Tapatalk API

Dieses Thema im Forum "about :: Forum" wurde erstellt von microbug, 24. Juni 2013.

  1. microbug

    microbug |||

    Moin,

    Seit dem letzten Tapatalk-Update beschwert sich die App immer wieder, daß die API des Forums veraltet sei.

    Falls Andere diesen Fehler auch haben, bitte mal hier melden. Einschränkungen habe ich bisher keine feststellen können.

    Mic, wie schaut's aus, wäre denn ein Update drin bzw in Planung?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, das Ding verlangt ein Mod Tool und einiges an Arbeit, deshalb hab ich das bisher nicht geschafft oder Updates verpennt.
    Aber ist durchaus geplant. Hab die Mittelung auch - aber nicht sowas wie einen App Hinweis für Leser, das sollten die echt lassen.

    Übrigens auch ärgerlich bei Updates, weil der Mac nicht in der Lage ist einfach mal einen ganzen Ordner mit Ordnern drin zu nehmen, den über den alten Ordner zu werfen und nur neues wird reingeschoben.

    Ich versuch, etwas Zeit dafür zu finden, dieses Mod-Tool ist etwas aufwendiger und das Forum müsste auch ein Update bekommen.
    Muss noch nen Job zuende machen.
     
  3. microbug

    microbug |||

    Der Finder nicht, Transmit oder Disk Order können das. Ich hab Cyberduck inzwischen eh gekickt und bin auf Transmit umgestiegen, weil schneller, problemloser und sogar FTP als Volume im Finder integrierbar. Ok, das geht mit Fuse auch, allerdings muß man da wieder basteln, weil MacFuse durch OSXFuse abgelöst wurde, aber den Kompatibilitätslayer braucht ...

    Für Datentransfers etc. benutze ich meine Backupsoftware CronoSync. Die ist wirklich unschlagbar, weil man Sets bauen und auch sehr viel konfigurieren kann.

    FTP Sync hab ich lange mit Cyberduck gemacht, ist aber ne Java-Software und zunehmend problematisch, außerdem hat die mir im Fühjahr ein komplettes Verzeichnis gekillt und das war's dann.

    FTP Sync kann man zB mit MacFusion/ OSXFuse und CronoSync machen, oder eben mit Transmit die Volumes im Finder mounten und dann per CronoSync drangehen. Geht aber auch mit Transmit alleine, das kann sozusagen als Norton Commander Ersatz dienen. DiskOrder ist dagegen der Mac-Klon des Windows Commanders, incl dessen Mehrfach-Umbenenn-Tool. Kann auch FTP.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ich nutze die Ente noch. Schöne Tippsammlung.
    Wobei wir natürlich immer über FTP sprechen.
    #
    das mit dem Finder finde ich ganz schön.
    Cronosync macht FTP?
     
  5. microbug

    microbug |||

    Cronosync kann alle gemounteten Volumes benutzen, und wenn Du mit Transmits Finder Option oder mittels MacFusion und OSXFuse ein ftp-Verzeichnis als Finder Volume mountest, geht das auch damit.

    MacFusion (mit MacFuse bzw OSXFuse drunter) bringt OSX weitere Dateisysteme bei, die es bisher nicht von Haus aus konnte bzw. man weggelassen hat, zB Ext3/ext4, aber auch ftp. Hatte das mal probiert, lief recht gut, jetzt hab ich aber Transmit mit der Finder-Option (die muß man nachinstallieren). Diese beiden Dinger sind aber bissl Gebastel und Betas.

    Man kann das auch mit DiskOrder machen, da ist ebenfalls ftp drin, wie beim Vorbild Total Commander auch. Damit geht dann auch Sync (über "Verzeichnisse vergleichen").
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, das ist genial, ich hab transmit lange ignoriert, kostete auch mal einiges oder war es mir nicht wert, .. ja, kenne fuse und co, aber so richtig cool ist das nicht, also so maclike ,denke xmit und Cronosync klingt recht gut für den Job, und ich bin auch bereit, da zu blechen, wenn das dann auch läuft, meine Hauptmaschine ist aber eh nur Snow Leo.. und die haben offensichtlich ein Herz für Opa-OS X'e ;-)
    MIt dem Book werd ich Mavericks machen, klar.. aber irgendeiner muss ja alles können ;-)

    Diskorder werd ich mir einfach mal ansehen.. aber ein BAckuptool was nicht so dumm ist wie Time Machine ist auch nicht falsch.
    Ich hab eh grade mit 2 3TB Platten ein Problem, dass eine Quellplatte das System komplett abschießt, wenn es an einen bestimmten Punkt gekommen ist..
    Vollrätsel,... Kernelpanik. Aber anderes Problem, vermute es ist nicht zu umgehen, ich werde noch versuchen die Platten in den MP einzubauen und das dann so in Abständen xy zu machen, ist nur mehr Arbeit, ich hab so externe LW, billig, also diese Docks wo man die Platten reinbastelt. Das ist aber vermutlich eher ein Problem der "Software" oder von komischen Formaten die das irgendwie aushebeln, und was das OS nicht gebacken kriegt ist offenbar auch ein bisschen "Bug". Wenn du damit mal eine Lösung gefunden hast - immer gern..
     
