TC Electronic Fireworx vs. Eventide 3000/4000

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von dmike, 4. August 2015.

  1. dmike

    dmike Tach

    Hallo,

    ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einem Effektgerät. Natürlich wäre ein Eventide, vorzugsweise ein DSP 4000, meine erste Wahl
    aber leider sind die DInger selbst auf Ebay eher selten gehandelt und außerdem dann auch noch schweineteuer…. so ca. um die Euro 1300,--

    Also suche ich nach günstigen Alternativen und ein Bekannter würde ein TC Electronic Fireworx verlaufen - um milde Euro 290,--

    Was haltet Ihr von dem Teil? Nicht nur klangmäßig sondern auch vor allem von den Effekten her. Denn als Hauptreverb habe ich schon ein
    PCM 70 im Rack sitzen. Allerdings möchte ich das TC nicht nur alleine für Effekte nutzen sondern auch als zusätzlich zweiten Hall einsetzen, vor allem für Plate Reverbs zb.: auf Snare aber auch Stimme. Wie gesagt den langen Hall für meine Synthies übernimmt eh das Lexicon aber das
    TC sollte halt ähnlich dem Eventide trotzdem auch eine sehr gut klingenden Hall haben um es eben auch da einzusetzen.

    Ich produziere ausschließlich elektronische Music, Deep House und Tech House ( https://soundcloud.com/def-mike )

    Danke und beste Grüße,
    Mike
     
  2. Bernie

    Bernie Anfänger

    ein Fireworx für das Geld ist schon günstig. Die 4000er bekommt man oft schon um die 800 Euro, besonders in den USA sind die noch deutlich günstiger.
     
  3. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ein Fireworx kauft man sich nicht wegen des tollen Reverbs sondern wegen der tollen Möglichkeiten. Es ist ja de facto ein Modularsystem für Effekte.
    Ich empfinde das Reverb des Fireworx (und auch anderer TC Geräte) immer als etwas harsch, hart, kantig, leicht metallisch (klingt jetzt evtl. ein wenig schlimmer als es ist). Die Eventide Reverbs klingen dagegen einfach "schöner". Das ist sicherlich auch Geschmackssache aber ich denke, daß viele die beide Geräte kennen das ähnlich beschreiben würden.

    Wenn Du jedoch "nur" ein Reverb brauchst und sonst nichts, sind sicherlich beide Geräte der absolute Overkill.

    Ein Fireworx für EUR 290,-- ist allerdings ein Witz. Sofort zuschlagen! Du wirst ein wenig Einarbeitungszeit aufbringen müssen, wenn Du das Gerät wirklich voll nutzen willst. Du kannst natürlich auch einfach nur die Presets benutzen.

    Bei gebrauchten Geräten aus den USA denke bitte auch daran, daß auf den Preis incl. (!) Versand noch 19% Einfuhrumsatzsteuer draufgeschlagen werden plus Zoll. Also kalkulier einfach mit dem Kaufpreis umgerechnet in Euro plus 25%.
     
  4. dmike

    dmike Tach

    Danke für eure Antworten :)

    Hab' mich da ev. nicht ganz richtig ausgedrückt…. für den Hall habe ich ja schon mein PCM 70 und eine analoges VRS 23- und die sind echt der Hammer! Das Fireworx ist primär als Effefktgerät gedacht, vor allem auch für Vocals zum pitchen, filtern… ihr wisst schon, die typischen Vocals in Tech House Produktionen ;-)

    Aber es soll halt auch ein wenig als Plate Hall, also kurze Halleffekte für Drums herhalten… mir ist schon klar das eine 3000er einen schöneren, komplexeren Hall hat oder vielleicht sogar das M-One XL…

    Wie auch immer, ich habe zugeschlagen. Denn alleine wegen dem niedrigen Preis kann ich es mal ausprobieren und notfalls wieder weiter verkaufen :)
     
  5. dmike

    dmike Tach

    Ein Eventide DSP 4000er um Euro 800 in Europa? WO?! Auf Ebay oder Ebay Kleinanzeigen aber nicht, da bin ich schon ewig auf der Suche! Und Quoka ist der reine Fake! Für Euro 800,-- kauf ich das Eventide DSP 4000 sofort! :)

    Aus Amerika kauf ich lieber nichts mehr - bin da mal ziemlich eingefahren und der Zoll bei uns in AT ist ur stressig :sad:
     
  6. Bernie

    Bernie Anfänger

    Man muss manchmal etwas Geduld haben, sind nicht immer drin.
    Ich habe für meinen zweiten DSP4000, incl. zusätzlicher Erweiterung (Card) € 850 bezahlt, hier aus dem Forum.
     
  7. dmike

    dmike Tach

    Hier aus dem Forum? Wie auch immer, könnte jetzt ein 4000 B bekommen. Hab dazu einen
    eigenen thread aufgemacht, da ich genrell eine Frage zu den Presets habe :)
     
  8. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ja, vom Forumsbetreiber selbst.
     
  9. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

    Das würde ich jetzt eher als kollegen preis einstufen.
    Das ein deal zwischen dir und Mic nicht unbedingt als massstab für den Markt herhalten kann sollte dir eigentlich auch klar sein, nicht ?


    jungs, ihr könnt euch das lauern auf nen 4000er für 800€ also sparen :lol:
    ;-)
     
  10. Bernie

    Bernie Anfänger

    für den anderen hatte ich 890 bezahlt, in der Bucht.
     

Diese Seite empfehlen