Synth Unterbringung.

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von regurki, 1. November 2010.

  1. es ist soweit. ich bau mir endlich mal ein kleines studio zusammen.
    platz ist rar. deshalb meine frage obs irgendwie erfahrungen gibt mit sinnvollen unterbringungsmöglichkeiten
    für synths. am liebsten irgendwie spielbar übereinander bzw übereinander an die wand. die 4er oder 5er jasper system sind
    zwar geil aber auch sauteuer. vllt hat ja jemand einen tipp. die normalen wandregalsysteme sind ja leider selten angewinkelt...
     
  2. Re: synthunterbringung.

    ja alles klar. ich werd mich selbstgeißeln.
    grad den studionmöbelthread gesehen :roll:
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: synthunterbringung.

    besonders der Teil "Keyboards an die Wand" könnte was sein,..
     
  4. Re: synthunterbringung.

    Ich war die Woche im Studio 23 in Frankfurt / UAD Karte Workshop. Lass es sein mit "Studio". Ich habe 3 Tage lang angst davor gehabt meine Synth einzuschalten, weil ich ganz genau wusste das ich mich mit dem klanglichen Unterschied konfrontieren muss. Ein Studio ist nur dann ein Studio wenn du einen geilen Raum hast. Die UAD Karte hat mir keinen Meter gefallen, aber der Raum / das Studio... was für ein Unterschied
     
  5. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: synthunterbringung.

    Hallo
    was spricht dagegen, sich ein Regalsystem selbst zu bauen? Ein paar gehobelte Dachlatten als Ständer zwischen Zimmerdecke und Boden montiert. Dazwischen kann man beliebig, entweder fest oder verstellbar Regalböden einsetzen die natürlich auch geneigt sein können. Echt kein Problem sowas.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: synthunterbringung.


    in deckung:

    leider ist unsere jugend beiweiten nicht mehr so handwerklich begabt, wie manche erwarten würden = "die mütti macht es schon effekt!" :shock:

    viel kann man heute selber bauen und es gibt auch wirklich schon viele lösungen (bsp IKEA), nur man darf eben keine 2 linke hände inkl. 10 daumen dran haben :roll:

    oder anders: nicht jeder hat ened auch handwerkliches geschicke ;-)

    was spricht gegen eine UAD :?: = die entlastest doch hochwerden die CPU ;-)
     
  7. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: synthunterbringung.

    ich bin auf sandstein gekommen, sieht schick aus, ist günstig
    und lässt sich beliebig verbauen, bißchen geometrie ist schon
    von nöten um einen sicheren stand zu gewährleisten but ist
    es für mich derzeit die beste lösung (und ich habe schon so
    einige lösungsversuche hinter mich gebracht)

    hab leider keine aktuelle bilder da ... nur ein älteres ...
    ist nicht sonderlich gut geschossen aber man sollte die
    bauweise erkennen ... mit glas-scheiben und gummi-
    unter/auflegern fürs glas kann man damit gut arbeiten.

    als nächstes werd ich mir wohl was aus simplen dünnen
    eisenstangen zurechschweißen, 2 oder 3 türme ... kp.
     

    Anhänge:

  8. Re: synthunterbringung.

    [buhu, ich steh nicht mehr zu meinem geschriebenen Kram, buhu!!!!]
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: synthunterbringung.

    begabung = vererbt = ich halte das für schwachsinn :!:

    wie kann man mit den letters hier schmieren = seltsame ansicht, wohl einem, der sich angesprochen fühlt :roll: :mrgreen: :mrgreen:

    merke: wenn einem die argumente ausgehen, wird auf rechtschreibung verwiesen :!: :fawk:


    :mrgreen: :cheer: :mrgreen:
     
  10. Re: synthunterbringung.

    ...sieht aber schon ziemlich abenteuerlich aus, finde ich... ;-)
    haste noch nie mit dem knie oder so an so ne glasecke gestossen?!??...z.b. beim (yamaha-) Mischpult?!?
     
