Synthstrom Audible - Deluge Groovebox/DAW Replacement

highsiderr

|||||||||
Neue Beta ist raus 3.0.3

Fixes are:
  • Fixed rare crash relating to recording MIDI or CV clips directly into arranger
  • Fixed bug which could lead to stuck notes in keyboard view
  • Fixed obscure problem with parameter changes going missing when changing a preset shared by multiple clips
    • Fixed - when playing back recorded MIDI pitch-bend, sometimes it wouldn’t quite return to the centre-position 0
    • Fixed problem with cross-screen editing of long notes
    • Fixed possible occasional failure to boot if GATE4 output set to trigger-clock output mode
    • Fixed problem with restarting playback from current scroll position, by pressing <> + play, when auto-scroll was on in arranger
    • Fixed lag which could occur when UNDOing or REDOing audio recordings when a lot of audio clips are playing
    • Song and preset files were incorrectly being ordered by the same logic which orders audio filenames by “note names” - e.g. “A3”
    • Fixed a case where an audio clip’s waveform “margin” past its end-point could be heard
    • Fixed - Deluge could incorrectly interpret MIDI SysEx messages, which it's supposed to ignore


---------------------------
  • Fixed a case where an audio clip’s waveform “margin” past its end-point could be heard
Das hat mich schon etwas genervt.
Habe in letzter zeit die Loops bei denen das besonders zu hören war am Computer geschnitten.
Rohan meint das es etwas mit dem fadeout der Loops zu tun hatte.
Schön das er es gefixt hat. Habe gerade einige Loops mit der RD-8 gemacht und es hat nun jedesmal wunderbar geklappt.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Tach Zusammen,

bin gerade dabei mir Drum Kits zusammen zustellen.

Jetzt habe ich mehrere Samples in .wav Dateien und würde diese gerne in ein Drum Kit packen.

Mache ich das am besten am MAC oder auf dem Deluge selber??

Für den Deluge habe ich folgende Anleitung gefunden, hat diese schon jemand ausprobiert?

oder hat evtl. einen andere Herangehensweise?

  • Move the folder containing your new samples into the "SAMPLES" folder on your SD card (organize them however you like)
  • Create a new kit ("shift" + "kit")
  • Hit the "Load" button, navigate to your folder of samples and long press the select knob and make sure to choose "all" and it will load all your samples into the new kit
  • "Save" + "Kit" to save the new kit
This will generate the XML file for you under the number of the kit you saved it to.
 

highsiderr

|||||||||
An der Box editieren funktioniert recht gut.

Kleines Beispiel.

Tr 909 samples auf deine Sdcard kopieren.
/samples/tr909
Dann mit shift+kit neuen Kit erstellen.
Dann deinen tr909 ordner auswählen, lange den select Knopf drücken.
... All... blinkt im Led dann noch einmal den select knopf drücken und alle im Ordner befindlichen samples werden automatisch ins kit importiert.

Danach mit shift + audition pad + hoch runter encoder
die einzelnen sounds verschieben.
Speichern und fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:

klangsulfat

Nein-Voter
Danach mit shift + audition pad + hoch runter encoder
die einzelnen sounds verschieben.
Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste wie die Drumsounds im Deluge üblicherweise gemappt sind? Bin gerade zu faul zum Suchen :selfhammer:

Ach ja, und kann man die Dateinamen der Drum-Samples so präparieren, dass sie bei "Import All" automatisch an der gewünschten Stelle landen? Bei instrumentalen Multisamples geht das ja ... Kits hab ich noch nie gebaut.

Übrigens, falls jemand einen vielseitigen und stabilen Tischständer für den Deluge sucht, hier hab ich eine sehr praktikable Lösung vorgestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

bananus

Bananarama
hat schon jemand den USB -Schalter ? Ich warte sehnsüchtig wegen dem Looper drauf :sad:
Jo, kam gestern an.

Für Interessierte die Endkosten sehen folgendermaßen aus:

Preis Foot Controller + Porto: 112,58€ + 32,93€ Zoll (Zollgeb. in bar an der Haustür an den DHL Mann entrichtet) = Endpreis 145,51€
(Foot Contr. 95$ + Versand 25$= 120$, Umrechnung von Papypal zum derzeitigen Wechselkurs in €, Zoll in € fester Prozentsatz)

Das 3.0 Manual in Coop. mit Synthdawg hatte ich ein paar Tage vorher bestellt, waren mit Porto = Endpreis 28,19€
(Manual 22$ + Versand 8$, Umrechnung von Paypal zum derzeitigen Wechselkurs in €, keine Zollgebühren)

Das USB B-auf-B male-Kabel war beim Foot Controller mit dabei.