  7. microbug

    microbug |||

    Diskorder nutze ich zum Namen konvertieren, aber Backup- und Synctool ist CronoSync, schon seit Leopard. Das kann sowohl Sync als auch stumpfe Blindkopien eines Laufwerks machen etc, gibt viele Optionen und auch einen Scheduler.

    Was diese Festplatte angeht, die Ärger macht: Was sagt denn das Festplattendienstprogramm dazu? 3TB klingt nach einer 3,5" Platte im externen Gehäuse - welche Schnittstelle, wie alt ist das Gehäuse? Ich hatte hier neulich das Problem, daß es mir jedesmal den externen Brenner weggehauen hat, aber mit eigenem Netzteil. USB Disconnect, mittendrin. Hatte ich dann auch mit dem kleinen Samsung-Toshiba, da half dann aber wirklich das Anschließen beider USB-Stecker, hab den zweiten einfach ans Ladegerät meines iPad gehängt, da ist dann genug Saft drauf. Muß die Tage mal nach der Spannungsversorgung des Brennergehäuses schauen, hatte ich schonmal bei einer externen Büchse, die intern durch einen Stepup-Wandler 12V erzeugte, daß der Kondensator des Wandlers platt war und ausgewechselt werden mußte.

    Ein paar dieser LG-Brenner mögen offenbar auch nicht mit jeder USB/Firewire-Bridge laufen, weswegen mein Bluray-Brenner nun rausflog, mitsamt Gehäuse.
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

    neu, ist die HD, dieses Jahr, also die wo das Zeug drauf kommt, die Quelle ist eigentlich wohl eher das Problem 1.5GB, 2 Jahre alt. Disc utils kenn ich natürlich und eingesetzt. War einmal kaputt, aber alles repariert.

    gehäusedings ist neu, hab es kaufen müssen, weil die alten keine 3TB Dinger fressen, das andere Ding ist im MP drin.
    haben ext. Netzteil, also kein Powerproblem. Hat sonst gut funktioniert.
    habe 2 Netzteile probiert.

    Brenner nutze ich extrem selten, .. Ich schau mal wenn ich wieder bisschen Zeit mit den internen Ports, vielleicht kann ich so das ausschließen.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, dann doch Blockfehler

    Katalog wird überprüft.
    Falsche Blockanzahl für die Datei „0000000014e34b3f.mpg“
    („711245“ sollte anstelle von „517764“ stehen)
    Falsche Blockanzahl für die Datei „0000000014a94890.mpg“
    („1725522“ sollte anstelle von „1623122“ stehen)


    Bisher hieß das immer neue Platte muss her. Aber erstmal gehts wieder, aber auch dann kriegt er das nicht kopiert.
     
  10. microbug

    microbug |||

    Dauernde Plattendefekte müssen nicht von der Platte herrühren. Kann auch RAM, Mainboard oder auch, wenns ein MacBook Pro ist, das Kabel zur Festplatte sein.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    ist intern diese Platte, aber alle anderen Platten laufen gut, ich tausche die Slots schon,al, müsste ja dann entsprechend woanders laufen. Glaub das kann ich ausschließen.

    Bin ja auch schon viel durchs Macuniversum gekommen, und Platten..
    Wenn ich halbwegs Geld hab, muss ich mir mal nen Ersatz holen, leider ist auf der auch Bootcamp drauf - also Installierkopierorgie..
     
  12. microbug

    microbug |||

    Ohje. Ich drücke mich derzeit auch drum, mein MBP neu aufzusetzen, damit der Berglöwe besser rennt.
     
  13. ...<ooops>...

    ...den Thread hatt ich leider nicht vorher gesehen...
     
  14. ...achso, anscheinend geht es hier um ein FTP-client-Problem?...

    ...ich bin in den letzten Monaten superklasse mit Filezilla zurechtgekommen (auf'm Mac)...
     
  15. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, der ist zwar very PC aber läuft.
    Hab aber auch die Ente, allerdings stimmt das mit dem Speed. Ist aber nur bei großen Updates und Files wichtiger.

    -> Nee, hier heulten wir uns quasi aus über diverses, dh eigentlich mehr ich.. ;-)
    Aber kannst ruhig was schreiben dazu, ist ja keine Privatveranstaltung.
     

Diese Seite empfehlen