Synthesizers.com Cable Holder QHL für 156 Kabel (!)

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von changeling, 15. März 2014.

  1. changeling

    changeling Tach

    Wurde hier anscheinend noch erwähnt und erst vor ein paar Tagen über die Synthesizers.com Mailingliste angekündigt:
    Ein Kabelhalter für bis zu 156 Kabel, dabei aber deutlich preiswerter als die Lösung von Bernie mit dem > 300 € Ständer (der hat allerdings dann Rollen):
    http://www.synthesizers.com/qhl.html

    Ist zur Montage auf einem Mikrofon- oder Kameraständer gedacht, es gibt auch einen passenden Mikroständer direkt bei Dotcom zu bestellen, was dann zusammen so aussieht:

    [​IMG]

    Kostet im Set 60 US$ oder einzeln 38 US$ plus Versand. Bei Bestellung von Europa aus dürfte es aber günstiger kommen einen Mikroständer hier zu kaufen.
     
  2. Zotterl

    Zotterl Guest

    Zumindest der aktuelle Euro-Kurs motiviert zum Kauf.

    Evtl. anfallende Mwst./Zoll im Auge behalten!
     
  3. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Guter Tipp, danke!
     
  4. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Das stimmt natürlich und die Wanddinger kenne ich auch, aber an der Wand ist doch schon das Modular....daher ist für mich diese Ständerlösung - ich weiß, das ist zweideutig - zumindest besser als alle Kabel in einer Kiste, wie jetzt...
     
  5. changeling

    changeling Tach

    Ja, das besondere ist eben, dass es nicht an die Wand montiert wird.

    Ich hab z.B. kaum Wände zur Verfügung wo ich die Wandteile dran hängen könnte.
     
  6. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ein Stück Alu-U-Profil nehmen, Standardhalter daran befestigen und an einen Microständer schrauben. Billig und schnell.
    Die Fracht wird bei Dotcom recht hoch sein, weil der Fuß aus Stahlguß relativ schwer ist.
     
  7. Bernie

    Bernie Anfänger

    Naja, bei meinem Rollwagen paßt geschätzt aber auch das Vierfache drauf.
     
  8. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Auch nicht schlecht, und da es ein U-Profil ist, hat man am Ende das Gleiche.... mal sehen wie das bei mir Grobmotoriker (vor allem wen es um Metalbearbeitung geht) am Ende wohl aussieht... :nihao:

    Und vor allem vermeidet man das lästige aus der USA senden, momentan liegt wieder was von mir in Wetzlar (ca. 80 km von hier) beim Zoll. Das letzte mal war das erste, was der Zollbeamte am Päckchen für mich gefunden hat, die korrekte Rechnung, leider war der Mann von der Post nicht so schlau oder blind. Diesmal versuche ich es mit die-ganzen-Unterlagen-hinmailen-und-schicken-lassen...
     
  9. Bernie

    Bernie Anfänger

    die paar Löcher in Alu zu bohren sollte kein großes Problem sein.
     
  10. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Du solltest mal die Bleche sehen, die bei mir die Platinen hinter den Modulen halten... :sad: - gut dass man die nicht sieht...
     
  11. Eeehm, der Ständer ist da meines Wissens nicht dabei; das ist nur das Dingens oben drauf. Oder?

    Ich lese da: "All hardware (washers, nuts, mic-stand adapter) included." Vom mic-stand selbst lese ich nichts. Deswegen meine ich ja: für das Stückchen Schlitzblech 38 Dollar plus Porto, plus Zoll plus MWST, ist doch etwas arg teuer.
     
  12. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    siehe oben:

    Kostet im Set 60 US$ oder einzeln 38 US$ plus Versand. Bei Bestellung von Europa aus dürfte es aber günstiger kommen einen Mikroständer hier zu kaufen.
     
