Synth1 für Mac

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Moogulator, 19. September 2011.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

  2. also klanglich sind die Jahre nicht an ihm vorbei gegeangen ... in gewissen Bereichen klingt er noch gut aber FM klingt nicht gerade berauschend

    konzeptionell dennoch n guter Synth... ausserdem dürfte er auch auf uralt-Rechnern gut laufen - hier konnte ich keinen Unterschied in der CPU Anzeige feststellen ob der Synth nun gespielt oder nicht
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Den Drum Mode sollte man auch einbauen.
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Bietet 'ne brauchbare Grundversorgung an Funktionen, von daher ist er recht gut fuer Beginner Tutorials.

    @Verstaerker

    Was hast du an der FM auszusetzen, der Traeger haelt doch wacker die Tonhoehe, da kenn' ich schlechteres.
     
  5. klingt merkwürdig frutzelig

    auch mit deiner Soundbank
     
  6. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mit welchem Synth vergleichst du die FM?
     
  7. mit dem Cwejman S1 :selfhammer:
     
  8. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ok, wirklich analog klingt die Synth1 FM natuerlich nicht und auch nicht nach Phasen Modulation bzw. DX7, aber mit einem grossen Teil der VAs kann er in der Beziehung gut mithalten.
     
  9. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Ich finde den Sound überraschend okay, aber die GUI ist in etwa so sexy wie ein Eiterpickel. Aber wie war das noch mit dem geschenkten Gaul ...
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich finde, das heute viel zu viel in "schöne Optik" investiert werden (muss), anstatt in zB guten Klang. Ein bisschen funktionale aber nicht sehr spezielle Optik würde normal reichen, so sie vernünftiges Layout hat. Gilt auch für Reaktor-Patches oder anderes.

    Nein, bin nicht gegen GUIs, ist nett wenn es die gibt. Aber es ist schon so, dass die Optik oft wichtiger zu sein scheint als der Nutzen.
     
  11. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mac User sind halt Design verliebter ;-) Zumindest Farben (Text, Hintergund) und Groesse lassen sich aendern.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich bin auch Mac User und habe grade für Schlichtheit plädiert. Über das gelbe Design kann man natürlich streiten, aber …
    Mir wäre ein Drummode wichtiger als iKnöpfe.
     
  13. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wusste gar nicht, dass es Garfield auch als Fledermaus gibt..
     
  15. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Schlicht kann man auch in hübsch machen. Nur das ist dem Entwickler nicht gelungen.
     
  16. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Was Benuzeroberflaechen betrifft bin ich pragmatisch, da ist mir die vom Synth1 lieber als die Teile im Vintage Look, bei denen die Einstellungen nicht auf einen Blick zu erkennen sind.
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    So meinte ich das. wer braucht animierte Lüfter?
     
  18. Mal unter uns Verschwörungstheoretikern...

    Bin ja ein absoluter Fan vom Synth1, aber mir kommt der Eindruck, dass in letzrer Zeit diverse Software Firmen damit beauftragt wurden, für dieses geniale Plugin total verhunzte Patches zu verstreuen. Was da seit letztem Jahr, seit Ichiro Toda den Synth geupdatet hat, so auf die Welt los gelassen wurde, ist doch absolut unbenutzbarer Krach. Meistens mit bis zum Anschlag aufgedrehtem Echo und Hüllkurven Release. Klar, in den englischsprachigen Foren finden ja alle alles immer "totaly amazing", aber ich glaub da versuchen einige zu verschleiern, dass man im Grunde kein anderes Plugin braucht, wenn nicht grade spezielle Synthesearten gefragt sind.

    :selfhammer:
     
  19. gringo

    gringo aktiviert

    Hm, wer weiss. Könnte 'was dran sein. Er klingt erstaunlich gut für sein Alter. Ich habe gerade recht organisch klingende Bongos und Xylophone damit gebastelt. Mich überrascht, wie schnell und angenehm man mit diesem Synth1 Patches bastelt. Und das sage ich als langjähriger Softsynthablehner. Ringmod gefällt mir.

    Kann jedoch die Patches nicht in Reaper am Mac laden. Aber das ist eher ein Vorteil, so bastelt man selbst von Anfang an. Respekt an den Programierer. Die synthinternen Effekte würde ich auch ausschalten und nur leichtes Reverb im Sequencer drüberlegen. Der rohe Klang ist sehr gut.

