Synthsound in Young Blood

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Dennis_K, 22. Juli 2011.

  1. Dennis_K

    Dennis_K Tach

    Hallo Leute,

    ich bin noch ziemlich neu in der Materie und versuche mir immer dadurch etwas beizubringen indem ich verschiedene Sounds nach Gehör nachbaue, was mal gut mal weniger gut funktioniert, aber man lernt ja immer dazu.
    Nun wollen ich und meine Band ein Lied covern, für welches ich einen sehr herrausstechenden Sound benötige, meine bisherigen Resultate weichen jedoch sehr stark davon ab, weshalb ich nun hier um Hilfe frage



    es geht um den Sound der bereits ab der ersten Sekunde zu hören ist. Ich habe versucht ihn mit meinem Microkorg nachzubauen und habe dafür die digitalen Wellenformen probiert, das ganze dann ein wenig in Ableton Live verzerrt sowie Hall und Delay verwendet. Die Ergebnisse finde ich zwar sehr interessant, haben aber leider wenig mit dem Klang zu tun, den ich haben will

    Es wäre super wenn Ihr mir ein paar Tipps oder eine Anweisung geben könntet wie ich das so hinbekomme wie im Lied, danke schonmal im Vorraus

    Lg, Dennis :)))
     
  2. SvenSyn

    SvenSyn bin angekommen

    Hmm, ich habe selbe reinen microKORG, udn ich bezweifle fast, dass du diesen Soudn exakt hinbekommst.. aber ich kann ja mal mitversuchen.. Ja, also die digtialwellenformen brauchste, das war ien guter ansatz.. aber so exakt wirste das glaub ich nich hinbekommen.

    Wenn ihr das Lied covern wollt, komtm es doch nicht genau auf dne selebn sound an, sondern es kommt darauf an, dass ihr genauso viel Gefühl und Vibe reinbringt. Meine rmeinung nach solltest eher versuchen, mit dme microKORG einen eigenständiggen, charakteristischen Sound zu kreieren, dann kann man euer cover auch viel besser euch zuordnen!
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das scheint ein E-Piano mit Verzerrung zu sein. Das wird in der Schärfe mit dem Microkorg nicht ganz so klar gehen, nur als Derivat. Ja, die E-Piano Welle dafür ist schon ok, aber es wird eben nicht gleich klingen.
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Koennte ein extrem nachbearbeitetes Saiteninstrument sein, aehnliches bekommt man auch mit 'nem FM oder Kammfilter hin. Vielleicht ein Saiteninstument DWGS als Basis probieren, hab deren Sound gerade nicht im Kopf, ansonsten duerfte der kleine mit dem Sound vielleicht ein wenig ueberfordert sein.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ist er, aber Amp Distortion einschalten macht ihn schonmal wütend. Kann helfen. Glaub aber er braucht externe Beatmung dafür.
     
  6. Dennis_K

    Dennis_K Tach

    Danke für die schnellen Antworten!
    @ Ben Blau Recordings, wenn du es nachgeschraubt hast, könntest du mir das Preset dann zukommen lassen? Vielleicht kann ich davon ja etwas lernen und es so anpassen wie es mir gefällt :)

    An FM Synthese habe ich auch schon gedacht, dafür könnte ich den FM8 nehmen, wobei ich in FM Synthese noch recht unsicher bin, das Thema wollte ich noch ein wenig aufschieben

    könnte man als E-Piano den "Lounge Lizard EP-3" von AAS verwenden? der ist im Moment im Angebot und ich habe schon davor überlegt ob ich mir dieses VSTi nicht kaufen soll...da würde ich dann einen Hipass Filter hinterschalten und verzerren. Werde morgen die Demoversion ausprobieren, aber vielleicht kann ja einer schon etwas zu dieser Software sagen?
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Per FM kannst du natürlich schon ein FM Pianodings machen, aber das Spezielle ist sicher die Verzerrung. Du kannst ja auch mit Live oder so einfach ein Sample verwenden und dann FX dran.
     

Diese Seite empfehlen