Tangerine Dream verwenden live den Manikin Schrittmacher

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von intercorni, 9. Oktober 2007.

  1. Ich war am Sonntag in Frankfurt, wo TD in der Alten Oper zum Konzert einluden.
    Zu meinem Entzücken war im Rack neben Edgar Froese ein Manikin Schrittmacher eingebaut, den er auch fleißig bediente, startete, Programme umschaltete - was sehr nett anzusehen und natürlich auch anzuhören war.
    Sein Partner hatte auch einen Schrittmacher.
    Aber das war nicht das einzige Equipment von Manikin, denn ein Memotron konnte ich auch erspähen, worüber die typischen Mellotron Choire und Flötensounds abgefeuert wurden.
    Ansonsten konnte ich noch einen Korg Radas, JD800, Nordlead3 und V-Synth
    erkennen.
    Virtuelle Klangerzeuger waren auch am Start: neben Atmosphere auch virsyn cube auf dem Bildschirm. Ein Sequencer wie z.B. Cubase war nicht zu sehen.
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Aber er ist doch auch für diesen Stil gradezu gemacht, passt doch wie Arsch auf Eimert™ ;-)
     
  3. Ja ich weiß :)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fein, das freut mich für die Manikins Thorsten und Markus, dass diese Sachen auch von TD eingesetzt werden (und nicht nur von mir ;-) ).
    Sind und bleiben tolle Werkzeuge, die da (wieder-)erschaffen wurden!
    Frage an intercorni: Hat Edgar W.Froese Wert auf eine KS-Edition beim Schrittmacher gelegt :cool: ?
     
  5. TD in Frankfurt

    ich war auch da und wie hats dir gfallen ?
     
  6. Ach, es gibt eine Klaus-Schulze Edition vom Schrittmacher?
    Dann bestimmt mit schwarzer Frontplatte, oder?
    TD hatte aber die normale Ausführung. Also farblich passend zum Memotron.
    Das Konzert war wirklich toll und wie ich fand, eines der besten.
    Sehr energiegeladen, sehr sehr laut und voller "Spielwut" :)
    Es war ein guter Mix aus neuen Tracks und natürlich den alten Klassikern, wie Logos, Mädchen auf der Treppe. Stratosfear habe ich vermisst - hätte ich gerne nochmal in der neuen Version gehört.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fein, danke, war eh eine Scherzfrage mit der KS-Edition, die aber wirklich existiert, eben mit schwarzer Frontplatte und KS-Autogramm.
    Habe ich aber auch nicht.
    Es wird ja eine DVD dieses Konzerts geben, evtl. werde ich da mal zuschlagen, obwohl ich eher ein 70er-/80er-Fan bin.
    Viele Grüße
    Axel
     
  8. Und so geschäftstüchtig Edgar ist, wird die DVD bestimmt rechtzeitig vor Weihnachten kommen :)
    Die Eberswalde DVD hatte sie in Frankfurt auch schon am Start - auch recht gut aufgemacht.
     
  9. Markus Berzborn

    Markus Berzborn aktiviert

    Keine Kurzweils mehr?
    Hatten sie in den 90ern doch des öfteren, oder?

    Gruß,
    Markus
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Kann der Schrittmacher inzwischen den Multitrigger? Ich weiss, ein alter Thread.
     
  11. mink99

    mink99 aktiviert

    Edgar Froese im Rack eingebaut ? :lollo:
     
  12. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Da sage mal einer, der Edgar hätte kein Format -- und wenn es nur 19" sind.

    Stephen
     
  13. Nach der Diät war das schon mal möglich :)
     

Diese Seite empfehlen