Systeme verbinden

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Kalt, 10. Juni 2010.

  1. Kalt

    Kalt aktiviert

    Hey,...

    Kann man eigentlich ohne bedenken die verschiedenen Modular System Hersteller verbinden?

    Mir geht es nur um die Verbindung mittels Patchkabel? - Jedes System hat ein eigenes Netzteil und ist grundsätzlich vom anderen getrennt.

    Kann man dann Fehler beim Patchweg machen ( CV Source - Spannung oder Inverter )und damit das "Zielmodul" zerstören?

    Grüße,...


    http://www.myspace.com/kaltsoundproduktion
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der zentrale Gedanke hinter der Idee von modularen Synthesizern hat sich dir offensichtlich noch nicht erschlossen.
     
  3. Kalt

    Kalt aktiviert

    Doch schon aber kann ich die CV Source von meinem Curetronic System ohne weiteres in den Dark Energy jagen? oder passen nur 15 mit 15 und nur 12 mit 12Volt Systemen zusammen- ?


    www.myspace.com/kaltsoundproduktion
     
  4. zu 99,99 Prozent: ja, man kann Modularsysteme verschiedener Hersteller miteinander verbinden. Es gibt einige extrem wenige rare Beispiele, dass ein Modular-Output einen anderen Synthi-Input "geschossen" hat. Ein Bekannter von mir hatte mal ein PPG-Modular, das +/- 12 V Gates raustut, an einen Wasp (oder den Sequencer von denen) angeschlossen und irgendwie hat das PPG es geschafft, dem Wasp die Gate-Inputs zu schrotten (CMOS ICs bis in die zweite Reihe kaputt). Aber sonst, wüsste ich keine Probleme.
    Alles was zB Eurorack ist kann man so ziemlich bedenkenlos kombinieren.

    Wenn irgendwas da nicht kompatibel wäre, weisen die Hersteller explizit darauf hin.

    Florian
     
  5. Von den Signalen sollte es nichts ausmachen. Die Signale selbst haben seltenst den vollen V++/V-- Wert. Und selbst wenn, dann zerrt das bestenfalls; dann muss man halt das Gain zureck drehen. Die Eingänge sind ja nie direkt an den Halbleitern angeschlossen, sondern immer über irgendwelche Eingangs-Spannungsteiler.
     
  6. Kalt

    Kalt aktiviert

  7. Gerne geschehen. Ich hab mir die Frage gemerkt für die naechste Auflage meines Buches.

    Schalt mal die Reklameeinblendung hier ab. Sowas gehoert - wenn schon - in den Footer
     
  8. alba63

    alba63 -

    Der zentrale Gedanke hinter der Idee eines Forums für Synthesizer hat sich dir offensichtlich noch nicht erschlossen.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Stimmt, bin Anfänger.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Achja: Nur bei historischen Systemen gibt es andere Konzepte als die bei neueren Modulars üblichen 1 Volt / Okt und 5 Volt Gate/Trigger, jedoch werden sich die Steuerungen der Parameter immer etwas unterscheiden in der Art wie sie reagieren. Bei den alten Systemen kommen aber auch andere Schaltungen zum Einsatz zB andere Spannungen pro Oktave oder andere Triggermechanismen (alte Moog Modulars zB), allerdings nehme ich mal nicht an, dass du die einsetzen willst. Die Steuerspannungen für Tonhöhen, andere Parameter und Auslösen von Hüllkurven ist dort verschieden, austauschbar sind die MOdulationssachen fast immer, gelegentlich muss man sie etwas verstärken oder abschwächen.

    modula <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Analoge_Steuersignale>CV + Gate</a>

    Übrigens eine Bitte: Bei Fragen bitte besonders zu Beginn des Threads erstmal versuchen zu helfen, hämisch sich über das Nichtwissen lustig machen kann man, wenn man das unbedingt braucht dann später. Danke. Dies entspricht dem Sinn des Forums jedenfalls, jedem zu helfen, übrigens war die Frage nicht mal dumm ;-)
    Klar: Deine Ansicht deckt sich nicht mit der Meinung der Forumsleitung. Der Sinn des Forums ist solche Fragen zu klären, zu helfen,..
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein, das weiß er natürlich.
    Aber als selbsternannter "Beauftragter für Forenhygiene" hat er es aus mir völlig unklaren Gründen nötig, ihm unwürdig erscheinende nieder zu machen. Bei wiederholten Postings unterhalb seiner Ansprüche wird da auch schon mal mit hochqualifizierter Kommunikationskompetenz angegriffen, vermutlich um solche Gäste aus dem Forum zu vertreiben.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wäre schön, sich vor Fragestellungen erst selber einmal kundig zu machen, bevor sie die dümmsten Sachen erfragen. Anfragen in Foren wie: "Mein Korg tut's nicht mehr. Wer kann ihn reparieren?", werden von mir gerne mit: "Schon mal bei Musik Meyer versucht?" beantwortet. Ähnlich flach empfand ich die Frage des Fragestellers hier. Nehme den Rüffel der Moderation gerne entgegen und werde mich zukünftig bei ähnlichen Gelegenheiten nicht mehr äussern, da könnt ihr dann gerne mit Fachwissen und sozialer Kompetenz brillieren. Mir echt zu doof.
     
  13. tronique

    tronique Synthesist

    Offensichtlich hat die Frage eine Relevanz. Sonst wäre sie kein erwähnenswerter Hinweis für Florians Werk - das von mir übrigens sehr geschätzt wird - gewesen.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das gehört zum Basiswissen, genauso wie die Tonleiter bei einem Kinderlied. Anscheinend kann man selbst das nicht voraussetzen, und die mangelnde Bereitschaft, sich selber zu informieren, statt Lösungen in Foren einfach bequem abzufragen, stimmt mich traurig.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    was ist der sinn und zweck eines forums deiner meinung nach?
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sicherlich in erster Linie fachliche Kommunikation jenseits von banalem Grundwissen, das man sich problem- und mühelos selber verschaffen kann. Ich möchte ein Kinderlied komponieren, wie geht C-Dur?
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dazu scheint dir ja offensichtlich doch etwas der Gleichmut zu fehlen.

    2.Verwarnung. Wenn du meinst, Leuten abkanzlen zu müssen, die deinen Ansprüchen nicht genügen, dann mach ein eigenes Forum auf.

    Thread zu, mit ausdrücklicher Entschuldigung an den Threadstarter.
     

  18. Ja, kann man, aber das ist sehr selten. Es gibt Module von Doepfer (welche, das weiss ich nicht mehr auswendig,
    und genau das ist dann die Gefahr), bei denen man mit Eingangssignalen ueber 12 Volt vorsichtig
    sein sollte. Einige Module mit 15 Volt Betriebsspannung koennen auch Signale mit mehr als
    12 Volt ausgeben (beispielsweise der Frequency Divider von Blacet, der aber nicht mehr gebaut wird),
    auch das ist selten, aber es kommt halt manchmal vor. Solche Modulkombinationen sollte
    man sicherheitshalber mit einem Abschwaecher entschaerfen.
    Solange die Module aber mit 12 Volt Betriebsspannung laufen, ist alles im gruenen Bereich.

    Viele Gruesse

    Ingo
     

Diese Seite empfehlen