mach es wenigsten nur dann, wenn die Tastatur eh kaputt ist oder bei einem, wo man sie nicht mehr reparieren kann. ;-)
     
  13. ich wuerd nie was racken !!! wer sich das jedoch in den kopf gesetzt hat, den sollte man nicht davon abhalten, zumal nicht bei nem little fatty dens sowieso im ueberfluss gibt
    die hier http://www.analoguesolutions.com/ koennen das
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    korrekt, sie bieten es an auf ihrer alten site, dort sieht man auch einige abgesägte wasps und co. Den LP gibts ja neu, dürfte also auch klappen, solang das mit den Breiten halbwegs klappt.
     
  15. Hico

    Hico -

    Hallo erstmal. Bin der Heiko und ganz neu hier. Dies ist mein erstes posting.

    An dem abgebildeten Minimoog ist doch gar nichts umgebaut. Da sind nur Teile weggelassen worden. Nämlich das Holz-Chassis mit Boden und Aufstellbügel und das Keyboard.
    Es gibt allerdings auch Minimoogs, die z.B. von Studio Electronics für Rackmontage umgebaut wurden. Ansonsten würde ich Moogulator Recht geben mit seiner Aussage, daß man mit ein klein wenig (Elektro-)Technik-Verstand jeden Synth mal eben zerlegen und ein wenig umbauen kann - zumindest theoretisch und was die Anordnung von Bedienelementen und Platinen usw. angeht. Die elektrischen Verbindungen sollten natürlich nicht verändert werden. :D Aber ein Keyboard mal eben weglassen sollte wohl kein Problem geben.
    Fürs Rack wäre halt wirklich problematisch, wenn die Platine breiter als 19"-Format wäre. Aber vieleicht ist das ja im Little Phatty ähnlich wie im Minimoog. Da sind ja mehrere kleine Platinen drin. Im Moog Prodigy z.B. ist aber auch nur eine große drin. Es besteht ja aber auch die Möglichkeit die Platine quer in ein etwas höheres 19"-Gehäuse einzubauen. Ich habe das schon mal bei einem "verrackten" (nicht verreckten!) Emulator II gesehen. Sieht zwar im Gehäuse sehr seltsam und ungewöhnlich aus - funktioniert aber und erfüllt somit seinen Zweck.

    Gruß
    Heiko

    P.S.: Als Moog-Fan spreche ich aber mit oben geschriebenem ausdrücklich NICHT meine Empfehlung aus einen Moog zu verschandeln - zumindest nicht, wenn es darum geht ihn zu zersägen und somit zu "verformen". :D
     
  16. Lutz

    Lutz -

    erstmal :hallo:


    Kann ich nur zustimmen
     
  17. Hico

    Hico -

    Danke für die Blumen. :D

    Ich bin aber prinzipiell nicht gegen modding (s.a. meine gear-list).

    Gruß
    Hico
     

Diese Seite empfehlen