  13. changeling

    changeling Tach

    Ich hab doch gesacht, dass es sich eher lohnen wird nur den Halter ohne Mikroständer bei Dotcom zu besorgen. Metallarbeiten kriegt nicht jeder hin und auch nicht jeder hat dafür das nötige Equipment. Und wer beides hat, der braucht auch niemanden, der einem erklärt, dass man es selber bauen kann. :P

    Wenn man nichts anderes bestellt und der Versand nicht teurer als das Blech ist entfällt zumindest schonmal die Zollgebühr (erst ab 150 € fällig).
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde einen Kabelhalter, der mitten im Raum steht, total unpraktisch. Und überteuert ist das Teil noch dazu.

    Danke für den link zu Voelkner, genau solche Teile suche ich! :nihao:
     
  15. Aerys II

    Aerys II Tach

    Achtung, das Teil von Völkner ist knapp bemessen. Da passen nur schmale Patchkabel rein, wie sie bei Thomann im Set zu bestellen sind. Dicke Instrumentenkabel passen da nicht rein.
    Ich habe mir Patchkabel aus Meterware selbst gemacht. Die passen nicht in den Kabelhalter.
     
  16. Zotterl

    Zotterl Guest

    Leute, Ihr sollt die Patchcords VERWENDEN und nicht ablegen! ;-)
     
  17. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Und was soll ich mit einem großen Raum mit vollgestellten Wänden machen? Eien spanische Wand aufbauenund das Völkner-Teil drantackern? :lollo: Für mich bleibt's ideal...
     
  18. Zotterl

    Zotterl Guest

    Schon mal jemand auf die Idee gekommen, die Decke mit einzubeziehen?
    Deckenlametta ist groß im Kommen!

    Nebeneffekt des Patch-Urwaldes: hält die Mücken ab.
     
  19. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Das wäre die Lösung, statt dem Ständer braucht man dann einen Hänger.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke, gut zu wissen. Hab bisher ausschließlich die sssnake Patchkabel Hausmarke Thomann, wollte mir aber auch selber welche basteln.
     
  21. :?:
     
  22. Zotterl

    Zotterl Guest

    Nannte man früher Streifenvorhang; hält die Fliegen ab.
    Streifen durch Patchcords ersetzen...na?
    [​IMG]
     
  23. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    ** ist der auch für lange Cords geeignet, sagen wir mal 1,60m?
    ** sieht aus als würde der oft umfallen weil die Standfläche recht klein ist. Gewicht ist nicht alles, die Cords sind schwer

    Für den Preis kann man sich eine Halterung aus Edelstahl nach Maß anfertigen (lasern) lassen. (nächste Edelstahl-Bude) Die im Bild war erheblich billiger und wenn die umkippt, brauche ich auch keine Patchcords mehr.
    [​IMG]
     
  24. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    also raus mit dem Viagra und her mit doppeltem Brom oder was??
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also einfach zum Schlosser? Ich glaub, ich brauch auch eine Maßanfertigung. Welche Breite für die Aussparungen ist denn da optimal? Also für große Klinke?
     
  26. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    also meine Halterung hat Schlitze mit 7mm Breite. Bei meinen Kabeln stehen da der Knickschutz auf der Halterung. Wenn die Schlitze breiter wären, würden die Stecker ein Stück weit mit reinrutschen und das würde dann vielleicht eher klemmen? Schau Dir Deine Patchcords an und messe selbst nach. Es spricht auch nichts dagegen verschieden breite Schlitze also auch für z.B. 3.5mm Klinkenkabel mit zu intergrieren.
    Eine schöne Zeichnung mit allen Maßen machen und der "Schlosser" freut sich. Am besten ist es wenn man eine Bude findet die selbst lasert, der Schlosser würde das vielleicht auch nicht selbst machen (noch hat nicht jeder einen Laser oder so eine "Wassersäge"..
     
  27. Bernie

    Bernie Anfänger

    viele Betriebe, die auf die Verarbeitung von Blechen spezialisiert sind, verwenden eine Stanze für solche Arbeiten, das geht dann auch recht flott. Kostet roh vielleicht auch nen Fuffi, ist dann aber auf Maß gemacht.
     
  28. Zotterl

    Zotterl Guest

    ...entgraten nicht vergessen, sonst autschts *


    * Diese Variante darf auch ohne Apostroph stehen
     

Diese Seite empfehlen