IMG_20200121_154615__01.jpg
 
Jo, kam gestern an.

Für Interessierte die Endkosten sehen folgendermaßen aus:

Preis Foot Controller + Porto: 112,58€ + 32,93€ Zoll (Zollgeb. in bar an der Haustür an den DHL Mann entrichtet) = Endpreis 145,51€
(Foot Contr. 95$ + Versand 25$= 120$, Umrechnung von Papypal zum derzeitigen Wechselkurs in €, Zoll in € fester Prozentsatz)

Das 3.0 Manual in Coop. mit Synthdawg hatte ich ein paar Tage vorher bestellt, waren mit Porto = Endpreis 28,19€
(Manual 22$ + Versand 8$, Umrechnung von Paypal zum derzeitigen Wechselkurs in €, keine Zollgebühren)

Das USB B-auf-B male-Kabel war beim Foot Controller mit dabei.

Anhang anzeigen 65967
Haben die sich bei Dir gemeldet, ich habe mich eingetragen in die Mailingliste aber man hört ja nichts?
 

bananus

Bananarama
Haben die sich bei Dir gemeldet, ich habe mich eingetragen in die Mailingliste aber man hört ja nichts?
Ja, du bekommst, wenn du dich wie ich vermute damals auf die Warteliste eingetragen hast, eine E-mail mit einem Bestell-Link, der dir die Möglichkeit gibt den Kauf des Foot Controllers abzuschließen. Der Link hat eine zeitliche Begrenzung von ca. 24h, ich habe kurz nach Ablauf der Zeit bestellt und es klappte noch.

Wann hast du dich denn in die E-mail Liste eingtragen, Synthstrom arbeitet die kalendarisch ab - first come first serve.

(P.S.: Ich hatte mich Ende Sept/Anfang Okt 2019 eingetragen)
 
Zuletzt bearbeitet:

klangsulfat

Nein-Voter
Wie ist denn so die Druckqualität des Buchs? Nach dem nächsten großen Update bestelle ich mir das fette Handbuch auch mal ... alleine schon, um die Idee, ein dickes Handbuch aus Papier optional erwerben zu können, zu unterstützen.
 

bananus

Bananarama
Das ist genau der Grund warum ich es erworben habe. Das kostenlose PDF diese Buches in D drucken zu lassen hätte mich weniger gekostet.

Aber Synthstrom Audible hat meinen vollsten Respekt für ihr andauerndes Engagement & ihre serve-the-customer Mentalität.

Es ist ein Soft-Paperback im Din A5 Format mit 284 Seiten im Hochglanz-Farbdruck.
Tolle Druckqualität, mit vielen Schaubildern & übersichtlicher, gut lesbarer, serifenfreier Typo.

Hier ein Bsp.:

IMG_20200121_213953.jpg
 
Ja, du bekommstuly, wenn du dich wie ich vermute damals auf die Warteliste eingetragen hast, eine E-mail mit einem Bestell-Link, der dir die Möglichkeit gibt den Kauf des Foot Controllers abzuschließen. Der Link hat eine zeitliche Begrenzung von ca. 24h, ich habe kurz nach Ablauf der Zeit bestellt und es klappte noch.

Wann hast du dich denn in die E-mail Liste eingtragen, Synthstrom arbeitet die kalendarisch ab - first come first serve.

(P.S.: Ich hatte mich Ende Sept/Anfang Okt 2019 eingetragen)
Ich meine im Juli, also sofort als es möglich war, ich habe ihn mir letztlich nur als Looper angeschafft, langsam nervt das..
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Was ist denn eigentlich die Bedingungen für das Label von denen? Den Deluge aktiv im Setup haben? Bei mir ist er ja reiner Sequenzer, eventuell vielleicht in Zukunft auch Multi-Sampler.

serve-the-customer Mentalität
Naja die ziehen ihr Ding durch und verhalten sich nicht wie Vollarschlöcher wie die meisten anderen Hardwarehersteller welche in der Zeit wahrscheinlich schon 5 neue Geräte auf den Markt gebracht hätten. Die Entscheidungen welche die Kunden involvierten wurden nach meinem Kenntnisstand in der geschlossenen Betatest-Facebook-Gruppe getroffen. Mein sehr detailliert ausgearbeiteter Vorschlag per Mail für eine alternative Plattform wurde konsequent ignoriert. Das Forum ist gefühlt weitestgehend nur zur Dekoration. Trotzdem bin ich froh über dieses Projekt.
 
