Synthesizer mit Sequencer die sich triggern lassen

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von TROJAX, 24. Oktober 2010.

  1. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Was gibt es da für welche ?

    Mir fällt da dazu ein:

    Roland SH-101

    Roland JX-3P

    Roland MC-202

    Sequential Circuits Pro-One

    das sind die die ich kenne, was gibt es noch ?
     
  2. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

     
  3. macurious

    macurious Tach

    Korg Poly 800
     
  4. Worsel

    Worsel bin angekommen

    DSI alles
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    und du meinst CV :?: weil mit midi wären das wirklich geringfügig mehr :mrgreen:

    sollte doch ein MS10 + MS 20 auch können. bei manchen CV muss man aber erstmal auf eine Spannung kommen, wo sich hersteller vor MIDI eben nicht einigen konnten, deswegen gabs ja dann MIDI ;-)
     
  6. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    MS10 und MS20 haben aber keinen Sequencer eingebaut! Die ganzen Workstations dürften das jedoch auch können!
     
  7. dns

    dns Tach

    Denke er meint tatsächlich das triggern der steps des sequencers durch den am drumcomputer programmierten rhythmus. Da fallen mir auch erstmal nur die o.g. ein.
    Jx3p, 101, pro one....
    303, 202 ja auch nicht, dessen seq wird ja nur zur clock gesynct aber nicht getriggert wie 101, etc.
    Ansonsten noch der arpeggiator zb des juno 60.
     
  8. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Beim Moog Source läßt sich der Sequencer syncen (DIN-Sync)
     
  9. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    der sequencer des elka synthex lässt sich ebenfalls hervorragend antriggern mit ner 808 oder anderem zeugs.

    beim oberheim 2voice mit sequencer ebenfalls kein problem, sofern ein clock in nachgerüstet ist.
     
  10. snowcrash

    snowcrash Tach

    [edit corr2] der vollstaendigkeit halber, bei den DSI-synths geht das auch ueber den audio in mittels triggersignal welches den sequencer jeweils um einen step weiter stellt. lediglich dem tetra fehlt der audio-in.
     
  11. Zolo

    Zolo Tach

    Man kann z.B. per Trigger IN im Jupiter 6 eine Note im Arpeggiator weiterschalten. Hab ehrlich gesagt nicht ganz verstanden worauf du hinnaus willst ;-)
     
  12. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Arp vom JP-8 verhält sich analog *sigh* zum JP-6.
     
  13. Chromengel

    Chromengel Tach

    Alesis Andromeda

    Quasmidi Polymorph (allerdings "nur" virtuell-analog)
     
  14. dk

    dk Tach

    mfb synth 2. mfb synth lite.
    :!:
     
  15. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Ja, was habt ihr den verstanden ?? Juno 60 hat kein Sequencer... leider...aber mit dem JSQ-60 sollte das gehen.

    Okay beim Elka geht das also auch und bei den Evolvern auch. das wars dann schon ja ?...
     
  16. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    der rsf kobol kb (sequencer spielt den soundspeicher bzw. muss man den soundspeicher entsprechend mit den tonfolgen belegen - siehe amazona bericht) und der memorymoog plus gehen auch.

    [​IMG]


    [​IMG]
     
  17. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Der Elka und der Memorymoog sind leider weit über meinem Budget... :sad:

    Aber Danke... jetzt ist die Liste so ziemlich komplett....
     
  18. Chromengel

    Chromengel Tach

    Hatten die Propheten 5 und 600 nicht auch einen Sequenzer an Bord ???

    Dann kann ich mich ganz dunkel an Zeiten erinnern, wo man bei einem Casio CZ-5000 einen Sequenczer programmieren konnte...
    Ist aber nicht analog, sorry.
     
  19. snowcrash

    snowcrash Tach

    bei den digitalen gibts sicher auch noch einige... der radias zB kann auch seq-step-trigger ueber audio-in
     
  20. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Ja, ich dachte da wirklich an die Analogen. Deshalb auch hier bei Analog gepostet. An die DSIs habe ich dabei wirklich nie gedacht`, da fällt der Tetra aber mangels Audio in raus. Schade für mich der wirklich einzig intressante von DSI.
     
  21. Kawai SX-240 ? (Hab ich nie besessen, daher mit Fragezeichen)
     
  22. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Nope. no Sequencer...
     
  23. http://www.vintagesynth.com/kawai/kawai_sx240.php:
    ?
     
  24. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    Oh.. hab ich mit dem Kawai SX-210 verwechselt.. der hat ´n Seq an board? Wie gern würde ich einen davon ahben wollen, ich find den richtig sexy, und klingen soll er.
     
  25. Burt

    Burt Tach

    Trigger vs. Sync
    Falls es einen Synth gibt (mal abgesehen von Casio SK-1), der einen Sequenzer an board hat, aber nicht von
    extern ge'synct oder getriggert werden kann, wär das arm.

    Beim JX-3P kann man triggern, aber nicht sync'en (ohne Eingriff). Mit sync meint Ihr doch 'dem externen Clock signal
    sychron folgen', oder?

    Beim Poly 800 II kann man zwar sync'en, aber nicht triggern, wenn mit triggern ein 'single Step advance' gemeint ist.

    Um weitere Haare zu spalten: die Kollegen MS-Serie von Korg sind dann als single Note Sequenzer gut zu triggern,
    auch die monophonen der Yamaha CS-Serie (macht meinereiner gelegentlich so).

    Burt der Barbier
     
  26. Synchronisieren in diesem Sinne tut kein einziger built-In Sequencer analoger geräte. Das ist alles immer 1 Trigger pro step. Da muss man dann schon mindestens zu den ersten Workstations ala ESQ-1 gehen, die dann aber einen FSK Tape Sync hatten.

    Die einzigen analogen Sequencer, die in diesem Sinne einen Sync konnten, waren meines Erachtens der CSQ-600, der Oberheim DSX und der Micro Performance "Poly Midi 1".
     
  27. monozelle

    monozelle Tach

    Der Analogue Solutions Vostok hat auch einen triggerbaren Sequenzer.
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Kurzweil K2000 Sequencer kann die aufgenommenen Notenpatterns, später je nach "Triggernote" transponiert spielen, genauso wie bei Ableton Live. Keine Ahnung ob im Thema das gemeint war?
     

Diese Seite empfehlen