Synths an Jaspers Ständers erdbebensicher befestigen

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von tmk009, 5. November 2014.

  1. tmk009

    tmk009 bin angekommen

    Sagt mal, hat einer vielleicht eine Idee, wie man Synths am Jaspers-Ständer so befestigen kann, dass sie bei starker Schräglage nicht herunterfallen? Ich habe zum Beispiel einen Synth, der vorn so abgeschrägt ist, dass dieser runterrutscht wenn man von hinten drückt. Oder am Ständer rüttelt. Diese Haltestopper an den Jaspers Holdern sind da nicht lang genug und eigentlich auch nicht auf Druck ausgelegt... Zur Verdeutlichung:
     

    Anhänge:

  2. Shunt

    Shunt aktiviert

    Ich habe ein vollflächiges Brett mit angeklebter Alu Leiste auf einigen Jaspers Lagen liegen.
    Die Aluleisten gibt es im Baumarkt auch noch höher.
    Um Kratzer am Synth zu vermeiden kann man da auch noch eine dünne Schaumstofflippe zwischen legen. Habe ich auch.
    Sieht man hinten am ProOne schwach.
     

    Anhänge:

  3. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Einfach mit einem Metallbohrer, so 8 mm sollten reichen, den Synth und die Jaspers Stange durchbohren, M8 Schraube durch, mit Unterlegscheibe und Mutter/Kontermutter schön festschrauben. Fertig.
    :nihao:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe diverse synths in einem jasper regal, unter anderem einen JX3P ganz oben in etwa 45* schräge.
    Ich hab da garnix festgemacht, das hält von ganz alleine durch die schwerkraft.

    Wenn, dann würde ich was kabelbinder-mässiges an den beiden synthesizerflanken, sofern mögelich, nutzen um synths gegen das abrutschen zu sichern.
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      902,2 KB
      Aufrufe:
      96
  5. Bernie

    Bernie Anfänger

    Das sieht ja bei dir aus wie in einem SM-Studio...
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

  7. tmk009

    tmk009 bin angekommen

    Ich glaube da werd ich nicht drum rum kommen - diese Aluleisten verteilen den Druck ja auch besser. Ich muss sie nur schwarz lackieren sonst kann ich keine Musik machen :D

    Eben das wäre mir zu gefährlich - man selbst kommt damit ja super klar, aber bei mir läuft meine kleine Tochter auch mal um den Ständer und probiert sich aus. Nicht dass ich Ihr das erlauben würde, aber dieses eine Mal nicht hinschauen wäre doof.

    Vielleicht missbrauche ich mal zwei Gehäuseschrauben von unten und befestige da Ösen oder Ähnliches, und die dann mit Kabelbindern direkt an die Jaspers. Es muss ja auch nur das Abheben verhindern.
     
  8. tmk009

    tmk009 bin angekommen

    Hardcore Idee, aber nicht abwegig - man könnte auch eine Gewindeschraube in den Boden des Synth befestigen, so wie manche Synths das für einen Ständer bereits vorbereitet haben. Hmm...
     
  9. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    12mm Siebdruckplatte - Alu-L-Schiene anschrauben(3X12mm) - Fertig.... Gut, die Siebdruckplatte kostet (je nach Grösse) ca. 20 - 35 Euro, ist aber superstabil und hat auf einer Seite eine sehr raue Oberfläche - diese dann nach oben legen ;-)
    Wenn das Gerät Gummifüsse hat, hält das auch so schon ganz gut (bis 45° Neigungswinkel).
    Die Aluschiene muss halt auf einer Seite hoch genug sein. Die Dinger kosten im Baumarkt nur ein paar Euros....
    Kleben würde ich die Schiene nicht - soviel Vertrauen hätte ich nicht in Klebstoff.... :dunno:

    :peace:
     
  10. Shunt

    Shunt aktiviert

    Die Halter des Jaspers drücken ja von außen gegen die Alu Leiste. Wo soll die denn hin?
     
  11. Starkstrom

    Starkstrom Tach

    :selfhammer:

    ....ja gut, das stimmt wohl schon....

    Bei meiner Konstruktion geht die Schiene allerdings über die komplette Länge des Bretts - wenn da dann mal etwas weiter aussen etwas schweres längere Zeit dagegen drückt, könnte sich die Leiste mit der Zeit verziehen.... :dunno:
     

Diese Seite empfehlen