  11. Re: synthunterbringung.

    Die ist einfach viel zu teuer. Der Massive Passive brauch eine ganze DSP alleine. Das einzigste was mir gefallen würde wäre das Neve Paket, dann kostet die Karte aber gleich knapp 2 tsd €. Bevor man sich für 2 tsd Neve Plugins kauft, kann man sich auch gleich den originalen analogen Channel für den selben Preis kaufen.
     
  12. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: synthunterbringung.

    nein, nicht wirklich, allerdings hab ich auch alles wieder umgebaut
    so das ich schick auf meiner alten wersi bank rumsitzen kann.
    ist doch ein wenig bequemer.

    die sandstein lösung ist auf jeden fall ne günstige geschichte,
    die langen steine kosten nur ca 2euro pro stk und die kleinensteine nur ca 80cent ... *mal so am rande

    sobald ich mein datenkabel wieder gefunden habe gibt es neue bilder ;-)
     
  13. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: synthunterbringung.


    [/quote][/quote]

    Hee, jetzt kommt mal wieder runter!
    Diese beleidigenden Formulierungen wie "...halte ich für Schwachsinn" ist Usenet-Troll-Stil und den wollen wir hier nicht, also zumindest ich will hier nicht die gleichen Hahnenkämpfe wie in den Newsgroups. Gleichfalls überflüssig sind Sätze, die man nicht wirklich verstehen kann (siehe Zitate) und ärgerlich wird es, wenn jemand, der Legastenie nicht ohne Fehler schr eiben kann, jemand anderen diese Schwäche unterstellt.
    Also bitte: Diskussionen sollen ja sein, aber verhaltet euch etwas erwachsener.
    (Ich fürchte, ich habe die Zitatebenen durcheinander gebracht)
    Danke, Lutz
     
  14. Re: synthunterbringung.

    Den Vorwurf gebe ich an den Herausgeber meine beiden Fremdwörterbücher weiter (Duden und rororo), dort steht sowohl Legasthenie, als auch Legastheniker. Den Vorwurf der Unterstellung weise ich von mir. Ein Legastheniker (das Wort kennt selbst meine Rechtschreibhilfe im Firefox mit th!) bekäme von mir vollstes Verständnis. Jemand, der so aus Prinzip schreibt, jedoch nicht, da es das Lesen ungemein erschwert und sehr anstrengend gestaltet.

    Wer definiert 'erwachsen'? Gerade Erwachsene diskutieren doch sehr oft unter der Gürtellinie, da war ich noch ziemlich harmlos und auf demselben Niveau wie der von mir Zitierte, ich versuche mich ja anzupassen.

    Jetzt sind wir völlig OT, ich hätte der Kette eine PN schreiben sollen. :roll:
     
  15. tomcat

    tomcat -

    Re: synthunterbringung.

    Geil wie mittlerweile beinahe jeder Thread hier im Forum ausartet :stop:
     
  16. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Re: synthunterbringung.

    und was kostet das glas?... und warum glas - damit man durchgucken kann?
     
  17. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Re: synthunterbringung.

    gute frage, hatte 2 alte glasvitrinen da die ich nicht mehr sehen konnte.
    jeweils 2 seitenteile und 2 frontscheiben. dünnes glas, hab´s doppelt
    aufgelegt da ich nun ein wenig "aufgerüstet" habe. 2. emx1 usw ...
    anbei habe ich einen alten bmx-rad schlach zerschnitten und bei den
    steinen untergelegt.

    sieht aber auch arg schick aus muss ich sagen, die weissen von unten
    beleuchteten steine mit dem glas, sehr zu empfehlen, klarlack auch^^
    (edit* - joar, durchgucken ist praktisch bei nem 7er midi kreislauf ...
    macht alles recht übersichtlich - backside zur wand zeit ist zum glück
    vorbei - mein raumschiff steht im raum - und leuchtet ;-)

    bald werde ich mich mal an eine neue konzeptlösung setzen.
    muss nur noch nen kombischeißgerät auftreiben ... dann gibt´s
    version 3.0 ;-))) - but bald gibt´s erstmal aktuelle bilder ...
     