    .
     
  20. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wie Speichers du die Sounds ab?
     
  21. gringo

    gringo aktiviert

    Oh, ich meine die fertigen Patches von der Seite des Programierers von Synth1. Sehe gerade, du hast ja auch eine Bank auf der website vom Herrn.

    Meine eigenen kann ich in Reaper abspeichern, kein Problem. Nur lassen sich eben die von der Website nicht laden, da sie das Synth1 eigene Format haben und ich da im Lademenü von Synth1 keine Ordnerstruktur sehe. Wie gesagt, nicht so schlimm, ich mache meine Eigenen. Vielleicht hat ja jemand eine Reaper-Soundbank gemacht, die er teilen will. Mich interessiert, wie weit der Synth gehen kann. Ich bin aber schon sehr beeindruckt. Der Workflow zum fertigen Sound ist einfach klasse, der Klang auch. Das hatte ich noch nie mit einem Softsynth.

    Ich werde vielleicht eine Soundbank fertigmachen und dann bereitstellen. Mal schauen.
     
  22. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Synth1 hat sein eigenes Format, die Sounds musst du in die entsprechenden Ordner kopieren.

    Programme\Synth1\soundbank01 bis 09
     
  23. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ja, ein kleines Set von Bluescreen und mir, die Sound klingen aber nicht mehr ganz so wie sie von mir damals gedacht waren, ich glaub' der Programmierer hatte irgendwann am Filter Algorithmus gefeilt...
     
  24. gringo

    gringo aktiviert

    Alles klar, jetzt habe ich es.
     
  25. BBC

    BBC -


    so scheint es wohl. Einige meiner alten sounds klingen auch leider anders mit der aktuellen version ....
     
  26. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hab' hier zwar irgendwo noch 'nen iMac stehen, konnte mich aber mit der Oberflaeche nie wirklich anfreunden, von daher kann ich dir bei Mac Problemen nicht wirklich weiterhelfen.

    Hoert sich richtig an, aber ich kenn mich auch mit Reaper nicht aus ;-) Wobei auf Soundbank00 die Synth1 Factory Sound liegen sollten, die sich natuerlich ueberschreiben lassen.
     
  27. gringo

    gringo aktiviert

    Habe es jetzt hingekriegt. Ich übersah im Menü von Synth1 das Zuladen durch Ordnerwahl.
    Ich habe selbst innerhalb von Minuten weiter Patches gemacht. Von kurzen Staccatos bis zu Tranceflächen geht hier alles. Erinnert mich vom Sound fast an den JP-8080.
     
  28. Habe der gerade installiert. Funktioniert auch unter Logic (Express :cool:, mit VSTAU (VST wrapper für umsonst), obwohl ich noch nicht versucht habe die Patchbanks zu installieren. Habe es nur kurz getestet, und obwohl ich der vorher kaum benutz habe, schraube ich sounds schneller als mit ES2, der ich sehr heufig benutze, und Synth1 klingt genau so gut, wenn nicht besser, finde ich. Bin begeistert!
     
  29. gringo

    gringo aktiviert

    Das meine ich auch, fix wie nichts das Ding. Bin hier auch total begeistert. Leider für Sachen wie akustische Gitarren nicht so geeignet, aber das liegt ja an der Synthese.

    Kollege "urinstinkt" hatte ja auch schon so seine Vermutungen. :agent:

    Komischerweise ist diese "veraltete" Oberfläche gerade perfekt, weil keine überflüssigen Schatten und 3-D Elemente auftauchen und alles wirklich sehr gut angeordnet wurde.
     
  30. virtualant

    virtualant eigener Benutzertitel

    Synth 1 stürzt bei mir seit heute immer ab wenn ich nen Sound speichern will, also auf "write" klicke. Ich hatte vorher v1.13beta4, jetzt v1.13beta6. Aber leider keine Verbesserung. Vor einer Woche oder so hatte ich damit keine Probleme und konnte einen Sound abspeichern.

    Wem geht's noch so? Mac OS X 10.6.8, Cubase 6.
     

Diese Seite empfehlen