Was ist denn eigentlich die Bedingungen für das Label von denen? Den Deluge aktiv im Setup haben? Bei mir ist er ja reiner Sequenzer
kriterien erfüllt > Deluge aktiv im setup, welche rolle is wurst
zumindest schrub ian das im sommer mal, als es um die userbeiträge für das plattenrelease ging
 

highsiderr

|||||||||
Na ja ganz so einfach war das nicht. Der Deluge musste federführend bei der Entstehung des Songs sein.
Also mal nur so eine Sequenz zu nem Synth schicken und den rest in der DAW machen war nicht.
Du müsstest nachweisen das dass meiste mit dem Deluge gemacht wurde.
 
wiederhole hier nur in meinen worten ian´s aussage.
als es um die teilnahme an dem sampler ging fragte einer, ob es okay sei dass er den deluge nur zum abfeuern von software benutzt. ian meinte daraufhin, das wäre völlig okay, hauptsache das gerät spielt eine tragende rolle.
ich fand das auch eher eigenartig.
 

bananus

Bananarama
Ich bin der closed beta FB Gruppe und auch im Synthstrom Forum aktiv.
Vorschläge werden gesehen und besprochen.
Die schon mal gestellten Fragen und Antworten per research zu finden sollte man als skill mitbringen.
Kommunikation, die entsprechende Geduld ist mitzubringen bei so einem kleinen Team, findet beidseitig statt.
 

bananus

Bananarama
Hier für alle die es interessieren könnte, ich fand den Guide neben dem SynthDawg Manual äusserst hilfreich (je nach Kenntnisstand):

A simple pictorial guide put together by Jon Hutton that explains all key functionality of the Deluge better than we ever could.
The guide gets updated with each new software update too.

Ein Bsp. dafür wie involviert die User und die Community sind, was das Gerät angeht.

Version 3.0 vom 14.01.2020
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Ein Bsp. dafür wie involviert die User und die Community sind, was das Gerät angeht.
Ich spreche davon wie Synthstrom die Community involviert. Einen Guide kann jeder schreiben.

Ich bin der closed beta FB Gruppe und auch im Synthstrom Forum aktiv.
Vorschläge werden gesehen und besprochen.
Eine geschlossene FB Gruppe die voraussetzt das Facebook die eigene Telefonnummer und ein quasi biometrisches Foto von einem (Wenn man sich neu anmelden will) hat ist zumindest nicht mein Verständnis von Inklusiv. Das Forum lese ich sehr regelmäßig. Besprochen wird da viel - halt von den Kunden. Da wird sogar viel gevotet - hat halt nur keine Auswirkungen.
 

bananus

Bananarama
Hm, da ich nicht Rezipient für deine Sorgen bin, ich arbeite nicht für Synthstrom - und du jemanden brauchst wo du dich ausheulen kannst, haben wir uns glaube ich nichts zielführendes zu sagen. Fühl dich bitte durch meine posts nicht angesprochen. Wer den Aufwand den diese Neuseeländer betreiben ihre Kunden zufriedenstellen nicht sieht lebt in einer anderen Realität als meiner. Unterschiedliche Realitätstunnel sind für mich vollkommnen ok.
 

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Fühl dich bitte durch meine posts nicht angesprochen
Als nächstes sagst Du mir noch das ich beim Lesen Deines Namens nicht an Bananen denken soll? ;-)

Wer den Aufwand den diese Neuseeländer betreiben ihre Kunden zufriedenstellen nicht sieht
Hab ich nie behauptet. Ich sehe halt das es keine offizielle Antwort zu den Top Themen im Forum gibt. Per Mail kommt ja oft recht schnell ne Antwort, warum nicht auf Themen mit über 80 Upvotes im eigenen Forum? Aber mal sehen.

Ian hat mir soeben (nach meiner 2. Nachfrage) geschrieben, dass sie an der eigenen Community-Plattform wohl ein paar Dinge drehen (Ich tippe mal neue Software) werden um Dinge zu verbessern und vielleicht sogar weg von FB gehen.
 


News

Oben