  18. Re: synthunterbringung.

    Dann guck auch da mal ... :mrgreen:
     
  19. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: synthunterbringung.

    Ja, leider. Es wird wohl nicht mehr lange dauern bis man es einer NG so weit gleicht, dass man ebenso häufig User filtern muss. :sad:
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: synthunterbringung.

    der beste filter ist immer noch: überlesen :!:

    oder: wenn man nix zu melden hat = einfach mal den mund halten = sag schon mario barth :twisted:
     
  21. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Re: synthunterbringung.

    <klugscheiss mode> der gern zitierte Spruch stammte von Dieter Nuhr und lautete "wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten" ;-) </kluscheiss mode>
    ansonsten: Dieser Nuhr-Spruch dient oft als Beleidigung und wird gerne von "Feiglingen" benutzt die sich, wenn es deswegen Ärger gibt, hinter dem Zitat verstecken.
    Äh, nicht falsch verstehen, das war nicht gegen Dich gemünzt, der Spruch wird oft in den NGs als "Klatsche" benutzt
    Ich würde sagen, kommen wir wieder zum Thema zurück :)
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: synthunterbringung.

    somit hat der spruch eben auch seinen nutzen :!:

    meiner dazu ist eben:

    wem die argumente ausgehen, verweist einen immer auf rechtschreibung und gramatik :!: ,

    bevor er sein schwert raus holt und dem redner einen kopf kürzt, weil er es nicht anhören kann, weil es gegen seine werte wortwörtlich spricht :shock: :!:

    und den klufscheißmode kenne ich super, nur ich sage bereitwillig danke, für neue gute informationen = das unterscheidet mich von ... :mrgreen: :idea: :mrgreen:

    danke und back
     
  23. Neo

    Neo aktiviert

    Einfach keinen Grund dafür geben.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    ja, das ginge nur, wenn ich ein deutsch ABI mit 1 hätte :shock:

    soviel zu meiner 3. fremdsprache :fawk:

    und im forum schreib ich schon mal prinzipiell klein und kennen den "edit" knopf = manch einer hier aber eben nicht = was aber nicht dir gild komander NEO :mrgreen:
     
  25. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    was sind deine zwei ersten fremdsprachen und welche ist die muttersprache?... :cool: deutsch ist auch meine 3. fremdsprache (kann man bestimmt rauslesen :cool:). und mein abitur war komplett deutschfrei, nämlich in muttersprache + zwei erste fremdsprachen. ;-)
     
  26. Neo

    Neo aktiviert

    Es gäbe sicher weniger Sticheleien, wenn jemand schreibt, Deutsch ist nicht meine Muttersprache. Versteht jeder, kein Problem. Nur manchmal sieht es bei einigen so hingerotzt aus, das schon der Eindruck entsteht:" Mir doch egal ob ihr das lesen könnt oder nicht". Damit meine ich selbstverständlich nicht Legastheniker. Ich mache ja auch gelegentlich Rechtschreibfehler und muß ab und an ein Wort nachschlagen. Besonders die neue Rechtschreibung ist mir ein Greuel.
     
  27. tomcat

    tomcat -

    Re: synthunterbringung.

    Oder es geht die Tendenz weiter wie bisher, immer mehr interessante und wissende Leute verabschieden sich. Irgendwie erinnert mich das langsam an das alte Keyboards Forum...

    Scheinbar hilft den englischsprachigen Foren das viele Leute in einer Fremdsprache nicht so sticheln und blöd reden können wie in Ihrer Muttersprache (oder Zweitsprache). Dort ist diese "Anfeindungskultur" zumindestens unter den nicht UK & US Leuten nicht so etabliert.

    Aber das gehört eigentlich alles nicht in diesen Thread, so wie eine Menge Postings davor ;-)
     

Diese Seite empfehlen