Tascam M2524 defekt - lohnt Reparatur?

RealRider

___[(O)]___
Hallo,

folgendes ist dran:

der linke Kanal des Main Output (Klinke)
hat schon einige Zeit Wackler

jetzt geht er gar nicht mehr, weder der Main Output, noch Control Room noch der Studio Out
bei allen ist der L Kanal tot
den Mainout XLR konnte ich nicht testen, nehme an der wird auch nicht mehr gehen ?

Frage ist jetzt
ist das nur eine Lötstelle , oder hat sich da ein Bauteil verabschiedet ? weil alle Outs nicht mehr gehen
nur noch der R Kanal

ich wüsste nichtmal wie/ wo ich so ein Grosses Pult öffnen sollte um eine Lötstelle zu finden
wenn es aber machbar wäre, eine Lötstelle zu fixen traue ich mir noch zu, wäre ich über eine Hilfestellung
bzgl. Location und Demontage dankbar

Wenn nicht:
Lohnt sich das in Reparatur zu geben? Oder besorge ich mir lieber was anderes?
Ersteres wäre mir lieber, denn Ich mag den Sound des Mixers, es ist aber auch schon etwas "used"
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Die alten Tascams sind sicherlich reparabel, aber die Frage ist, ob sich der finanzielle und zeitliche Aufwand lohnt. Vielleicht ist ein Austauschpult die bessere Option?

Elektronisch wird das sicherlich reparabel sein, lediglich Potis und Schalter sind bei Tascam wohl schwierig zu beschaffen. Vielleicht hat das Pult auch nur die für die alten Mackies typischen Probleme mit den Flachbandkabeln, die in den Steckern korrodieren und für (Total-)Ausfälle sorgen können? Einfach mal öffnen, Kabel abziehen, Kontakte reinigen, wieder zusammenstecken.

Stephen
 

RealRider

___[(O)]___
danke euch vielmals

es hat sich gelohnt
ich habe mich getraut und den Kasten mal aufgemacht...sieht ja dann doch recht übesichtlich aus :)
musste nur das Netzteil ausbauen, darunter befindet sich das Outputboard

habe mal alle Stecker abgezogen und alles mit Alkohol gereinigt, auch die Kontakte in den Buchsen

was soll ich sagen
es geht wieder...juhuuuu
sogar die Kopfhörer Buchse, die schon seid Jahren den Dienst verweigert habe ich wieder hingebogen (in wahrsten sinne)


Fischbach wäre um die Ecke ca. 25km
ich habe aber noch andere Patienten , muss ich mal Kontakt aufnehmen
danke nochmal :nihao:
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
RealRider schrieb:
danke euch vielmals

es hat sich gelohnt
ich habe mich getraut und den Kasten mal aufgemacht...sieht ja dann doch recht übesichtlich aus :)
musste nur das Netzteil ausbauen, darunter befindet sich das Outputboard

habe mal alle Stecker abgezogen und alles mit Alkohol gereinigt, auch die Kontakte in den Buchsen

was soll ich sagen
es geht wieder...juhuuuu
sogar die Kopfhörer Buchse, die schon seid Jahren den Dienst verweigert habe ich wieder hingebogen (in wahrsten sinne)


Fischbach wäre um die Ecke ca. 25km
ich habe aber noch andere Patienten , muss ich mal Kontakt aufnehmen
danke nochmal :nihao:
Nicht verzagen, Stephen fragen.

Stephen weiß fast jeden Scheiß.

Stephen
 


Sequencer-News

Oben