Synthsuche / Andreas Dorau

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch" wurde erstellt von Ludwig van Wirsch, 19. Dezember 2011.

  1. welche Synthesizer hat Andreas Dorau genutzt ?

    zb bei kleines Stubenmädchen .... / Paula ^^

    er hat doch bestimmt einen "Lieblingssynth"? ... *neugier* :idea:
     
  2. TROJAX

    TROJAX ..

    Ja, den Juno 60 ! Hat er vor ein paar Jahren bei ebay versteigert. Und ich habe ihn mir gekauft, damals noch für 400.- Euro. :-|
     
  3. TROJAX

    TROJAX ..

    Nein, ohne JSQ-60. Warum fragst du ?
     
  4. so langsam kommt das Bedürfnis auf mal einen analogen Sequencer anzutesten ...
    denke mal mit ner 606 ist es nicht getan ...

    Juno mit Jsq60 programmieren wären schon mal 2 Hände mehr frei ...
    trigger derzeit only sbx80 ... die Juno Arp Clock an....
    glaub ich sollte doch mal die Original presets draufziehen ...
     
  5. TROJAX

    TROJAX ..

    Ein MSQ-700 ist ideal den Juno 60 zu sequencieren würde ich jederzeit einem JSQ-60 vorziehen, und außerdem auch noch billiger. Ein Nachteil ist nur das man DCB nicht gleichzeitig mit Midi nutzen kann. Den kannst du auch mit DinSync mit deiner 606 syncen. Und die Sequencen klingen wunderbar lebendig nach Vince Clark, Depeche Mode usw. :)
     
  6. sehr gut zu wissen ... :supi: (700)
    606 tut es also auch ...

    neues Jahr, neues Glück ^^
     
  7. TROJAX

    TROJAX ..

    Diese Info war kostenfrei.
     
  8. Darfst mir auch gern einen Arp gratis zukommen lassen ... :invader2: