Taugt das Mackie Onyx 820i

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Anonymous, 25. Oktober 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hat hier jemand schon mal das Mackie Onyx 820i in den Fingern gehabt und getestet? Lt. Amazona Test soll das vom Klang ja ebenbürtig sein z.B. einem Focusrite Interface. Wie sieht´s mit der Treiberstabilität aus unter OSX 10.5 und Windows Vista? Wie sind die Latenzen? Lohnt sich das? Ich überlege derzeit mein Setup noch weiter zu verkleinern und ein kleineres Mischpult mit eingebautem Audio Interface wäre toll...
     
  2. die preamps sind auf jedenfall für den preis ganz ok. ich selbst habe ein 1620 und bin eigentlich recht zufrieden damit. allerdings benutze ich die FW-option nicht weil man vom rechner aus nicht ordentlich zurück-routen kann. allerdings steht bei den specs zum 820i daß man das stereosignal vom rechner jetzt auf einen kanal routen kann. ist ja schonmal etwas...

    grüße, Bernd
     
  3. orgo

    orgo -

    beim 1640i modell lassen sich sogar alle 16 kanäle aus dem daw zurück auf pult routen. das ist ein super sache!
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dh. du nutzt auch die Firewire Schnittstelle`?
     
  5. orgo

    orgo -

    as 1640i gibt es noch gar nicht zu kaufen. ich habe das nur aus den specs entnommen. ich finde die möglichkeit des direkten a/d und d/a routings aber sehr verlockend... aber letztlich geht es mit einer pactchbay einem alten mackie und einer guten soundkarte genau so....
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schon klar, genau die Combo hab ich, aber mir gings darum das M-Audio Firewire Interface meinerseits auszutauschen durch etwas höherwertigeres, und gleichzeitig den Kasten unterm Monitor und das Mischpult vereinen zu können. Und mein 1402VLZ klingt ausgezeichnet, also wenn weg, dann nur wenns mind. genausogut und wenn möglich noch besser tönt.

    -edit-

    Ok grad gesehen...die Onyx i Serie gibts generell noch nicht zu kaufen. Dann hat sich meine Frage ja erstmal erledigt.
     
  7. orgo

    orgo -

    für eine wirkliche klangverbesserung solltest du einen anderen mischpulthersteller bemühen.. wenn du es exelent findest dann würd ich dabei bleiben...
    ich hab ein 1402 an einem motu 828 mk2 interface. geht auch ganz gut. irgendwann hätte ich aber doch ein gerne ein pult mit 4 auxwegen und besserem/flexibleren eq...
     
  8. Ist das dann exclusiv für das 1640i? Bei den anderen geht das doch nicht, oder?!
    Hmmm, morgen nohmal in Ruhe lesen...
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Z.B.?
     
  10. orgo

    orgo -

    ich will nicht sagen dass mackie schlecht ist. der nächste step ist aber wohl: soundcraft (die besseren modelle)- allen & heath - midas
     
  11. orgo

    orgo -

    ja genau. allen & heath hat einen mixer mit gleichem anasatz:

    http://www.allen-heath.co.uk/zed/zed-R16.asp

    das ding hat darüber hinaus noch adat in/out und midi controller. bestimmt auch sehr gut, kostet aber 2200 Euro. Der Mackie wird bestimmt darunter liegen.
     

Diese Seite empfehlen