TC Electronic Finalizer Serie seit 1996

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Sebastian R., 9. November 2014.

  1. Sebastian R.

    Sebastian R. bin angekommen

    Keine Vorurteil-Storms, diese Teile werden geliebt und gehasst, soweit bekannt.

    Trotzdem hat er einen aktuellen Thread verdient,
    denn die Serie geht bald auf die 20 zu.

    Hier alle Erfahrungen ´stormen´;
    in den 1990ern verrichteten sie sogar in (professionellen?) Studios ihre Dienste.

    Ich habe mir noch schnell einen Express gekauft, weil im MS Köln schon Ausverkauf,
    und der große T nur 444,- Euro dafür verlangt (2013 noch 950,- Euro !!!).

    Ob der Express tatsächlich ausläuft, ist mir nicht bekannt; er dürfte es aber
    generell ziemlich schwer haben vs Software usw.

    Falls Ja, sollte man für den Preis jetzt noch zuschlagen, denn kein Hardware-Tool
    bringt den Mix u.a. perfekt an Radiolautstärke, und macht dabei noch Spaß.
    Setze ihn auch als End-Gerät ein (Kompression, Lautheit, etwas EQ und Limiter).

    Der Ur-Finalizer kostete zur Markteinführung 1996 mal stolze (umgerechnet) > 1500,- Euro
    und ist noch Heute als 96k für knapp über 1100,- Euro zu kaufen.

    Meines Wissens war die Reihenfolge:
    Finalizer
    Finalizer Wizard
    Finalizer Plus (Wizard mit drin, sowie optische digit. Ein- u. Ausgänge)
    Finalizer Express (zusätzlich abgespecktes Tool; wie `Plus´ ohne Presets)
    Finalizer 96K (aktuell)
     
  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Wenn ich es recht sehe, so gab es die Algorithmen vorher als Erweiterung gegen Aufpreis im TC System 5000...
     
  3. Sebastian R.

    Sebastian R. bin angekommen

    Nu isser endlich ausverkauft, der gute Finalizer Express.

    Tipp: der 96k ist um 200,- Euro im Preis gesenkt worden,
    das riecht nach Aussterben dieser Hardware-Mastering-Tools.
     
  4. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Ich denke Mastering-Prozessoren wird es weiterhin geben.
    TC Electronic wird jetzt aber wohl verkauft an einen von zwei Interessenten:
    http://www.gearnews.de/de/tc-electronic-steht-verkauf/
     
  5. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

  6. Sebastian R.

    Sebastian R. bin angekommen

    Kennt jemand noch die Erscheinungsjahre des Finalizers?
    A) Finalizer
    B) Wizard
    C) Plus
    D) Express
    Wobei es den Express auch schon seit etwa 2000 geben muss.
     
  7. Sebastian R.

    Sebastian R. bin angekommen

    Jetzt gibt es den Finalizer 96k wieder neu zu kaufen,
    ist aber fast 700,- Euro teurer geworden. Soll wohl zu Behringer gehören.
    Shit was auf den Preis, ich würds mir wieder kaufen :selfhammer: :cool: :nihao:
     
  8. nox70

    nox70 bin angekommen

    Ich habe hier null Erfahrungswerte daher: hat diese HW immer noch den Mehrwert ggü. den aktuellen/hochwertigen Plugins?
     
  9. Sebastian R.

    Sebastian R. bin angekommen

    Puhh, ich sag mal so, dieser hohe Preis ist schier der gleiche,
    wie seiner Zeit, als der Finalizer Mitter der 1990er auf dem Markt kam (ca. 3400,- DM).
    Deshalb kommt mir der Preis aus heutiger Sicht nat. etwas hoch vor.
    Der Finalizer 96k hat allerdings auf dem Markt ein Alleinstellungs-Merkmal.
    Woanders las ich, dass so manche SW-Lösungen nicht die Lautheit erzielen.
    Ich finaliziere mit ihm gerne meine Mixe, weil die Struktur im TC blockartig,
    klar gegliedert (Mastering-Kette) und einfach wirkungsvoll ist. Der Mix klingt hinten
    heraus "gemastert", auch wenn er das vielleicht nicht wirklich ist.
    SW ist bestimmt wesentlich komfortabler und günstiger, aber der TC hat irgendwas,
    was mich zwingt ihn nicht abzugeben. Mit seinen "Resultaten" bin ich fast immer zufrieden.
     

Diese Seite empfehlen